© Artesia Wells, shutterstock

Seite teilen

Anreise mit Auto und Fähre nach Mallorca

Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wählen für ihre Eigenanreise nach Mallorca am häufigsten die Fährverbindung ab dem Hafen von Barcelona. Verschiedene Reedereien bieten mehrere Verbindungen täglich an. Die Überfahrt zur Anlegestelle am Hafen von Palma de Mallorca dauert ca. 8 Stunden. Im Sommer legen Schnellfähren den Seeweg in rund 4 Stunden zurück.

Zum Marco Polo Routenplaner

Wer auf dem Weg nach Mallorca Eindrücke vom spanischen Festland sammeln möchte, kann auch eine Fähre ab Valencia oder vom Hafen der weiter südlicher gelegenen Küstenstadt Denia wählen. Auch von diesen Ausgangspunkten beträgt die Reisezeit deiner Seefahrt nach Palma de Mallorca rund 8 Stunden.

In der Hauptreisezeit empfiehlt es sich, die Tickets für die Fahrt mit der Fähre vorzureservieren. Neben den Kosten für das Fährticket und dem Treibstoff sind auch Mautgebühren einzukalkulieren. Diese sind abhängig von der gewählten Reiseroute und entstehen für Fahrten auf den Autobahnen von Spanien, Frankreich und Italien.

Mallorca: Unterwegs vor Ort

Anreise aus Deutschland: Aus dem Süden Deutschlands verläuft die kürzeste Strecke nach Mallorca über die Schweiz und Frankreich. Auf dem Weg über Bern, Genf und Nîmes fährst du beispielsweise von München rund 1.400 km in etwa 13,5 Stunden bis zum Fährhafen in Barcelona. Etwas länger dauert die Fahrt, wenn du den Weg über Nancy, Dijon und Lyon wählst. Alternativ kannst du auch über Italien und entlang der französischen Südküste nach Spanien fahren. Auf dieser Route kannst du einen Zwischenstopp in einer der charmanten Küstenstädte an der Côte d'Azur wie beispielsweise Cannes oder Nizza einlegen. Aus Norddeutschland ist der Weg nach Barcelona über Frankreich am günstigsten. Von Hannover legst du bis zum Fährhafen von Barcelona rund 1.700 km in ungefähr 15,5 Stunden zurück. Unterwegs passierst du Frankfurt, Strasbourg, Dijon und Lyon. Oder du nimmst den etwas weiteren Weg über Belgien und reist durch Paris.

Anreise aus Österreich: Von Wien aus sind es rund 1.800 km und 18 Stunden reine Fahrzeit bis zu Barcelonas Fährhafen. Zwei Reiserouten stehen zur Auswahl: Entweder fährst du über das Deutsche Eck, durch die Schweiz und über Frankreich nach Barcelona, wo du mit der Fähre nach Palma übersetzt. Oder du nimmst die landschaftlich reizvolle Route über Norditalien und entlang der französischen Südküste. Auf diesem Weg nach Spanien kommst du an Venedig und Verona vorbei, außerdem hast du auf der Fahrt entlang der Riviera und der Côte d'Azur immer das Meer im Blick.

Anreise aus der Schweiz: Etwas mehr als 1.000 km bist du ab Zürich bis zum Fährhafen in Barcelona unterwegs. Du passierst bei Genf die französische Grenze und fährst dann über Montpellier und Perpignan an der Küste entlang, bis du Barcelona erreichst. Die reine Fahrzeit beträgt rund 10 Stunden.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Mallorca
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben