© Mark and Anna Photography/shutterstock

Lofoten

Check-in

Schon die Anreise ist ein Erlebnis. Egal, ob Sie mit der Fähre oder dem Flugzeug vom Festland hinüberkommen: Die mächtige Lofotwand fällt ins Auge – eine unendliche Reihe von zinnenartigen Gipfeln, die sich aus dem Vestfjord erheben.

Sehenswürdigkeiten

So lebten die Vorfahren der Norweger: Dieses Museum ist eine imponierende Rekonstruktion des größten jemals gefundenen Hauses aus der Wikingerzeit. In der Gildenhalle wurden politische und religiö…
Im Trollfjord müssen die Kapitäne der Hurtigruten-Schiffe ihr ganzes Können zeigen: Schon die Einfahrt vom Raftsund in den Trollfjord ist eine Herausforderung, sie ist nur 100 Meter breit und wird…
Diese rote Blockhauskirche wurde nur aus angespülter Schiffsladung gebaut. Auch aufgrund ihrer wunderschönen Lage ist sie ein sehr eindrucksvolles Gotteshaus.
Å ist ein bewohntes Museumsdorf. Die Trockenfischproduktion hat auf den Lofoten eine lange Geschichte, die hier in den Gebäuden eines traditionellen Fischbetriebs veranschaulicht wird.
In den Becken des Lofotaquariums nahe Svolvær schwimmen v.a. Tiere aus dem Nordmeer. Besonders begeistert sind die Kinder von den Fischottern und Seehunden.
Auf den Überresten von Vågar, Nordnorwegens einziger Stadt im Mittelalter, entstand das Regionalmuseum für die Lofoten. Das Hauptgebäude ist ein typischer herrschaftlicher Kaufmannshof von 1815,…
Schon die Anreise ist ein Erlebnis. Egal, ob man mit der Fähre oder dem Flugzeug vom Festland hinüberkommt: Die mächtige Lofotwand fällt ins Auge - eine unendliche Reihe von zinnenartigen Gipfeln…
Å ist der südlichste Punkt der Inselgruppe der Lofoten, gleich neben dem Fähranleger Moskenes.
Die Meerenge liegt zwischen der Südspitze der Lofoten, Lofotodden, und der Insel Værøy. Im Sommer gibt es geführte Wanderungen zu dem sagenumwobenen, dank Edgar Allan Poe berühmten Mahlstrom.
Zu den Vogelinseln Røst und Værøy gelangt man entweder per Flugzeug oder Fähre. Fisch bestimmt das Leben hier. Der hier hergestellte Stockfisch wird nach Südeuropa exportiert. Der ewige Wind,…

Hotels & Übernachtung

Auf einer kleinen Insel im Hafen liegt wunderschön in die Landschaft eingebettet dieses moderne Hotel.
Der Gasthof in Sørvågen liegt direkt am Wasser, die Zimmer mit Aussicht sind gemütlich und hell, Spezialität des Restaurants ist in Zitrone gebratener Seelachs.
Ein urnorwegisches Quartier an der Küste sind die sogenannten rorbuer, Fischerhütten, die direkt am Wasser stehen und traditionell teilweise auf Stelzen gebaut sind. Man findet sie zuhauf auf den…
In traumhaft schöner Lage am Vestfjord kann man hier in Hütten oder auf dem Zeltplatz übernachten. Zum Angebot gehört außerdem ein Bootsverleih.
Selfjordhytta liegt am malerischen Selfjord bei Flakstad. Bettzeug und Lebensmittel sind selbst mitzubringen!
Die Hütte Munkebu liegt im Hochland Djupfjordheia, unweit von Sørvågen. Bettzeug und Lebensmittel sind selbst mitzubringen. Von hier aus gibt es viele Wandermöglichkeiten.
Das Haus "Henningsvær Bryggehotel" bietet seinen Gästen ein hoteleigenes Restaurant. Preise: Doppelzimmer ab NOK 1000.00. Die Zimmerpreise verstehen sich inkl. Frühstück.
Das Haus "Ramberg Gjestegård" bietet seinen Gästen ein hoteleigenes Restaurant. An Sporteinrichtungen wird ein Fahrradverleih geboten. Mo - So: 08:00 Uhr - 21:30 Uhr
Mo - Do, So: 16:00 Uhr - 01:00 Uhr, Fr, Sa: 16:00 Uhr - 02:30 Uhr
Das Haus "Thon Hotel Lofoten" bietet seinen Gästen diverse gastronomische Einrichtungen und Konferenzräume. Das Hotel ist barrierefrei ausgestattet. Ein WLAN-Zugang steht den Gästen im Haus…

Restaurants

Das maritime Restaurant (Vorbestellung ratsam) gehört zu den 30 für zwei bis sechs Personen eingerichteten Rorbuer von Svinøya Rorbuer.
Hier werden sowohl Lammfleisch von den Lofoten als auch Fischgerichte und Walfleisch serviert. Außerdem gibt es einen feinen Sandstrand und zehn Wohneinheiten.
Die raue arktische Natur mit allen Sinnen erfassen: Spannend experimentell sucht Valentine Warner mit Spitzenköchen aus aller Welt nach neuen Geschmäckern.
Der Küchenstil des Lokals ist international. Mo - So: 13:00 Uhr - 22:00 Uhr
Der Küchenstil des Lokals ist international. Mo - Do: 11:00 Uhr - 23:00 Uhr, Fr, Sa: 11:00 Uhr - 02:30 Uhr, So: 13:00 Uhr - 23:00 Uhr
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen NOK 70.00 und NOK 135.00. Die aktuellen Preise kö…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Küchenstil des Lokals ist international.
Das Restaurant "Kræmmervika Rorbuer" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseatlas Skandinavien 1:250.000 / 1:650.000
MARCO POLO Reiseatlas Skandinavien 1:250.000 / 1:650.000
29,00 €
MARCO POLO Reiseführer Norwegen
MARCO POLO Reiseführer Norwegen
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Norwegen 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Norwegen 1:800 000
11,99 €
MARCO POLO Sprachführer Norwegisch
MARCO POLO Sprachführer Norwegisch
10,00 €

Auftakt

Dazwischen haben zahlreiche Fischerdörfer ihren Platz gefunden, dahinter verbergen sich Ackerland, Kleinstädte und historische Fundgruben. Auf der Westseite des riesigen Vestfjords zieht sich auf gut 150 km Länge die Inselgruppe der Lofoten nach Norden.

Vom Festland fährt die Autofähre von Bodø nach Moskenes (ca. 3,5 Std.) oder von Skutvik nach Svolvær (2 Std.). Mit dem Katamaran (Abfahrt Mo–Do und Sa 17.15 Uhr, Fr 18 Uhr, So 20 Uhr | Dauer ca. 3 Std. | keine Autos! | ruteinfo.ovds.no) gelangt man von Bodø nach Svolvær.

Der „Landweg“ über viele Brücken und eine kurze Fähre ist die Europastraße 10 von Narvik aus bis hinunter nach Å, dem südlichsten Punkt der Inselgruppe gleich neben dem Fähranleger Moskenes – eine Autofahrt über alle Hauptinseln der Lofoten.

Wer auf die Lofoten kommt, sollte unbedingt einmal in einer rorbu übernachten. Fast 1000 Jahre lang waren diese auf Pfählen im Wasser ruhenden Häuser das Quartier der Fischer während der Fangzeit. Auch die modernen Varianten sind robust und von Wellen und Seetang umspült, aber von ganz anderer Ausstattung (Vermittlung bei Destination Lofoten in Svolvær).

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 19:06 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseatlas Skandinavien 1:250.000 / 1:650.000
MARCO POLO Reiseatlas Skandinavien 1:250.000 / 1:650.000
29,00 €
MARCO POLO Reiseführer Norwegen
MARCO POLO Reiseführer Norwegen
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Norwegen 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Norwegen 1:800 000
11,99 €
MARCO POLO Sprachführer Norwegisch
MARCO POLO Sprachführer Norwegisch
10,00 €