© leoks/shutterstock

Pollino und Sibari

Check-in

Als mächtiger Kalksteinriegel legt sich das Pollinomassiv, dessen höchster Gipfel Serra Dolcedorme (2267 m) sich an der Grenze zur Basilikata erhebt, an einer der schmalsten Stellen der Apenninhalbinsel quer. Jahrhundertelang ein Verkehrshindernis, garantiert längst die Autostrada del Sole die Erreichbarkeit der Stiefelspitze.

Sehenswürdigkeiten

Das moderne Diözesanmuseum mit Videosaal ist ein würdiger Rahmen für den "Codex Purpureus". Die Bedeutung der mit silberner Tinte auf purpur gefärbtem Pergament gemalten Evangelienhandschrift in…
Von der Hauptpiazza geht es in engen Serpentinen hinab zur Raganelloschlucht Gole del Raganello mit dem Ponte del Diavolo (Teufelsbrücke). Von dort aus klettert ein noch auf die Antike zurü…
Trachten, Bilder vom albanischen Nationalhelden Skanderbeg, Fotos vom Pollino und der "vallja", dem archaischen österlichen Freudentanz, lassen sich in diesem winzigen Museum studieren. Auch eine…
Nanu, waren wir nicht eben noch in Süditalien? Natürlich, die immensen violetten Lavendelfelder lassen dich – vor allem zur Hauptblütezeit im Juli – nur kurz zweifeln, ob du nicht doch in der…
Wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Kathedrale Mariä Geburt, die vermutlich byzantinischen Ursprungs ist und an der sich später normannische Baumeister versucht haben. Das Innere wurde…
Im Dominikanerkonvent neben der Kirche Santa Maria della Consolazione schrieb Tommaso Campanella 1588/89 an seinem Hauptwerk "Der Sonnenstaat". Heute beherbergt das Kloster das exquisite Museo Civico…
Erst Burg, dann Gefängnis, heute Museum: Das typische Schicksal süditalienischer Wehrbauten teilt auch das 1490 unter dem neapolitanischen König Ferdinand I. von Aragón erbaute Stadtkastell am Fu…
In der The Jane Gaspero Memorial Library for Children im Palazzo del Comune können Kinder schmökern (Italienischkenntnisse nicht erforderlich), während die Eltern in Ruhe durch die Altstadt…
Von Cerchiara di Calabria führt eine spektakuläre, mehrstündige Rundwanderung hinauf zum Santuario Santa Maria delle Armi, das auch mit dem Auto zu erreichen ist. Von der als Wallfahrtsziel…
Sybaris wurde im 8. Jh. v.Chr. von achäischen Griechen gegründet. Die noch fragmentarischen Ausgrabungen nordwestlich von Rossano haben die Hauptstraße, Reste von Thermen und Theatern sowie ein rö…

Hotels & Übernachtung

Das Agriturismo Giardino di Iti begrüßt Sie in einer ländlichen Gegend direkt außerhalb der Stadt Rossano. Den nächsten Strand erreichen Sie mit dem Auto in 15 Minuten. Freuen Sie sich auf einen…
Das Il Belvedere liegt im Nationalpark Pollino und bietet Ihnen klimatisierte Zimmer in Civita. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei. Jedes Zimmer verfügt über Sat-TV und einen DVD-Player.…
Die Betreiber des Naturkundemuseums "Il Nibbio" am Fuß des Kastells sind unter die Gastwirte gegangen. Hier übernachten die Gäste in Altstadthäusern. Mit deren Restaurierung und respektvollen…
Die Villa San Domenico in Morano Calabro verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Gemeinschaftslounge und einen Garten. Zu den Einrichtungen dieser Unterkunft gehören eine 24-Stunden-Rezeption,…
Das moderne Hotel Food & Drink erwartet Sie im historischen Stadtkern von Altomonte - einer der ältesten mittelalterlichen Städte Kalabriens. Aufgrund des vorteilhaften Standortes des Hauses trennen…
Das Hotel Barbieri begrüßt Sie in einer erhöhten Position auf einem Hügel in der Landschaft Kalabriens. Die Unterkunft bietet Ihnen einen Außenpool, kostenfreies WLAN und kostenfreie Parkplätze…
Das Gutshaus, ein ehemaliger Konvent aus dem 18. Jh., liegt in Olivenhainen. Einige der komfortablen Gästezimmer sind mit einer Küche ausgestattet. Das Restaurant verarbeitet Bioprodukte vom Hof, ö…
Das Agriturismo La Locanda Del Parco in Morano Calabro bietet Unterkünfte mit einem Außenpool, kostenfreiem WLAN, einem Restaurant und einer Bar. Alle Unterkünfte verfügen über einen Sitzbereich…
Das B&B L'Antica Balbia in Altomonte bietet Unterkünfte mit einem Balkon und kostenfreiem WLAN. Alle Unterkünfte verfügen über einen Sitzbereich, einen Flachbild-Kabel-TV und ein eigenes Bad mit…
Hier gibt es Bungalows und Zeltplätze im Pinienhain am Meer: Auf diesem Campingplatz unter deutsch-italienischer Leitung kommt man günstig unter.

Restaurants

Eine kulinarische Offenbarung in stimmungsvollem, rustikalem Ambiente: einfache, aber köstliche Gerichte wie "tumacme qiqrat" (Pasta mit Kichererbsen), Pilze, Zicklein und selbst gemachte Salami.
Das Lieblingsrestaurant der Einheimischen serviert hausgemachte Pasta.
Den größten Kunstgenuss, den Castrovillari zu bieten hat, ist das La Locanda di Alia, dessen Gäste wegen des Spitzenkochs oftmals von weit her anreisen: Gaetano Alia gehört zu den besten Köchen…
Terrassentrattoria mit üppigen Antipasti, Holzofenpizza und hausgemachter Pasta.
Die Familientrattoria liegt nur zwei Schritte von der "Piazza Tommaso Campanella" entfernt. Angeboten wird lokale Küche, abends auch Pizza.
Gutes Essen muss nicht unbedingt teuer sein. Den Beweis liefert diese Pizzeria.
Hier wird beste Bauernküche und hausgemachter "limoncello" (Zitronenlikör) serviert.
Das Restaurant verarbeitet Bioprodukte vom eigenen Hof, öffnet jedoch nur im Sommer.
Am Castello leckere Pasta genießen. Abends wird der Holzofen für Pizzen angefeuert.
Das Restaurant "Il Ristorante Hotel Barbieri" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Kalabrien
MARCO POLO Reiseführer Kalabrien
12,99 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 13 Kalabrien 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 13 Kalabrien 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Bilderbuchorte wie Altomonte und Morano Calabro eignen sich als Basis für die Erkundung des Parco Nazionale del Pollino. Mit 2000 km2 ist er der größte Nationalpark Italiens und begeistert mit seinen tiefen Schluchten, vereinzelten Karsthöhlen, seinen hoch gelegenen Weiden und Wiesen. Botanisches Markenzeichen der Bergwelt sind die bizarr verdrehten Panzerkiefern (pino loricato). In vielen Bergdörfern hat sich albanisches Brauchtum erhalten und wird gelebt – dazu gehören eine eigene Sprache, eigene Feste und Trachten. Badespaß bieten die Strände an der ionischen Küste. Eine Tour durchs Pollinogebirge findest du im Kapitel „Erlebnistouren“.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 05:15 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Kalabrien
MARCO POLO Reiseführer Kalabrien
12,99 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 13 Kalabrien 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 13 Kalabrien 1:200 000
9,99 €