Mallorca - Der Norden

Mallorca - Der Norden Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
ABANICO Individuell Reisen  Reisekreationen für Individualisten Spanien individuell Erleben. Mit der Leidenschaft für Reisen, Menschen, Natur und viel Idealismus ist vor 12 Jahren unser…
Der blumenreiche Ort wird durch einen hübschen Höhenweg mit dem Bergdorf Fornalutx verbunden.
Die lang gestreckte, schmale und schroffe Halbinsel ist ein absolutes Muss und stark besucht. In den frühen Morgen- und den späten Nachmittagsstunden besteht eine Chance für weniger Verkehr auf der…
Spektakulär sind alle Arten die kolossale Mündung des Torrent de Pareis zu erreichen: Über eine abenteuerliche Serpentinenstraße, die durch enge Felstore führt und tolle Meerblicke eröffnet, mit…
Das Tal der Sóller ist zur Zeit der Zitrusfruchtreife besonders reizvoll. Mächtige Tausendergipfel geben den unzähligen Orangen- und Zitronenbäumen im Talkessel Schutz und eröffnen Wanderern…
Der 17 km2 große Naturschutzpark 5 km nordöstlich von Muro ist das größte Feuchtgebiet des Mittelmeerraums, Durchgangsstation von mehr als 10.000 Zugvögeln aus Afrika und Nordeuropa, Lebensraum…
Hier erstreckt sich der etwa 2,5 km lange, naturgeschützte Dünenstrand Es Arenal bis nach Colònia de Sant Pere. Liegestühle und Sonnenschirme gibt es nicht, dafür wird ganz am Ende FKK geduldet.…
Die junge Feriensiedlung in Wildwestmanier südöstlich von Can Picafort bietet am Ostende zwei cafeterías und ein kleines, sehr einfaches hostal. Dahinter erstreckt sich der wenig besuchte, etwa 2,5…
Das Städtchen wird von einer Burg gekrönt, der am besten erhaltenen und größten der Insel. Die begehbaren Verteidigungsmauern umrahmten im 14. Jh. das damalige Capdepera, die Kirche, Bürgerhä…
Das zweimal als schönstes Dorf Mallorcas ausgezeichnete Fornalutx ist v.a. sehenswert wegen seiner blumengeschmückten Treppengassen mit ihren ockerfarbenen Bruchsteinhäusern.
Weniger berühmt, aber genauso schön wie die Halbinsel Formentor. Die ab Alcúdia gut ausgeschilderte Straße führt an den hübschen Villenorten Mal Pas und Bonaire mit Yachthafen vorbei und windet…
Auf der idyllisch gelegenen Biofinca wachsen mehr als 2500 Zitrusbäume. Beim Rundgang erfahre auf Schautafeln mehr über Orangen und Zitronen, am Ende gibt’s einen frischen O-Saft.
Dieser schöne Strand ist für Wanderer auf jeden Fall ein lohnendes Ziel - ein idyllischer Küstenweg verbindet ihn mit weiteren kleine Buchten.
Die Geröllmündung des Wildbachs bei Sa Calobra ist durch zwei Fußgängertunnel (etwa 200 m lang) erreichbar und ein Magnet für Touristen.
Hier wurden vom 7. bis zum 2. Jh. v.Chr. Hunderte von Menschen bestattet. Man fand Schmuck und Geräte, aber auch trepanierte Schädel, die vermuten lassen, dass man damals mit dieser Methode Abhilfe…
Die kleine Feriensiedlung hat einen etwa 300 m breiten, grobsandigen Strand mit Schilfbewachsener Lagune.
Dieser schöne Strand ist für Wanderer ein lohnendes Ziel - ein idyllischer Küstenweg verbindet ihn mit weiteren kleinen Buchten.
Vom Terrassenrestaurant mit mediterraner Küche genießt man einen tollen Meerblick.
Unter Pinien isst man hier im Sommer auf simplen Holzstühlen.