Seite teilen

Prag-Reiseführer

An Prag kommt nicht vorbei, wer sich für europäische Geschichte, Architektur, Religion, Musik und Kunst interessiert. Das trifft für viele Städte zu? Aber keine ist wie Prag. Nicht umsonst werden so viele Hollywoodfilme vor der verwinkelten Altstadtkulisse gedreht. Wer sich durchs Gewirr der kopfsteingepflasterten Gässchen bewegt, verliert schnell sein Herz an die Stadt, wie zuvor zahlreiche Dichter, Künstler und Komponisten. Prag ist nicht nur ein lebendiges Architekturmuseum, wo sich Gotik, Renaissance und Jugendstil mit sozialistischem Erbe und modernem Kubismus mischen. Mit zahlreichen Parks und Gärten an der Moldau gelegen, ist Prag jung und frisch – mit überraschender Kunst an jeder Ecke.

Stadttour: Moderne Kunst in Prag – auf den Spuren des Künstlers David Černý

Quick Facts

Geeignet fürKultur, Shopping, Feiern

Was du in Kürze über Prag wissen musst

Für wen eignet sich Prag?

Prag ist sehr beliebt bei Reisenden, die sich für die zauberhafte Altstadt mit ihren verwinkelten Straßen, Plätzen und Brücken und deren Geschichte interessieren. Prags jüdisches Viertel mit seiner eindrucksvollen Geschichte ist einzigartig in Europa. Wer den Spuren Franz Kafkas, Rainer Maria Rilkes, Antonín Dvořáks, Bedřich Smetanas oder Alfons Muchas folgt, lernt das künstlerische alte Prag kennen. Zugleich ist Prag eine pulsierende Stadt voller zeitgenössischer Kunst, trendiger Bars, gemütlicher Kneipen und ausgefallener Museen. Für verliebte Pragreisende finden sich romantische Plätze von der Altstadt über die Moldauinsel Kampa bis zu zahlreichen Parks mit Aussicht auf die Prager Burgkulisse. Auch für Familien ist die Stadt geeignet, nicht zuletzt wegen der vielen günstigen Airbnb-Angebote, oftmals sogar mit Garten, Grillstelle und Familienanschluss zu den echten Pragern. Insgesamt ist Prag noch immer relativ preiswert – und besonders bei Genießern von gutem Bier beliebt.

Stadttour: Burgromantik auf der Kleinseite Prags

Wie groß ist Prag?

Mit über 1,2 Millionen Einwohnern ist Prag die größte Stadt der Tschechischen Republik und belegt Rang vierzehn der größten Städte Europas. Durch Prag fließt die Moldau. Ihr hat der Komponist Bedřich Smetana innerhalb der sinfonischen Dichtungen „Mein Vaterland“ ein Denkmal gesetzt. Prag gehört zu den zehn meistbesuchten Städten Europas.

Was kann man in Prag unternehmen?

Am beliebtesten in Prag ist die Besichtigung der historischen Altstadt, deren Silhouette von unzähligen Brücken, Palästen, Kirchen und der Prager Burg geprägt ist. Durch schmale Gässchen, über verwinkelte Straßen, Brücken und Plätze geht es dabei treppauf und -ab über Kopfsteinpflaster. Beliebt sind auch die unzähligen Museen und Galerien für historische und zeitgenössische Kunst. Zum Rasten und Schlendern laden Parks und das Moldauufer mit seinen unzähligen Schwänen ein. Und natürlich gehört zu einem Pragbesuch das berühmte böhmische Lebenselixier: das hervorragende tschechische Bier.

Shopping, Feiern, Paintball: Aktivitäten in Prag

Blogger-Tipp von:
Ines Wagner
Natürlich lässt sich das tschechische Bier am besten dort genießen, wo es auch die Einheimischen tun, beispielsweise im U Parlamentu in der Valentinská 8. Auch überraschend: die Mikrobrauerei Pivovarský Dům. Sie braut ihr Bier mit Sauerkirsche, Banane oder Chili.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Prag
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Ines Wagner

... kennt Prag seit ihrer Jugend und reist immer wieder gern in die Goldene Stadt zurück. Außer dem Reisen liebt sie Kunst und Kultur und schreibt regelmäßig für das Onlinekulturmagazin

www.kulturvision.de

© Catarina Belova, shutterstock

Must-Sees & Geheimtipps: Highlights Prag

Die „Goldene Stadt an der Moldau“ bietet sich ihren Besuchern als lebendiges Architekturmuseum dar. Vom Krieg weitgehend verschont, findet sich in Prag eine der besterhaltenen Altstädte Europas mit unzähligen Bauwerken verschiedenster Baustile und Epochen. Wichtigster Publikumsmagnet ist neben der berühmten Karlsbrücke die Prager Burg Hradschin mit dem Veitsdom. Das jüdische Viertel Josefov bietet Besuchern unvergleichliche Einblicke in die Geschichte des Prager Judentums und des berüchtigten Prager Ghettos. Für die moderne Architektur Prags stehen das Tanzende Haus und der Prager Fernsehturm. Auch die Liste hochgradiger Museen und Galerien ist lang: von der Nationalgalerie bis zum Kafka-Museum. Diese Top-Highlights sollte niemand verpassen.

Übersicht: Die Sehenswürdigkeiten in Prag

  • Must-Sees
  • Museen
  • Hotels
  • Parks, Gärten & Zoos
  • Restaurants
  • Interessante Orte
  • Architektur
  • Theater & Ausgehen
  • Kirchen, Synagogen & Co.
Must-Sees für den Kurztrip
Liste
Karte
  1. Prager Rathausuhr
    In KarteDetailsWeniger
    Staroměstské námesti 1 / Praha, Česká republika
    © TomKli, shutterstock
    Prager Rathausuhr
    Kaum ein Motiv wird in Prag von so vielen Besuchern mit gezückten Kameras belagert wie die Prager Rathausuhr. Das hat seinen guten Grund: Die astronomische Uhr stammt aus dem 15. Jahrhundert, das Ziffernblatt sogar von 1410. Zu jeder vollen Stunde setzen sich die 12 Apostelfiguren zu einer Prozession in Bewegung. Der seitlich neben dem Ziffernblatt angebrachte Sensenmann hat nicht nur im Mittelalter die Betrachter mit Respekt und Schauer erfüllt. Er läutet zur vollen Stunde das Sterbeglöckchen. Außerdem besonders: Ein Sonnen-, ein Mondzeiger und ...
    Weniger
  2. Karlsbrücke
    In KarteDetailsWeniger
    Karlův most / Praha, Česká republika
    © Boris Stroujko, shutterstock
    Karlsbrücke
    Wer die berühmte mittelalterliche Karlsbrücke mit ihren 30 barocken Statuen ohne Gedränge erleben möchte, sollte besser Frühaufsteher oder Nachtschwärmer sein. Dann liegt vielleicht Nebel über der Moldau oder steht der Vollmond gespenstig über der Silhouette der Prager Burg. Der unumstrittene Glücksbringer unter den Statuen ist der Heilige Nepomuk. Berührt man ihn, werden Wünsche erfüllt, heißt eine Sage. Dementsprechend herrscht dort tagsüber großes Gedränge, auch wenn man nur die Reliefs am Fuße der Statue berühren kann. Mit einer Länge von 516 ...
    Weniger
  3. Prager Burg (Hradschin)
    In KarteDetailsWeniger
    Hradčany / Praha, Česká republika
    © RTeo, shutterstock
    Prager Burg (Hradschin)
    70 m über der Stadt thront der Hradschin, die prächtige Prager Burg, heutiger Sitz des Staatspräsidenten. Einst war sie die Residenz böhmischer Fürsten und Könige, Schauplatz des Prager Fenstersturzes und zahlreicher kafkaesker Inspirationen. Für die Besichtigung sollte genügend Zeit eingeplant werden, denn es gibt einiges zu sehen: mindestens den gotischen St.-Veits-Dom, die St.-Georg-Basilika und das winzige Goldene Gässchen, in dessen Haus Nummer 22 Kafka von 1916 bis 1917 wohnte. Keinesfalls sollte die stündliche Wachablösung an den Burgtoren ...
    Weniger
  4. Veitsdom
    In KarteDetailsWeniger
    Hrad III. nádvoří / Praha, Česká republika
    © Sanchai Kumar, shutterstock
    Veitsdom
    Die Gotische Kathedrale ragt mit ihren 99 m Höhe weit über den Hradschin hinaus. Ihr Bau dauerte knapp 600 Jahre bis zur vollkommenen Fertigstellung im Jahr 1929. Durch die goldenen Pforte im Süden betraten früher die Könige auf ihrem Krönungsweg die Kirche. Oberhalb des Westportals ist eine imposante Fensterrosette von 10 m Durchmesser eingebaut. Sagenhaft mutet auch die mit Malereien und 1.300 Halbedelsteinen ausgeschmückte Wenzelkapelle mit dem Grab des Heiligen Wenzel an, der kostbarste Ort im Dom. Von dort geht es auch zur Gruft der ...
    Weniger
  5. Altstädter Ring
    In KarteDetailsWeniger
    Staroměstské náměstí / Praha, Česká republika
    © Lisa S., shutterstock
    Altstädter Ring
    Der Platz ist das unbestrittene Herz der Prager Altstadt und wurde schon im 11. Jahrhundert als Marktplatz angelegt. Er diente als Jahrmarkt, als Pranger, Hinrichtungsstätte und war immer wieder Schauplatz politischer Umbrüche. Zahlreiche Prachtgebäude wie das Altstädter Rathaus umsäumen den Platz, auf dem ein großes Jan-Hus-Denkmal an den Reformator erinnert. Altstadt und Altstädter Ring sind seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbestätte. Im Winter findet sich hier ein riesiger Weihnachtsmarkt, ansonsten werden schon mal große Eishockey- und ...
    Weniger
  6. Wenzelsplatz
    In KarteDetailsWeniger
    Václavské náměstí / Praha, Česká republika
    © Bikeworldtravel, shutterstock
    Wenzelsplatz
    Er ist einer der größten Stadtplätze Europas und spielte in der Geschichte des Prager Frühlings eine heroisch-tragische Rolle: Der Student Jan Palach verbrannte sich hier aus Protest gegen den Einmarsch der Sowjettruppen. Die Wende in Tschechien 1989 läutete Vacláv Havel ebenfalls am Wenzelsplatz ein: mit einer Rede vor 100.000 Menschen. Das imposante Wenzelsdenkmal erinnert an den Landespatron und Fürsten Wenzel, der die Christianisierung und Unabhängigkeit von Rom vorantrieb. Auch das Nationalmuseum befindet sich am Wenzelsplatz.
    Weniger
  7. Tanzendes Haus
    In KarteDetailsWeniger
    Rašínovo nábřeží 80 / Praha, Česká republika
    © Vladimir Sazonov, shutterstock
    Tanzendes Haus
    Zu den beliebtesten Häusern der modernen Architektur Prags gehört das Tanzende Haus am Moldauufer in der Neustadt. Gebaut vom kalifornischen Stararchitekt Frank O. Gehry, steht es in starkem Kontrast zu den darum liegenden Jugendstilhäusern mit ihren reich verzierten Fassaden voller Feen und Faune. Das Haus war nicht von Anfang an beliebt, vielmehr haben die Prager irgendwann ihren Frieden damit geschlossen. Der Volksmund nennt es liebevoll „Ginger & Fred“, nach dem amerikanischen Traumtanzpaar der Goldenen Twenties. Von Innen wirkt das Gebäude ...
    Weniger
  8. Josefstadt
    In KarteDetailsWeniger
    Praha, Česká republika
    © Petr Bonek, shutterstock
    Josefstadt
    Das jüdische Viertel Prags hat einen erstaunlichen Wandel erfahren: vom über Jahrhunderte überfüllten Ghetto und heruntergekommenen Armenviertel zum teuersten Stadtbezirk Prags. Die alten jüdischen Häuser wichen Ende des 19. Jahrhunderts prunkvollen Jugendstilbauten, in denen sich heute die Edelboutiquen internationaler Labels befinden. Das alte jüdische Prag atmen nur noch wenige Gebäude. Den Reiz macht durchaus der unerwartete Mix aus jüdischer Geschichte, Jugendstilarchitektur und Haute Couture-Schick aus.
    Weniger
  9. Loretoplatz mit Loretoheiligtum
    In KarteDetailsWeniger
    Loretánské náměstí 7 / Praha, Česká republika
    © Pics Factory, shutterstock
    Loretoplatz mit Loretoheiligtum
    Der Loretoplatz innerhalb des Hradschin ist vielleicht der italienischste Platz Prags. Der Loretokult breitete sich in der Mitte des 15. Jahrhunderts von Italien nach Europa aus. Die Prager Loretowallfahrtsstätte ist die bekannteste Loretowallfahrtsstätte Böhmens. Die Prager Loretokapelle ist eine Nachbildung der Casa Santa in der italienischen Gemeinde Loreto in der Provinz Ancona. Sie steht im Innenhof des Gebäudekomplexes.
    Weniger
  10. Goldenes Gässchen
    In KarteDetailsWeniger
    Zlatá ulička / Praha, Česká republika
    © Heracles Kritikos, shutterstock
    Goldenes Gässchen
    Das Goldene Gässchen auf dem Gelände des Hradschin ist sicherlich eine der malerischsten kleinen Straßen der Welt. Die letzten Bewohner verließen ihre Häuser in den 50er Jahren. Einer der prominentesten von ihnen lebte im Haus Nummer 22 – Franz Kafka wohnte dort in den Jahren 1916 und 1917. Heute ist es eine hübsche Museumsgasse für die Touristen, die sich vor den winzigen Häusern und ihren noch winzigeren Eingangstüren gerne fotografieren lassen. Cafés und Souvenirläden laden zum Schlendern, Stöbern und Verweilen ein.
    Weniger
Die besten Museen
Liste
Karte
  1. Nationalmuseum Prag
    In KarteDetailsWeniger
    Václavské náměstí 68 / Praha, Česká republika
    © Brian Kinney, shutterstock
    Nationalmuseum Prag
    Das Nationalmuseum Prag befindet sich in einem Gebäude am oberen Teils des Wenzelsplatzes. 1945 und beim Prager Frühling 1968 wurde es durch militärische Angriffe beschädigt. Es ist die älteste und größte Museumsinstitution Tschechiens. Seine fünf Abteilungen beherbergen das Naturhistorische Museum, mineralogische und paläontologischen Sammlungen, das Historische Museum, Sammlungen für afrikanische und amerikanische Kulturen und Ausstellungen asiatischer Kultur. Achtung: Das Nationalmuseum ist aufgrund einer größeren Renovierungsmaßnahme bis ...
    Weniger
  2. Nationalgalerie Prag
    In KarteDetailsWeniger
    Hradčanské náměstí 15 / Praha, Česká republika
    © tichr, shutterstock
    Nationalgalerie Prag
    Die Nationalgalerie befindet sich in einem imposanten, achtgeschossigen ehemaligen Messepalast aus den 1920er Jahren. Er war der größte Bau seiner Zeit und erstes funktionalistisches Gebäude Prags. Die Nationalgalerie beherbergt Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert aus den Bereichen Malerei, Film und Design. Einen wichtigen Teil nimmt die Sammlung tschechischer Malerei und Bildhauerei ein. Die Sammlung französischer Kunst ist die größte der Welt außerhalb Frankreichs. Weiterer Schwerpunkt ist eine gewichtige Sammlung von Malern des ...
    Weniger
  3. Kirche Maria vom Siege (Prager Jesulein)
    In KarteDetailsWeniger
    Karmelitská 9 / Praha, Česká republika
    © Catarina Belova, shutterstock
    Kirche Maria vom Siege (Prager Jesulein)
    Auch "Kirche der Siegreichen Jungfrau Maria" genannt, ist ihre Hauptattraktion das Prager Jesulein. Der frühbarocke Bau aus dem Jahr 1611 wurde vom Karmeliterorden in den Jahren 1634–1669 nochmals umgebaut. Die beliebte Wachsfigur des etwa 45 cm großen Prager Jesulein stammt aus Spanien und wurde 1628 den Karmelitern von Polyxena aus Lobkowicz geschenkt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, wenn man plötzlich mitten in Prag nur noch Spanisch hört. Viele hispanische Touristen kommen ausschließlich seinetwegen nach Prag. Es gehört zum Ritual, ...
    Weniger
  4. Jüdisches Museum
    In KarteDetailsWeniger
    U Staré školy 1 / Praha, Česká republika
    © Dziewul, shutterstock
    Jüdisches Museum
    Das 1906 begründete Jüdische Museum ist eines der ältesten jüdischen Museen der Welt überhaupt. Heute hält die jüdische Gemeinde Prags darin die Traditionen und Gebräuche der Juden in Erinnerung und die Geschichte des Prager Ghettos am Leben. Die umfassende Sammlung der Judaistik ist nicht nur wegen der Menge der Ausstellungsgegenstände erstaunlich. Besonders daran ist auch, dass sie aus einer geschlossenen Region stammt: Böhmen und Mähren. Die Ausstellungen des jüdischen Museums verteilen sich auf sechs Stätten der ehemaligen Judenstadt: auf den ...
    Weniger
  5. Franz-Kafka-Museum
    In KarteDetailsWeniger
    Cihelná 2b / Praha, Česká republika
    © Sergey Kohl, shutterstock
    Franz-Kafka-Museum
    Wer Prag besucht, kommt nicht an Franz Kafka vorbei, einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts. Der Besuch des Kafka-Museums auf der Kleinseite Prags am Moldauufer ist ein Muss für Kafka-Fans. Das Museum zeigt die meisten der Erstausgaben von Kafkas Werken. Außerdem sind Briefwechsel, Tagebücher, Handschriften, Fotografien und Zeichnungen ausgestellt.
    Weniger
  6. Kampa-Museum
    In KarteDetailsWeniger
    U Sovových mlýnů 2 / Praha, Česká republika
    © kaprik, shutterstock
    Kampa-Museum
    Das Museum befindet sich in den einstigen Sova-Mühlen auf der Kleinseite. Es beherbergt die Sammlung von Jan und Meda Mládek, die eine Kollektion an Werken des abstrakten Bahnbrechers František Kupka und des tschechischen kubistischen Bildhauers Otto Gutfreund beherbergt. Außerdem werden Werke bedeutender Künstler des 20. Jahrhunderts aus dem sogenannten Ostblock ausgestellt. Neben dem Kampa-Museum stehen drei der "Miminkas" von Künstler David Černý.
    Weniger
  7. Mucha-Museum
    In KarteDetailsWeniger
    Panská 7 / Praha, Česká republika
    © hydra viridis, shutterstock
    Mucha-Museum
    Alfons Mucha wurde quasi über Nacht zum bekanntesten Plakatkünstler der Belle Époque. Er teilte in Paris ein Zimmer mit Paul Gauguin und malte die angesagte Tänzerin Sarah Bernhardt als "Gismonda". Wer sich also für Jugendstil interessiert, sollte außer den unzähligen Jugendstilgebäuden auch das Alfons-Mucha-Museum im Palais Kaunitz besuchen. Es zeigt eine Auswahl von 100 Werken des Jugendstilkünstlers. Neben den berühmten Pariser Plakaten sind Ölgemälde, Modellfotos, Skizzen, Notizen, Fotografien und viele persönliche Gegenstände ausgestellt. Das ...
    Weniger
  8. Bedřich-Smetana-Museum
    In KarteDetailsWeniger
    Novotného lávka 1 / Praha, Česká republika
    © Angelina Dimitrova, shutterstock
    Bedřich-Smetana-Museum
    Das Museum befindet sich im Neorenaissance-Gebäude des ehemaligen Altstädter Wasserwerks am Moldauufer in direkter Nachbarschaft zur Karlskirche. Die unkonventionelle Ausstellung beschreibt das Leben und Werk von Friedrich Smetana (1824–1884), einem der größten tschechischen Komponisten. Von dort gibt es einen wunderschönen Ausblick auf die Moldau und auf das Panorama der Prager Burg.
    Weniger
  9. Klosterbibliothek
    In KarteDetailsWeniger
    Strahovské nádvoří 1 / Praha, Česká republika
    © anyaivanova, shutterstock
    Klosterbibliothek
    Gleich zwei Säle lassen das Herz eines jeden Bücherfreundes im Kloster Strahov höher schlagen: der Theologische und der Philosophische Bibliothekssaal der historischen Klosterbibliothek. Fresken zieren die Decken und antike Bücher, historische Globen und Statuen, so weit das Auge reicht. Wer einmal da ist, sollte sich auch die Strahover Bildergalerie im ersten Stock des Kreuzganges ansehen – eine der umfassendsten Klostersammlungen des Landes. Strahov ist das zweitälteste Mönchskloster Prags. In der kommunistischen Ära war es geschlossen, seit ...
    Weniger
  10. MeetFactory (David Cerny)
    In KarteDetailsWeniger
    Ke Sklárnì 15 / Praha, Česká republika
    © cs:ŠJ?, Wikimedia Commons
    MeetFactory (David Cerny)
    Wer in Prag anhand der vielen, in der Stadt verteilten, augenzwinkernden Installationen des Enfant terrible der Prager Kunstszene, David Černý, neugierig geworden ist, geht abends in die Meetfactory. Dort hat der Künstler ein Gesamtkunstwerk geschaffen, bestehend aus Ausstellungsräumen, Bar, Kneipe, Theaterbühne und Konzertsaal. Dort ist immer irgendetwas los, mindestens eine Ausstellung, alle paar Tage Theater, Lesungen oder Konzerte, ins Programm schauen lohnt sich. Und vielleicht trinkt nebenan an der Bar der Hausherr Černý persönlich gerade ...
    Weniger
Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen
Liste
Karte
  1. Josef
    In KarteDetailsWeniger
    Rybná 20 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Josef
    Wer Gefallen an modernem Innendesign findet, der ist in diesem edlen Vier-Sterne-Hotel genau richtig aufgehoben. Es dominieren gerade Linien und helle Farben. Nur wenige Schritte vom Altstädter Ring entfernt.
    Weniger
  2. Hotel Hoffmeister
    In KarteDetailsWeniger
    Pod Bruskou 7 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Hotel Hoffmeister
    Dieses 5-Sterne-Boutique-Hotel begrüßt Sie direkt unterhalb der Prager Burg, nur 10 Gehminuten von der Karlsbrücke entfernt. Hier erwarten Sie ein von Michelin empfohlenes Restaurant und klimatisierte Unterkünfte mit einem Flachbild-TV. Das Hoffmeister & Spa ist mit einzigartigen Kunstwerken von bekannten tschechischen Künstlern dekoriert und bietet Ihnen individuell gestaltete Zimmer. Einige der Zimmer sind mit einer Whirlpool-Badewanne ausgestattet. Die Unterkünfte befinden sich in mehreren miteinander verbundenen Gebäuden. Der Wellnessbereich ...
    Weniger
  3. Hilton Prague Hotel
    In KarteDetailsWeniger
    Pobřežní 1 / Praha, Česká republika
    © 3D-Landmarks / Braingame
    Hilton Prague Hotel
    Das Hilton Prague befindet sich in fußläufiger Entfernung von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Prager Altstadt sowie dem Einkaufszentrum Palladium und bietet Ihnen hervorragende Einrichtungen sowie Komfort. WLAN nutzen Sie in allen öffentlichen Bereichen kostenlos. Die hellen, geräumigen und bequem gestalteten Zimmer laden zum Entspannen ein. Die Executive Zimmer bieten einen privaten Check-in und Check-out sowie ein kostenfreies kontinentales Frühstück. Sie können hier zudem kostenfreies WLAN nutzen, die internationalen Zeitungen lesen oder ...
    Weniger
  4. Hotel Golf
    In KarteDetailsWeniger
    Plzenska 103/215a / Prag, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Hotel Golf
    Das Hotel Golf mit seinem Wellnesscenter erwartet Sie im Stadtteil Prag 5, 15 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt, direkt neben dem Golf Club Praha und dem Park Košíře-Motol. Die Straßenbahnhaltestelle Hotel Golf liegt nur 50 m entfernt. Die Zimmer bieten einen Flachbild-TV, Kaffee- und Teezubehör, eine Minibar sowie ein Bad mit einer Dusche und einem Haartrockner. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Die Unterkunft bietet außerdem einen Wellnessbereich, ein Fitnesscenter und Massagen. Das Restaurant im Hotel Golf serviert tschechische Küche. Anděl mit ...
    Weniger
  5. The Augustine
    In KarteDetailsWeniger
    Letenská 33 / Praha, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    The Augustine
    Ein Luxushotel und ein Augustinerkloster sind eine Kooperation eingegangen: Während in einem Teil der Anlage Mönche leben, werden in dem anderen zahlungskräftige Gäste aus aller Welt verwöhnt. Das edle Hotel wartet mit Möbeln im Stil des tschechischen Kubismus auf. Der ehemalige Speisesaal des Klosters ist jetzt eine Bar, die frühere Brauerei ebenfalls. Wer möchte, kann sich von einem Ordensbruder die historische Klosterbibliothek zeigen lassen.
    Weniger
  6. Hotel International Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Koulova 15 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Hotel International Prague
    Das Hotel International Prague im amerikanischen Art-Deco-Stil empfängt Sie in einer ruhigen Wohngegend, direkt gegenüber der Straßenbahnhaltestelle Podbaba. Das Prager Stadtzentrum ist 2 km entfernt, die U-Bahn-Station Dejvická erreichen Sie nach 10 Gehminuten. Das historische Gebäude bietet klimatisierte Zimmer mit hohen Decken und Aussicht über Prag. Ein Fitnesscenter ist in der Unterkunft ebenfalls vorhanden. Entspannung finden Sie in der hauseigenen Cocktailbar und im Café im Lobbybereich mit hohen Decken, der eine einzigartige Atmosphäre ...
    Weniger
  7. Hotel Paris Prague
    In KarteDetailsWeniger
    U Obecního domu 1 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Hotel Paris Prague
    Dieses 5-Sterne-Hotel wurde im Jahr 1904 im neogotischen Stil erbaut und wird Sie mit seinen Jugendstil-Elementen begeistern. Das Hotel liegt nur 100 m vom Prager Pulverturm entfernt, gegenüber dem Gemeindehaus. Freuen Sie sich auf die kostenfreie Nutzung des Wellnesscenters. Auch WLAN steht Ihnen in allen Bereichen kostenfrei zur Verfügung. Die eleganten Zimmer und Suiten im Hotel Paris sind alle mit Nachbildungen originaler Jugendstilmöbel eingerichtet. Die Unterkünfte sind klimatisiert und mit einem Flachbild-Sat-TV und einer Minibar ...
    Weniger
  8. Occidental Praha
    In KarteDetailsWeniger
    Na Strzi 32 / Prague, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Occidental Praha
    Das Occidental Praha, früher bekannt als das Barcelo Praha, liegt an der Straße Na Strži, unweit der größten Einkaufszentren von Prag. Nach einer 15-minütigen Fahrt mit der U-Bahn erreichen Sie die Altstadt. WLAN nutzen Sie in der gesamten Unterkunft kostenfrei. Das Gebäude wurde im Jahr 2016 renoviert. Die klimatisierten Zimmer sind alle mit einem Flachbild-Sat-TV und einem Schreibtisch ausgestattet. Einige Zimmer bieten eine Minibar sowie Kaffee- und Teezubehör. Morgens können Sie sich im Occidental Praha an einem Frühstücksbuffet stärken. ...
    Weniger
  9. Old Town Square Apartments
    In KarteDetailsWeniger
    15 Michalská / Prag, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Old Town Square Apartments
    Nur 2 Gehminuten von der Prager Rathausuhr und 300 m vom Altstädter Ring in Prag entfernt bieten die Old Town Square Apartments Unterkünfte mit einem Sitzbereich und einer Küche. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Die Karlsbrücke liegt 600 m vom Apartment entfernt und den Wenzelsplatz erreichen Sie nach 8 Gehminuten.
    Weniger
  10. Panorama Hotel Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Milevska 7 / Prague, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Panorama Hotel Prague
    Das 4-Sterne-Hotel Panorama Hotel Prague liegt nur 200 m vom U-Bahnhof Pankrac entfernt und bietet verschiedene Sport- und Wellnesseinrichtungen, darunter einen Innenpool auf dem Dach. Freuen Sie sich auf den Panoramablick auf die Stadt. Den Wenzelsplatz erreichen Sie nach 10 Minuten mit der U-Bahn. Die klimatisierten Zimmer im Panorama Hotel Prague verfügen über Sat-TV, eine Minibar und ein Badezimmer mit einem Haartrockner. WLAN steht Ihnen im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung. Der Wellnessbereich im Panorama umfasst einen modernen ...
    Weniger
  11. Vintage Design Hotel Sax
    In KarteDetailsWeniger
    Jánský vršek 328 / Praha, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Vintage Design Hotel Sax
    Das im historischen Stadtzentrum gelegene, 5 Gehminuten von der Prager Burg entfernte Hotel Sax erwartet Sie mit kostenfreiem WLAN und einem reichhaltigen Frühstück. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, kostenfreie Pflegeprodukte und einen Flachbild-TV oder einen Smart-TV. Ein A-la-carte Frühstück ist gegen Aufpreis erhältlich. Die Innenräume des Hotels werden Sie in die 1950er-, 60er- oder 70er-Jahre zurückversetzen. Das Vintage Design Hotel Sax ist mit Originalmobiliar von den angesagtesten Designern jener Zeit wie Panton, Colani, Saarinen, ...
    Weniger
  12. a&o Prague Rhea
    In KarteDetailsWeniger
    V Úžlabině 19 / Prag, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    a&o Prague Rhea
    Das a&o Prague Rhea empfängt Sie neben dem Park Malešický, nur 200 m von der Straßenbahnhaltestelle Zborov sowie 20 Fahrminuten mit der Straßenbahn vom historischen Stadtzentrum von Prag entfernt. WLAN nutzen Sie in allen Bereichenkostenfrei. Die Zimmer im a&o Prague Rhea sind funktional eingerichtet und jeweils mit einem TV ausgestattet. Die Unterkünfte umfassen zudem ein eigenes Bad mit einer Dusche. Freuen Sie sich im a&o Prague Rhea auf ein Frühstücksbuffet. In der Lobby und in der Bar sorgt Sat-TV mit verschiedenen Sportkanälen für ...
    Weniger
  13. Park Inn Hotel Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Svobodova 1 / Prague, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Park Inn Hotel Prague
    Das im Jahr 1907 erbaute Park Inn Hotel befindet sich im malerischen 2. Prager Bezirk, nur wenige Schritte von der Moldau und der Burg Vysehrad entfernt. Neben kostenfreiem WLAN bietet das Hotel ein Fitnesscenter auf der obersten Etage. Die Außenbereiche des Park Inn bestechen durch beeindruckendes Art-Deco-Design, die Innenbereiche bieten jeglichen modernen Komfort. Alle Zimmer verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und einen Flachbild-Sat-TV. Im Park Inn Hotel Prague nutzen Sie das Fitnesscenter auf der Dachterrasse ohne ...
    Weniger
  14. Grandior Hotel Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Na Poříčí 42 / Prag, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Grandior Hotel Prague
    Das Designhotel Grandior Hotel Prague begrüßt Sie im Stadtzentrum in unmittelbarer Nähe zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und bietet ein Restaurant sowie geräumige Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Ein Wellnessbereich sowie eine Sauna nutzen Sie gegen Aufpreis. Die klimatisierten Zimmer bieten viel Licht und sind mit klassischen Möbeln eingerichtet. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Safe, ein LCD-TV mit Satellitenkanälen, eine Minibar, ein Schreibtisch sowie kostenfreies Kaffee- und Teezubehör. Das Badezimmer verfügt über eine Badewanne oder eine ...
    Weniger
  15. Corinthia Hotel Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Kongresová 1 / Praha, Česká republika
    © Remy Musser, fotolia.com
    Corinthia Hotel Prague
    Das gehobene Corinthia Hotel Prague erwartet Sie auf einem der Prager Hügel, 2 U-Bahn-Stationen vom Zentrum entfernt. Freuen Sie sich auf Panoramablick über die Stadt und ein Spa mit Pool auf der obersten Etage. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen des Hotels kostenfrei. Der U-Bahnhof Vysehrad, das Prager Kongresszentrum und die Festung Vyšehrad aus dem 11. Jahrhundert sind nur wenige Schritte vom Corinthia Hotel Prague entfernt. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen Flachbild-Sat-TV, eine hochwertige Einrichtung und luxuriöse ...
    Weniger
Parks, Gärten & Zoos
Liste
Karte
  1. Zoo Prag
    In KarteDetailsWeniger
    U Trojského zámku 3 / Praha, Česká republika
    © Jaroslav Bartos, shutterstock
    Zoo Prag
    Nach dem Hradschin ist der Prager Zoo der zweitstärkste Publikumsmagnet der Moldaustadt. Knapp 1,5 Millionen Besucher zählt er jährlich. Das ist zum Teil seiner berühmten Erfolge in der Zucht von Przewalski-Urwildpferden zu verdanken, den Urahnen unser heutigen Pferderassen, die in freier Wildbahn nahezu ausgestorben sind. Nachdem 2002 ein Hochwasser fast das halbe Zoogelände zerstört hatte, wurden auf den knapp 60 Hektar neue, artgerechte Gehege angelegt. Sehenswert sind die African Savanna, der Gorilla-Pavillon und das Hippo House. Auch ...
    Weniger
  2. Aquapalace Prag (Aquapark)
    In KarteDetailsWeniger
    Pražská 138 / Čestlice, Czech Republic
    © YanLev, shutterstock
    Aquapalace Prag (Aquapark)
    Der Aquapalace in Čestlice ist der größte überdachte Wasserpark in Mitteleuropa. Auf über 9.000 m² bietet er Spaß für die ganze Familie. Die riesige Wasserwelt wartet mit unterschiedlichen "Palästen" auf. Die Saunalandschaft umfasst allein 14 Saunen. Kleine und große Kinder kommen in der Wasserwelt ins Staunen und können sich im Abenteuerpalast, im Palast der Schätze und in der Tauchgrube austoben. Zwei große Meeresaquarien laden zum Beobachten der Meerestiere ein, sogar ein seltener Schwarzspitzen-Riffhai ist darunter. In die Tiefen der Meere und ...
    Weniger
  3. Letna-Park
    In KarteDetailsWeniger
    Nábřeží Edvarda Beneše / Prag, Česká republika
    © Uhryn Larysa, shutterstock
    Letna-Park
    Wo 1955 eine überdimensionierte Statue Josef Stalins aufgestellt und zur Freude der meisten Prager bereits sieben Jahre später wieder gesprengt wurde, prangt heute ein neues Wahrzeichen: das Metronom. Seine rote Nadel sticht hoch in den Himmel und bewegt sich zum Glück lautlos. Sein Schöpfer Vratislav Karel Novák wollte damit auf die Vergänglichkeit von Zeit und Macht hinweisen. Das Metronom ist ein beliebter Treffpunkt, nicht nur für die Jugend. Die großzügige Parkanlage lädt zum Flanieren ein und die Aussicht vom auf die Stadt, die schönen ...
    Weniger
  4. Laurenziberg
    In KarteDetailsWeniger
    Petřínské sady / Praha, Česká republika
    © Kajano, shutterstock
    Laurenziberg
    Auf dem Laurenziberg (Petřín) wartet eine von Prags schönsten Grünanlagen auf ihre Besucher und einer der spektakulärsten Panoramablicke über die Stadt. Schon die Fahrt mit der Standseilbahn nach oben auf den 327 m hohen Hügel im Westen der Stadt ist lohnenswert. Die Standseilbahn stammt wie der kleine Bruder des Eiffelturms aus dem Jahr 1891 und wurde natürlich inzwischen modernisiert. Die Prager bauten ihren Eiffelturm zwei Jahre nach der Weltausstellung in Paris für ihre eigene Industrieausstellung etwas bescheidener, mit nur 60 m Höhe, aber ...
    Weniger
  5. Botanischer Garten
    In KarteDetailsWeniger
    Trojská 196 / Praha, Česká republika
    © PHB.cz (Richard Semik), shutterstock
    Botanischer Garten
    Der Botanische Garten Prags ist mit seinen knapp 30 Hektar gepflegten Ausstellungsflächen eines der beliebtesten Ausflugsziele Prags. Innerhalb des Geländes befinden sich der historische Weinberg Hl. Klara, ein japanischer Meditationsgarten und ein einzigartiges tropisches Glashaus, das den Namen "Fata Morgana" trägt. Das 130 m lange Glashaus mit verschiedenen Temperaturzonen und unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit bietet zu jeder Jahreszeit einen Ausflug in die tropische Natur.
    Weniger
  6. Vrtbagarten
    In KarteDetailsWeniger
    Karmelitská 25 / Praha, Česká republika
    © yegorovnick, shutterstock
    Vrtbagarten
    Etwas versteckt liegt einer der schönsten Barockgärten Mitteleuropas am Kleinseiter Ring: der Vrtbagarten. Man gelangt durch einen Durchgang am Palais Vtrba an der Karmeliterstraße hinein. Am Hang auf drei Ebenen angelegt, zieren mit Balustraden verbundene Terrassen, Zierteiche und zahlreiche Skulpturen den Garten. Akkurate Hecken wechseln sich ab mit verspielten Statuen und Brunnen.
    Weniger
  7. Palastgarten
    In KarteDetailsWeniger
    Valdštejnská 158 / Praha, Česká republika
    © hornyak, shutterstock
    Palastgarten
    An den Südhängen der Prager Burg gelegen, bietet der Palastgarten schöne Ausblicke. Aus Wein- und Obstbaumgärten wurden zuerst italienische Renaissancegärten, die später zu Barockgärten umgestaltet wurden. Über monumentale Treppen, Pavillons, Galerien und kleine Aussichtspunkte geht es treppauf und treppab durch die einzelnen aneinandergrenzenden Gärten. Ledebourgarten, Pálfygarten und Kolowratgarten – alle haben sie ihren eigenen Reiz. Der Rokokogarten Kleiner Fürstenberg ist nur teilweise zugänglich, er gehört zum Tschechischen Senat. Das ...
    Weniger
Restaurants, Cafés und Bars
Liste
Karte
  1. Slavia
    In KarteDetailsWeniger
    Národní třída 1 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Slavia
    Prags berühmtestes Kaffeehaus ist immer noch Treffpunkt von Literaten. Das größte Plus des Art-déco-Cafés sind wohl seine großen Fenster: Sie eröffnen einen traumhaften Blick auf Moldau und Burg. Man kann hier aber auch sehr gut essen - begleitet von dezentem Klavierspiel. Legendär: das Gemälde vom "Absinth-Trinker", dem eine grüne Muse erscheint.
    Weniger
  2. Johnny Pizza
    In KarteDetailsWeniger
    Koubkova 685/16 / Prag, Česká republika
    © puhhhac, shutterstock
    Johnny Pizza
    Das Restaurant "Johnny Pizza" liegt mitten in der Altstadt. Es ist rustikal eingerichtet und bei Jung und Alt beliebt. Der Küchenstil des Lokals ist italienisch.
    Weniger
  3. Nebozízek
    In KarteDetailsWeniger
    Petřínské sady 411 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Nebozízek
    Das Delikatessenlokal liegt neben der Standseilbahn zum Petřín-Hügel. Die Terrasse ist mit traumhafter Sicht. Reservierung empfehlenswert.
    Weniger
  4. Wine O'Clock Shop Prague
    In KarteDetailsWeniger
    Liliova 16 / Prag, Česká republika
    © Martins Pormanis, shutterstock
    Wine O'Clock Shop Prague
    Das Restaurant "Wine O'Clock Shop Prague" liegt mitten in der Altstadt. Es ist gemütlich eingerichtet und bei Jung und Alt beliebt. Der Küchenstil des Lokals ist mediterran.
    Weniger
  5. Hergetova cihelna
    In KarteDetailsWeniger
    Cihelná 2b / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Hergetova cihelna
    Wer sich einen der rund 150 Plätze auf der Terrasse der umgebauten Ziegelei aus dem 18. Jh. reserviert, hat einen herrlichen Blick auf die Karlsbrücke und das Altstadtufer. Sehr gutes Essen (böhmisch, italienisch und asiatisch).
    Weniger
  6. La Dégustation Bohême Bourgeoise
    In KarteDetailsWeniger
    Haštalská 18 / Praha, Česká republika
    © Stas Walenga, shutterstock
    La Dégustation Bohême Bourgeoise
    Alte Rezepte, moderne Zubereitung und jede Menge Raffinesse: Zwei junge Chefköche schicken sich hier an, eine große Tradition wieder "wachzukochen" - die böhmische Küche aus Habsburger Zeiten.
    Weniger
  7. Palffy Palác
    In KarteDetailsWeniger
    Valdštejnská 14 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Palffy Palác
    Kerzenlicht, Klaviermusik und taktvolle Kellner - dies ist der richtige Ort für ein intimes Abendessen zu zweit. Reservieren nicht vergessen!
    Weniger
  8. Iluze Bar
    In KarteDetailsWeniger
    Vladislavova 1389/8 / Prag, Česká republika
    © Easy Morning, shutterstock
    Iluze Bar
    Die Bar "Iluze Bar" liegt mitten in der Altstadt. Den Gästen werden verschiedene Cocktails geboten. Die Bar ist gemütlich. Hier verkehrt ein sehr gemischtes Publikum.
    Weniger
  9. Café Imperial
    In KarteDetailsWeniger
    Na Poříčí 15 / Praha, Česká republika
    © Martin Specht, DuMont Reisebildportal
    Café Imperial
    Das originalgetreu renovierte Kaffeehaus mit dazugehörigem Hotel ist ein Paradebeispiel für die Prager Jugendstil-Architektur.
    Weniger
  10. Montmartre
    In KarteDetailsWeniger
    Řetězová 7 / Praha, Česká republika
    © MAIRDUMONT
    Montmartre
    Gemütliches Café mit Wohnzimmeratmosphäre, das trotz seiner Nähe zum Königsweg kein Touristennepp ist. Die ehemalige Kabarettbühne zählte einst Franz Kafka, Egon Erwin Kisch und Jaroslav Hašek zu ihren Stammgästen.
    Weniger
  11. Grand Café Orient
    In KarteDetailsWeniger
    Ovocný trh 19 / Praha, Česká republika
    © Sabuhi Novruzov, shutterstock
    Grand Café Orient
    Dass kubistisches Interieur durchaus gemütlich und entspannend sein kann, beweist dieses Café. Hier werden Kaffee und Kuchen, Palatschinken und kleinere Speisen serviert.
    Weniger
Interessante Orte
Liste
Karte
  1. Prager Rathausuhr
    In KarteDetailsWeniger
    Staroměstské námesti 1 / Praha, Česká republika
    © TomKli, shutterstock
    Prager Rathausuhr
    Kaum ein Motiv wird in Prag von so vielen Besuchern mit gezückten Kameras belagert wie die Prager Rathausuhr. Das hat seinen guten Grund: Die astronomische Uhr stammt aus dem 15. Jahrhundert, das Ziffernblatt sogar von 1410. Zu jeder vollen Stunde setzen sich die 12 Apostelfiguren zu einer Prozession in Bewegung. Der seitlich neben dem Ziffernblatt angebrachte Sensenmann hat nicht nur im Mittelalter die Betrachter mit Respekt und Schauer erfüllt. Er läutet zur vollen Stunde das Sterbeglöckchen. Außerdem besonders: Ein Sonnen-, ein Mondzeiger und ...
    Weniger
  2. Karlsbrücke
    In KarteDetailsWeniger
    Karlův most / Praha, Česká republika
    © Boris Stroujko, shutterstock
    Karlsbrücke
    Wer die berühmte mittelalterliche Karlsbrücke mit ihren 30 barocken Statuen ohne Gedränge erleben möchte, sollte besser Frühaufsteher oder Nachtschwärmer sein. Dann liegt vielleicht Nebel über der Moldau oder steht der Vollmond gespenstig über der Silhouette der Prager Burg. Der unumstrittene Glücksbringer unter den Statuen ist der Heilige Nepomuk. Berührt man ihn, werden Wünsche erfüllt, heißt eine Sage. Dementsprechend herrscht dort tagsüber großes Gedränge, auch wenn man nur die Reliefs am Fuße der Statue berühren kann. Mit einer Länge von 516 ...
    Weniger
  3. Altstädter Ring
    In KarteDetailsWeniger
    Staroměstské náměstí / Praha, Česká republika
    © Lisa S., shutterstock
    Altstädter Ring
    Der Platz ist das unbestrittene Herz der Prager Altstadt und wurde schon im 11. Jahrhundert als Marktplatz angelegt. Er diente als Jahrmarkt, als Pranger, Hinrichtungsstätte und war immer wieder Schauplatz politischer Umbrüche. Zahlreiche Prachtgebäude wie das Altstädter Rathaus umsäumen den Platz, auf dem ein großes Jan-Hus-Denkmal an den Reformator erinnert. Altstadt und Altstädter Ring sind seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbestätte. Im Winter findet sich hier ein riesiger Weihnachtsmarkt, ansonsten werden schon mal große Eishockey- und ...
    Weniger
  4. Wenzelsplatz
    In KarteDetailsWeniger
    Václavské náměstí / Praha, Česká republika
    © Bikeworldtravel, shutterstock
    Wenzelsplatz
    Er ist einer der größten Stadtplätze Europas und spielte in der Geschichte des Prager Frühlings eine heroisch-tragische Rolle: Der Student Jan Palach verbrannte sich hier aus Protest gegen den Einmarsch der Sowjettruppen. Die Wende in Tschechien 1989 läutete Vacláv Havel ebenfalls am Wenzelsplatz ein: mit einer Rede vor 100.000 Menschen. Das imposante Wenzelsdenkmal erinnert an den Landespatron und Fürsten Wenzel, der die Christianisierung und Unabhängigkeit von Rom vorantrieb. Auch das Nationalmuseum befindet sich am Wenzelsplatz.
    Weniger
  5. Josefstadt
    In KarteDetailsWeniger
    Praha, Česká republika
    © Petr Bonek, shutterstock
    Josefstadt
    Das jüdische Viertel Prags hat einen erstaunlichen Wandel erfahren: vom über Jahrhunderte überfüllten Ghetto und heruntergekommenen Armenviertel zum teuersten Stadtbezirk Prags. Die alten jüdischen Häuser wichen Ende des 19. Jahrhunderts prunkvollen Jugendstilbauten, in denen sich heute die Edelboutiquen internationaler Labels befinden. Das alte jüdische Prag atmen nur noch wenige Gebäude. Den Reiz macht durchaus der unerwartete Mix aus jüdischer Geschichte, Jugendstilarchitektur und Haute Couture-Schick aus.
    Weniger
  6. Goldenes Gässchen
    In KarteDetailsWeniger
    Zlatá ulička / Praha, Česká republika
    © Heracles Kritikos, shutterstock
    Goldenes Gässchen
    Das Goldene Gässchen auf dem Gelände des Hradschin ist sicherlich eine der malerischsten kleinen Straßen der Welt. Die letzten Bewohner verließen ihre Häuser in den 50er Jahren. Einer der prominentesten von ihnen lebte im Haus Nummer 22 – Franz Kafka wohnte dort in den Jahren 1916 und 1917. Heute ist es eine hübsche Museumsgasse für die Touristen, die sich vor den winzigen Häusern und ihren noch winzigeren Eingangstüren gerne fotografieren lassen. Cafés und Souvenirläden laden zum Schlendern, Stöbern und Verweilen ein.
    Weniger
  7. Jüdischer Friedhof
    In KarteDetailsWeniger
    Široká 3 / Praha, Česká republika
    © GoneWithTheWind, shutterstock
    Jüdischer Friedhof
    Der Alte jüdische Friedhof ist einer der verwunschenen Orte Prags, mit seinen 120.000 von Efeu überwucherten Grabsteinen. Sie scheinen sich aufeinander zu stapeln, die Steine wie die Toten. Die Ruhe der Toten im Judentum ist unantastbar, die Gräber werden niemals eingeebnet. Der Alte Jüdische Friedhof, gelegen zwischen Klausensynagoge und Pinkassynagoge gehört zu den ältesten erhaltenen Denkmälern der Josefstadt. Der älteste Grabstein ist aus dem 15., der Jüngste aus dem 18. Jahrhundert. Da der Friedhof ein starker Publikumsmagnet ist, bilden sich ...
    Weniger
  8. Kampa
    In KarteDetailsWeniger
    Praha, Česká republika
    © Stanislav Samoylik, shutterstock
    Kampa
    Die Kampainsel ist ein beliebter Ort für Spaziergänge, aber auch Kunstfans kommen nicht zu kurz. Von der Kleinseite trennt sie fast über die ganze Länge ein künstlicher Moldauarm, der Teufelsbach Čertovka, der früher Mühlen antrieb. Heute wird darauf Kajak gefahren. Am nördlichen Ende des Bachs steht das Prager Venedig (Pražské Benátky) mit seinen historischen Häusern. Das Mühlencafé war schon immer ein Ort für Künstler und Intellektuelle. Mit etwas Glück ist dort der Künstler David Černý anzutreffen. Die Panoramaausblicke auf Burg und Karlsbrücke ...
    Weniger
  9. Deutsche Botschaft Prag
    In KarteDetailsWeniger
    Vlašská 19 / Prag, Czech Republic
    © yegorovnick, shutterstock
    Deutsche Botschaft Prag
    Die Deutsche Botschaft Prags spielte eine wichtige Rolle in der deutsch-deutschen Geschichte der Wiedervereinigung. Im September 1989 flüchteten sich tausende DDR-Bürger über den Zaun der Botschaft "in den Westen" und campten im Botschaftsgarten. Dass sie dabei ihre Trabis in den umliegenden Straßen zurückließen, darauf spielt Künstler David Černý mit seiner Skulptur "Quo vadis" an. Die Skulptur des Trabants auf vier Beinen im Garten der Botschaft ist eine Kopie. Das Original steht in der Sammlung des Zeitgeschichtlichen Forums in Leipzig.
    Weniger
  10. Loretoplatz mit Loretoheiligtum
    In KarteDetailsWeniger
    Loretánské náměstí 7 / Praha, Česká republika
    © Pics Factory, shutterstock
    Loretoplatz mit Loretoheiligtum
    Der Loretoplatz innerhalb des Hradschin ist vielleicht der italienischste Platz Prags. Der Loretokult breitete sich in der Mitte des 15. Jahrhunderts von Italien nach Europa aus. Die Prager Loretowallfahrtsstätte ist die bekannteste Loretowallfahrtsstätte Böhmens. Die Prager Loretokapelle ist eine Nachbildung der Casa Santa in der italienischen Gemeinde Loreto in der Provinz Ancona. Sie steht im Innenhof des Gebäudekomplexes.
    Weniger
  11. John-Lennon-Mauer
    In KarteDetailsWeniger
    Velkopřevorské náměstí / Prag, Czech Republic
    © Jiri Vaclavek, shutterstock
    John-Lennon-Mauer
    Nahe der Karlsbrücke, gegenüber der Französischen Botschaft, liegt die John Lennon Mauer. Der Beatles-Star war zwar nie in Prag, das mindert die Anziehungskraft des Ortes kaum. Lennon war ein Held der tschechischen Jugend. Es war die Zeit der kommunistischen Ära, westliche Musik war praktisch verboten. Nach der Ermordung Lennons malte jemand ein Porträt des Musikers auf die Mauer und Zitate aus dem Song "Give Peace a Chance" – ein Affront gegen den Staat. Die Mauer wurde im Laufe der Zeit zum Mahnmal der freien Meinungsäußerung und friedlichen ...
    Weniger
Architektonische Highlights
Liste
Karte
  1. Prager Burg (Hradschin)
    In KarteDetailsWeniger
    Hradčany / Praha, Česká republika
    © RTeo, shutterstock
    Prager Burg (Hradschin)
    70 m über der Stadt thront der Hradschin, die prächtige Prager Burg, heutiger Sitz des Staatspräsidenten. Einst war sie die Residenz böhmischer Fürsten und Könige, Schauplatz des Prager Fenstersturzes und zahlreicher kafkaesker Inspirationen. Für die Besichtigung sollte genügend Zeit eingeplant werden, denn es gibt einiges zu sehen: mindestens den gotischen St.-Veits-Dom, die St.-Georg-Basilika und das winzige Goldene Gässchen, in dessen Haus Nummer 22 Kafka von 1916 bis 1917 wohnte. Keinesfalls sollte die stündliche Wachablösung an den Burgtoren ...
    Weniger
  2. Tanzendes Haus
    In KarteDetailsWeniger
    Rašínovo nábřeží 80 / Praha, Česká republika
    © Vladimir Sazonov, shutterstock
    Tanzendes Haus
    Zu den beliebtesten Häusern der modernen Architektur Prags gehört das Tanzende Haus am Moldauufer in der Neustadt. Gebaut vom kalifornischen Stararchitekt Frank O. Gehry, steht es in starkem Kontrast zu den darum liegenden Jugendstilhäusern mit ihren reich verzierten Fassaden voller Feen und Faune. Das Haus war nicht von Anfang an beliebt, vielmehr haben die Prager irgendwann ihren Frieden damit geschlossen. Der Volksmund nennt es liebevoll „Ginger & Fred“, nach dem amerikanischen Traumtanzpaar der Goldenen Twenties. Von Innen wirkt das Gebäude ...
    Weniger
  3. Vysehrad (Prager Hochburg)
    In KarteDetailsWeniger
    V Pevnosti 159/5b / Praha 2 - Vysehrad, Česká republika
    © Yasonya, shutterstock
    Vysehrad (Prager Hochburg)
    Die Prager Hochburg Vysehrad stammt aus der Hälfte des 10. Jahrhunderts. In der Parkanlage verbergen sich architektonische Schätze, wie die wertvolle Rotunde des Hl. Martin aus dem 11. Jahrhundert, das älteste Baudenkmal Prags. Auch die neugotische Kirche St. Peter und Paul ist sehenswert und die unterirdischen Kasematten mit den Originalen von Barockstatuen der Karlsbrücke. Spannend liest sich das „Who is who“ auf den Grabmälern des Vysehrader Friedhofs: Von Alfons Mucha über Antonìn Dvořák und Bedřich Smetana bis zu Jan Neruda ruhen sie fast ...
    Weniger
  4. Prager Fernsehturm
    In KarteDetailsWeniger
    Mahlerovy sady 1 / Praha, Česká republika
    © josefkubes, shutterstock
    Prager Fernsehturm
    Der Prager Fernsehturm im Postmodernen Stil ist zugleich Prags höchstes und unbeliebtestes Gebäude. In den 70er Jahren gebaut, um den Empfang westlicher Sender zu stören, musste ihm sogar ein Teil eines alten jüdischen Friedhofs weichen. Wenigstens Künstler David Černý konnte dem Gebäude eine Spur Humor verpassen – mit seinen überdimensionierten, an der Fassade hinauf krabbelnden Riesenbabys. Sonst würde der Turm höchstwahrscheinlich heute weniger Touristen interessieren, die Prager hatten ihn sowieso längst mehr oder weniger ausgeblendet. Sechs ...
    Weniger
  5. Altstädter Rathaus
    In KarteDetailsWeniger
    Staroměstské náměstí 1 / Praha, Česká republika
    © Steven Bostock, shutterstock
    Altstädter Rathaus
    Das Altstädter Rathaus wurde im Jahre 1338 als Sitz der Selbstverwaltung errichtet. Den ältesten gotischen Teil des Komplexes bilden ein wunderschöner Turm mit einer Erkerkapelle und die einzigartige Astronomische Uhr, auf der zu jeder vollen Stunde zwölf Apostel erscheinen. Der Besucherrundgang beinhaltet die historischen Säle, den Turm und das Souterrain. Achtung: Derzeit werden Turm und Astronomische Uhr saniert. Der Turm ist eingerüstet und die Uhr entfernt – ab Herbst 2018 sind die Arbeiten am Rathausturm voraussichtlich beendet.
    Weniger
  6. Haus zur Schwarzen Muttergottes
    In KarteDetailsWeniger
    Ovocný trh 19 / Praha, Česká republika
    © SergeyPhoto7, shutterstock
    Haus zur Schwarzen Muttergottes
    Auch wenn der Name nicht danach klingt: Das Haus zur Schwarzen Muttergottes ist eines der wichtigsten Gebäude des Prager Kubismus aus den Jahren 1911/12. Trotz seiner kubistischen Bauweise steht es mit den barocken Häusern der näheren Umgebung in architektonischem Einklang. Im vierten Stock ist eine sehenswerte Ausstellung zum Kubismus zu sehen. Nach 80 Jahren wurde im ersten Stock der einstige Künstlertreff "Grand Café Orient" wiedereröffnet, das einen Besuch wert ist. Architekt Josef Gočár hat nicht nur das Haus, sondern auch das Interieur des ...
    Weniger
  7. Prager Pulverturm
    In KarteDetailsWeniger
    Na Příkopě / Praha, Česká republika
    © TTstudio, shutterstock
    Prager Pulverturm
    Der 65 m hohe spätgotische Pulverturm ist mit seiner reich ornamentierten Fassade eine der auffallendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Jahr 1475 erbaut, bildet er den monumentalen Zugang zur Altstadt. Den Weg durch das Tor nahmen die Könige einst auf ihrem Krönungsweg. Früher diente er zur Lagerung von Schießpulver, heute hat er nur noch Tor-Funktion. In 44 m Höhe befindet sich ein Wandelgang, der um den Turm herum führt mit einer schönen Aussicht auf die Altstadt.
    Weniger
  8. Lucerna-Passage
    In KarteDetailsWeniger
    Štěpánská 61 / Praha, Česká republika
    © Anton Veselov, shutterstock
    Lucerna-Passage
    Der Jugendstilbau entstand zwischen 1907 und 1921 und zählt zu Prags Architekturdenkmälern der frühen Moderne. Im unteren Bereich der verzweigten Einkaufspassage befinden sich zahlreiche Cafés und Läden mit zauberhaften Jugendstilornamenten. Am berühmtesten ist die Passage allerdings heute anhand einer Statue, die nichts mit dem Jugendstil zu tun hat: ein Scherz des Künstlers David Černý. Unter einer Glaskuppel sitzt ein Ritter auf seinem an allen Vieren aufgehängten Pferd – eine Persiflage auf das Reiterdenkmal des Heiligen Wenzel am Wenzelsplatz.
    Weniger
  9. Burg Karlstejn
    In KarteDetailsWeniger
    Státní hrad Karlštejn / Karlštejn, Česká republika
    © Martin Mecnarowski, shutterstock
    Burg Karlstejn
    Die 40 km südwestlich von Prag gelegene Burg Karlstejn ist einen Besuch wert. Sie ist eines der wichtigsten historischen Symbole für Tschechien. Mit ihren bis zu 7 m dicken Mauern liegt sie auf einem bewaldeten Kreidesteinfelsen, erbaut zwischen 1348 und 1357. Sie gilt als nationales Kulturdenkmal. Lange Zeit wurden hier die Kroninsignien des Heiligen Römischen Reichs aufbewahrt, eine Replik ist noch ausgestellt. Heute ist der größte Schatz, den die Burg beherbergt, die Heilig-Kreuz-Kapelle mit den Bildtafeln des Meisters Theoderich, die zur ...
    Weniger
Theater & Ausgehen
Liste
Karte
  1. O2-Arena
    In KarteDetailsWeniger
    Českomoravská 2345 / Praha, Česká republika
    © kaprik, shutterstock
    O2-Arena
    Die Multifunktionshalle im Stadtteil Libeň wurde für die Eishockeymeisterschaft 2004 gebaut. Sie ist die wichtigste Sportstätte Prags. Noch immer ist der Eishockeyclub HC Sparta Prag Hauptnutzer der Halle, aber es finden auch zahlreiche Großkonzertveranstaltungen darin statt. Dann bietet die Arena Platz für 18.000 Konzertbesucher. Die Legenden und Größen aus der Rockgeschichte stehen auf dem Programm, von Roger Waters über Metallica zu Lenny Kravitz oder Arcadia.
    Weniger
  2. Ständetheater
    In KarteDetailsWeniger
    Ovocný trh 1 / Praha, Česká republika
    © Catarina Belova, shutterstock
    Ständetheater
    Ein Muss für Theater- und Opernfans. Mozart hat in diesem klassizistischen Theaterbau 1787 seinen Don Giovanni uraufgeführt. Auch Vivaldi dirigierte am Ständetheater drei Uraufführungen. Es ist der alte Geist der Musikstadt Prag, der in den Räumen weiterlebt. Daher fällt es nicht schwer, sich lebhaft vorzustellen, wie es damals auf der Bühne und im Saal zuging. Noch immer beeindruckt der Theaterbau mit seiner wunderschönen eleganten Ausstattung. Das Ständetheater ist Teil des Nationaltheaters. Schauspiel, Opern und Ballette werden aufgeführt – und ...
    Weniger
  3. Nationaltheater
    In KarteDetailsWeniger
    Národní třída 2 / Praha, Česká republika
    © honzik7, shutterstock
    Nationaltheater
    Das Nationaltheater Prags wurde 1881 eröffnet und ein zweites Mal nach einem Totalabbrand, bereits zwei Jahre später, 1883. Quasi das ganze Land hatte sich mit Spenden am Wiederaufbau beteiligt, es hängt also ein großes Stück tschechische Identität an diesem bedeutendsten Bauwerk der Prager Neustadt. Es bietet knapp 1.000 Besuchern Platz und wird von einer goldenen Kuppel überdacht. Auch der Innenraum ist golden. Nicht nur die großen Klassiker der Ballett-, Theater- und Opernkultur werden aufgeführt. Das Haus beherbergt auch das Nationaltheater ...
    Weniger
  4. Lucerna-Saal
    In KarteDetailsWeniger
    Štěpánská 61 / Praha, Česká republika
    © Anibal Trejo, shutterstock
    Lucerna-Saal
    Das Palais Lucerna, eines von Prags eindrucksvollen Architekturdenkmälern der frühen Moderne, ist sowohl Einkaufspassage als auch multifunktionaler Komplex, in dem am Abend Kulturelles geboten wird. Es beherbergt neben vielen Cafés und Läden das älteste Kino Prags aus dem Jahr 1909, das Lucerna-Kino. Dort werden internationale und tschechische Produktionen gezeigt. Das Jugendstilkino ist eines der ältesten konstant in dieser Funktion betriebenen Kinos der Welt und sicherlich eines der schönsten. Im imposanten Lucerna-Saal finden regelmäßig ...
    Weniger
  5. Jazz Dock – Jazz & Blues Bar & Café
    In KarteDetailsWeniger
    Janáčkovo nábřeží 2 / Praha, Česká republika
    © Mike Beltzner, flickr.com
    Jazz Dock – Jazz & Blues Bar & Café
    Seit der Eröffnung 2009 avancierte das Jazz Dock – Jazz & Blues Bar & Café schnell zu einem der beliebtesten Jazzclubs Prags. Der gläserne Jazzpavillon ist auf einem schwimmenden Ponton am Smíchover Moldau verankert, unweit des Nationaltheaters. Hier trifft sich alles, was in der nationalen Jazzszene Rang und Namen hat. Auch internationale Jazzstars sind regelmäßig zu Gast. Mit Spitzendesign, guter Küche bei moderaten Preisen, dem hervorragenden Konzertangebot und der ausgefallenen Glasarchitektur und Lage ist das Jazz Dock ein Muss für Jazzfans ...
    Weniger
  6. Spanische Synagoge
    In KarteDetailsWeniger
    Vězeňská 1 / Praha, Česká republika
    © David Pereiras, shutterstock
    Spanische Synagoge
    Die Spanische Synagoge ist teilweise der maurischen Alhambra Granadas nachempfunden und das älteste jüdische Bauwerk der Stadt. 1868 an der Stelle des ersten jüdischen Bethauses in Prag erbaut, wurde sie auch Altschul-Synagoge genannt. Mit ihrer imposanten Kuppel, die sich über dem quadratischen Bau wölbt, und ihren extravaganten Buntglasfenstern ist sie auch für Architekturfans ein Hingucker und besonders bei spanischen Touristen beliebt. Heute ist sie Austragungsort moderner und klassischer Konzerte. Die herausragende Akustik und beeindruckende ...
    Weniger
  7. MeetFactory (David Cerny)
    In KarteDetailsWeniger
    Ke Sklárnì 15 / Praha, Česká republika
    © cs:ŠJ?, Wikimedia Commons
    MeetFactory (David Cerny)
    Wer in Prag anhand der vielen, in der Stadt verteilten, augenzwinkernden Installationen des Enfant terrible der Prager Kunstszene, David Černý, neugierig geworden ist, geht abends in die Meetfactory. Dort hat der Künstler ein Gesamtkunstwerk geschaffen, bestehend aus Ausstellungsräumen, Bar, Kneipe, Theaterbühne und Konzertsaal. Dort ist immer irgendetwas los, mindestens eine Ausstellung, alle paar Tage Theater, Lesungen oder Konzerte, ins Programm schauen lohnt sich. Und vielleicht trinkt nebenan an der Bar der Hausherr Černý persönlich gerade ...
    Weniger
Kirchen, Synagogen & Co.
Liste
Karte
  1. Veitsdom
    In KarteDetailsWeniger
    Hrad III. nádvoří / Praha, Česká republika
    © Sanchai Kumar, shutterstock
    Veitsdom
    Die Gotische Kathedrale ragt mit ihren 99 m Höhe weit über den Hradschin hinaus. Ihr Bau dauerte knapp 600 Jahre bis zur vollkommenen Fertigstellung im Jahr 1929. Durch die goldenen Pforte im Süden betraten früher die Könige auf ihrem Krönungsweg die Kirche. Oberhalb des Westportals ist eine imposante Fensterrosette von 10 m Durchmesser eingebaut. Sagenhaft mutet auch die mit Malereien und 1.300 Halbedelsteinen ausgeschmückte Wenzelkapelle mit dem Grab des Heiligen Wenzel an, der kostbarste Ort im Dom. Von dort geht es auch zur Gruft der ...
    Weniger
  2. Spanische Synagoge
    In KarteDetailsWeniger
    Vězeňská 1 / Praha, Česká republika
    © David Pereiras, shutterstock
    Spanische Synagoge
    Die Spanische Synagoge ist teilweise der maurischen Alhambra Granadas nachempfunden und das älteste jüdische Bauwerk der Stadt. 1868 an der Stelle des ersten jüdischen Bethauses in Prag erbaut, wurde sie auch Altschul-Synagoge genannt. Mit ihrer imposanten Kuppel, die sich über dem quadratischen Bau wölbt, und ihren extravaganten Buntglasfenstern ist sie auch für Architekturfans ein Hingucker und besonders bei spanischen Touristen beliebt. Heute ist sie Austragungsort moderner und klassischer Konzerte. Die herausragende Akustik und beeindruckende ...
    Weniger
  3. Altneu-Synagoge
    In KarteDetailsWeniger
    Maiselova 18 / Praha, Česká republika
    © David Pereiras, shutterstock
    Altneu-Synagoge
    Eines der ältesten und wertvollsten europäischen und weltweiten jüdischen Denkmäler und älteste Synagoge in Mitteleuropa ist die Prager Altneu-Synagoge. Im Gegensatz zur Altschul-Synagoge wurden die Gebräuche hier schon aufgelockert. Der frühgotische Bau entstand Ende des 13. Jahrhunderts und ist reich ausgeschmückt mit geschmiedeten Gittern und Kronleuchtern. Bis heute dient sie zum Gebet und als Hauptsynagoge der jüdischen Gemeinde Prags.
    Weniger
  4. Maisel-Synagoge
    In KarteDetailsWeniger
    Maiselova 10 / Praha, Česká republika
    © PeterVrabel, shutterstock
    Maisel-Synagoge
    Erbauer der Maisel-Synagoge war in den Jahren 1590 bis 1592 der Primus der Jüdischen Stadt, Mordechaj Maisel. Der Namensgeber der Synagoge, die zuerst ein Familienbethaus war, finanzierte auch den weitläufigen Renaissance-Umbau des Ghettos. Ein Brand zerstörte 1689 weite Teile des ursprünglichen Renaissance-Gebäudes. Danach wurde es zwar im Barockstil erneuert, aber später bis 1905 neugotisch gestaltet. Während des 2. Weltkrieges diente die Synagoge im Zuge der Errichtung eines "Jüdischen Zentralmuseums der SS in Prag" als Depot für geraubtes ...
    Weniger
  5. Pinkassynagoge
    In KarteDetailsWeniger
    Široká 23 / Praha, Česká republika
    © Pyty, shutterstock
    Pinkassynagoge
    Die Pinkassynagoge legt das bewegende Zeugnis der Geschichte der jüdischen Bevölkerung Tschechiens während des Zeit das Nationalsozialismus ab. Knapp 80.000 Namen an den Wänden der Synagoge mahnen an die Opfer aus Böhmen und Mähren, die im Holocaust ums Leben kamen. Allein 40.000 davon stammen aus Prag. Im ersten Stock befindet sich eine Ausstellung von Kinderzeichnungen aus Theresienstadt. Unzählige Tagebücher, Zeichnungen und Briefen erinnern an den unfassbaren Mord der Nazis an den jüdischen Kindern. Die Pinkassynagoge gilt als zentraler ...
    Weniger
  6. Kirche Maria vom Siege (Prager Jesulein)
    In KarteDetailsWeniger
    Karmelitská 9 / Praha, Česká republika
    © Catarina Belova, shutterstock
    Kirche Maria vom Siege (Prager Jesulein)
    Auch "Kirche der Siegreichen Jungfrau Maria" genannt, ist ihre Hauptattraktion das Prager Jesulein. Der frühbarocke Bau aus dem Jahr 1611 wurde vom Karmeliterorden in den Jahren 1634–1669 nochmals umgebaut. Die beliebte Wachsfigur des etwa 45 cm großen Prager Jesulein stammt aus Spanien und wurde 1628 den Karmelitern von Polyxena aus Lobkowicz geschenkt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, wenn man plötzlich mitten in Prag nur noch Spanisch hört. Viele hispanische Touristen kommen ausschließlich seinetwegen nach Prag. Es gehört zum Ritual, ...
    Weniger
  7. Klosterbibliothek
    In KarteDetailsWeniger
    Strahovské nádvoří 1 / Praha, Česká republika
    © anyaivanova, shutterstock
    Klosterbibliothek
    Gleich zwei Säle lassen das Herz eines jeden Bücherfreundes im Kloster Strahov höher schlagen: der Theologische und der Philosophische Bibliothekssaal der historischen Klosterbibliothek. Fresken zieren die Decken und antike Bücher, historische Globen und Statuen, so weit das Auge reicht. Wer einmal da ist, sollte sich auch die Strahover Bildergalerie im ersten Stock des Kreuzganges ansehen – eine der umfassendsten Klostersammlungen des Landes. Strahov ist das zweitälteste Mönchskloster Prags. In der kommunistischen Ära war es geschlossen, seit ...
    Weniger
  8. Sankt-Nikolas-Kirche
    In KarteDetailsWeniger
    Malostranské nám. 25 / Praha 1 - Malá Strana, Česká republika
    © Anton_Ivanov, shutterstock
    Sankt-Nikolas-Kirche
    Die berühmteste Barockkirche Prags gehört zu den wertvollsten Barockbauten nördlich der Alpen. Sie ist eines der beliebtesten Wahrzeichen Prags. Ihre Kuppel misst bemerkenswerte 20 m Durchmesser auf und liegt auf 75 m Höhe. Darüber befindet sich der Glockenturm. Schmale Treppenstufen führen nach oben, von dort ist die Aussicht auf Prag spektakulär. In der Kirche finden während des ganzen Jahres Konzertzyklen statt. Viele Besucher kommen eigens wegen des Klangs der historischen Orgel aus dem 18. Jahrhundert.
    Weniger

Aufgrund der vollständig erhaltenen Altstadt hat Prag außergewöhnlich viele Top-Sehenswürdigkeiten zu bieten. Karlsbrücke, Wenzelsplatz und die Prager Burg sind nur einige von ihnen. Die wichtigsten Highlights sind alle zu Fuß erreichbar, gutes Schuhwerk vorausgesetzt. Treppauf und treppab geht es über Kopfsteinpflaster.

Das sind die Must-Sees für deinen Prag-Kurztrip 

Von Vergangenem und Zukünftigem: Die Museen Prags bieten ein umfangreiches Spektrum für jeden Kunst-, Architektur- und Geschichtsliebhaber. Bücherfans können historische Bibliotheken bestaunen und auf den Spuren namhafter Literaten wandeln. Die junge Kunstszene ist quicklebendig und die reiche Geschichte allgegenwärtig.

Künstlerisches Prag: Hier findest du die besten Museen 

Wo kann man auf einer Prag-Reise am besten übernachten? Die besten Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Zentrum oder Zentrumsnähe findest du hier – von Hilton Prag und Hotel Hoffmeister bis A&O oder Hostel.

Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen – Übernachten in Prag

Prag bietet seinen Besuchern zahlreiche großflächige Gärten und Parks – als Entschädigung für die vom Kopfsteinpflaster geschundenen Füße. Darin vergnügen und entspannen sich Junge wie Alte, Prager wie Reisende gleichermaßen. Von der Moldau malerisch umflossen ist der kleine Park auf der Moldauinsel Kampa, andere Gärten und Parks bieten fantastische Ausblicke über die Dächer der Stadt.

Ab ins Grüne: Parks, Gärten und Zoos in Prag 

Ob Café, Restaurant oder Kneipe: Hier sind die besten Tipps für Essen und Trinken in Prag von Sterneküche bis Bistro, von Kaffeehaus bis urige Kneipe.

Restaurants, Cafés und Bars – Essen & Trinken in Prag 

Wohin der Besucher sich auch wendet, Prag erzählt in jedem Winkel interessante Geschichten, vom Mittelalter bis heute. Die Stadt an der Moldau hat auch eine spannende sozialistische Vergangenheit, die sich nicht nur in der Architektur niedergeschlagen hat: Auch die „Wende“ in Deutschland begann im Sommer 1989 in Prag – in der Deutschen Botschaft.

Prags interessanteste Orte von Rathausuhr bis Karlsbrücke 

Selbst wer sich nicht für Architektur interessiert: In Prag kommt niemand daran vorbei. Prag ist ein intaktes, lebendiges Architekturmuseum, nicht nur historischer Stile wie Gotik, Renaissance, Barock und Jugendstil. Selbst der Sozialismus hat seine interessanten Spuren hinterlassen, auch wenn so manche Büste dieser Ära inzwischen moderner Kunst weichen musste.

Das sind die Architektur-Highlights in Prag 

Wenn auch die Füße am Abend vom Kopfsteinpflastertreten müde sind: es lohnt sich, noch etwas durchzuhalten und das Prager Nachtleben neugierig zu erobern. Von Theater über Klassik, Jazz und Rock ist alles dabei – und natürlich jede Menge typisch tschechische und international orientierte Restaurants, Bars, Clubs und Kneipen.

Für Nachtschwärmer: Theater & Ausgehen in Prag 

Wer sich Prag aufhält, kommt nicht umhin auch die prachtvollen Kirchen, beeindruckenden Synagogen und den imposanten Veitsdom anzusehen. Besucher begeben sich auf eine eindrucksvolle Zeitreise – vom Mittelalter über die Reformation und die dramatische Zeit des Prager Ghettos bis ins heutige Prag, wo die Kirchen und Synagogen auch Orte der Musik, Kunst und Kultur sind.

Prag: Die schönsten Kirchen, Synagogen & Co. 

Die schönsten Stadtteile in Prag

Die Prager Altstadt
© Andrew Mayovskyy, shutterstock
Prag Zentrum – die AltstadtStaré Město, die Prager Altstadt, bildet den lebhaften Mittelpunkt der tschechischen Hauptstadt. Der Altstädter Ring wiederum ist das Herz der Altstadt. Die Hauptschlagader Altstädter Ring – Karlsbrücke verbindet die meisten Sehenswürdigkeiten. Von hier aus sind es auch nur ein paar Schritte Richtung Neustadt und den Prager Stadtteil Josefov. In Prag liegt alles in Reichweite eines Fußmarsches. Trotzdem sollte das Pflastertreten nicht unterschätzt werden. Wer gutes Schuhwerk trägt, ist klar im Vorteil.
Das Neue Rathaus in der Neustadt
© Catarina Belova, shutterstock
Prag 2 – Die NeustadtDie Neustadt Prags, Nové Město, ist das Handels- und Geschäftszentrum der Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten unterschiedlicher Epochen. Das prunkvolle Nationaltheater befindet sich am Moldauufer, unweit vom Tanzenden Haus. Zahlreiche Museen liegen in der Neustadt, die ewige Baustelle des Nationalmuseums ist nur eine davon. So neu, wie es klingt, ist Nové Město allerdings nicht. Der erste Grundriss stammt schon aus dem 14. Jahrhundert.
Die Altneu-Synagoge in Josefov
© Petr Bonek, shutterstock
JosefovDas jüdische Viertel Prags hat einen erstaunlichen Wandel erfahren: Vom über Jahrhunderte überfüllten Ghetto und heruntergekommenen Armenviertel zum teuersten Stadtbezirk Prags. Die alten jüdischen Häuser wichen Ende des 19. Jahrhunderts prunkvollen Jugendstilbauten, in denen sich heute die Edelboutiquen internationaler Labels befinden. Das alte jüdische Prag atmen nur noch wenige Gebäude. Den Reiz macht durchaus der unerwartete Mix aus jüdischer Geschichte, Jugendstilarchitektur und Haute-Couture-Schick aus.
© Rostislav Glinsky, shutterstock

Essen & Trinken in Prag

Der durchschnittliche Fleischkonsum Tschechiens zählt zu den höchsten weltweit. Dementsprechend deftig und rustikal ist die böhmische Küche. Bei keiner Mahlzeit darf eine Vorsuppe fehlen, egal ob klare Brühe mit Nockerln, eine Knoblauchsuppe oder herzhaft-sämige Kartoffel-, Kraut- oder Linsensuppen.

Die Hauptgerichte kommen traditionell mit Fleisch und Knödeln daher, wobei es zumeist in fingerdicke Scheiben geschnittene Hefeklöße sind, seltener Kartoffel- oder Speckknödel. Gemüse ist eher rar. Salat wird als Hauptspeise gereicht, nicht als Beilage.

Aber auch Vegetarier werden in Prag nicht verhungern – inzwischen hat sich eine große vegetarische Szene etabliert und auch Bio-Produkte sind überall zu finden.

Berühmt sind die böhmischen Süßspeisen, von gefüllten Palatschinken über Buchteln bis zu Obstknödeln. Im Zentrum der Prager Altstadt finden sich überall Straßenstände, die traditionelle Trdlník verkaufen. Achtung: das gebackene Knuspergebäck ist süß, heiß und fettig – und extrem lecker.

Restaurants, Cafés und Bars – Essen & Trinken in Prag

© czitrox, shutterstock

Wetter & Klima in Prag

Das Klima in Prag ist generell mild und trocken. Im Winter liegen die Temperaturen durchschnittlich zwischen -5 und 5 °C, im Sommer steigen sie häufig auf über 30 °C an. Auch die Niederschläge sind im Mai, Juni und Juli im Vergleich zu den anderen Monaten hoch. Im Winter kommt es oft zu großen Schneemengen, doch auch dann lohnt sich ein Besuch in der Kulturmetropole: Traditionelle Weihnachtsmärkte und ausgelassene Silvesterpartys laden zu einem Besuch ein.

Das aktuelle Wetter & das Klima übers Jahr in Prag

Beste Reisezeit: Prag genießen im Frühling und im Herbst

Prag hat dir mit seinen vielen Museen, Galerien und Theatern das ganze Jahr über viel zu bieten. In der Hauptreisezeit ist die Stadt stark frequentiert, darum empfehlen sich der frühe Sommer und der Herbst als ideale Reisezeit, denn dann ist das Wetter angenehm und du kannst die Sehenswürdigkeiten bei moderaten Besucherzahlen besichtigen.

Der eher trockene, aber schon warme Frühling eignet sich bestens für Stadtrundgänge und Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten wie dem Veitsdom, der Prager Burg oder zu einem der vielen Gärten und Aussichtspunkten.

In der gesamten Innenstadt gibt es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten: In prestigeträchtigen Flaniermeilen wie der Pařížská-Straße kannst du bei schönem Wetter Luxusmarken wie Dior und Prada shoppen, für schlechtes Wetter eignen sich besonders die Einkaufszentren, die über die gesamte Innenstadt verteilt sind – Prag ist zu jeder Jahreszeit ideal für einen Einkaufsbummel.

Jazzklubs machen die Klubszene in der Stadt an der Moldau zu etwas ganz Besonderem, das sich vor allem in lauen Frühlings- und Sommernächten genießen lässt. Das ganze Jahr über kannst du außerdem das Nachtleben Prags in vielfältigen Klubs wie dem Cross Club oder dem Akropolis Palais entdecken.

Was ist die beste Reisezeit für den Prag-Urlaub?

© S-F, shutterstock

Anreise Prag: Von Flügen bis Fernbussen

Prag liegt im Nordwesten der Tschechischen Republik und kann von Deutschland aus bequem mit dem Auto erreicht werden. Alternativ gibt es die Möglichkeit, mit der Bahn, einem Fernbus oder dem Flugzeug anzureisen. Vor Ort findest du nicht nur S-Bahnen und Regionalbusse, die die Stadt mit dem Umland verbinden, sondern auch eine U-Bahn und ein dichtes Netz an Straßenbahn- und Buslinien, mit denen du dich bequem und günstig fortbewegen kannst.

Anreisezeit

5h 23min
6h 36min
1h 5min
Frankfurt am Main
Prag
Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

Flüge nach Prag

Die wohl einfachste Art nach Prag anzureisen ist per Flugzeug. Der Prager internationale Flughafen Václav-Havel liegt nicht weit vom Stadtzentrum entfernt und ist bestens an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen. Zusätzlich gibt es den Airport Express, der den Flughafen mit dem Bahnverkehr in der Stadt verbindet. Er hält unter anderem am Hauptbahnhof Prag, wo du den regionalen und internationalen Bahnverkehr erreichen kannst und auch die U-Bahn abfährt.

Flughafen Prag: Infos zu Lage, Transfer, Airlines

Anreise mit dem Auto

Besonders aus Deutschland und Österreich ist die Anreise mit dem Auto schnell und unkompliziert. Von München und Wien beträgt die Fahrzeit nach Prag ungefähr 4 h, von Berlin etwa 5 h. Angekommen in Prag, hast du dann den Vorteil, ein eigenes Auto dabei zu haben.

Nach Prag mit dem Auto: Routen, Verkehrsregeln und Tipps

Anreise mit der Bahn oder dem Fernbus

Aufgrund der geografischen Nähe und den günstigen Preisen bietet es sich vor allem für Deutsche und Österreicher an, mit der Bahn nach Tschechien zu reisen. Nur wenige Stunden betragen dabei die Fahrzeiten; anschließend kommst du mitten im Stadtzentrum an. Die Bahnhöfe in Prag, allen voran der Hauptbahnhof, sind an die lokalen öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen, wodurch sich deine Weiterreise innerhalb der Stadt problemlos gestaltet.

Anreise nach Prag mit der Bahn oder dem Fernbus

Vor Ort in Prag

Die wunderschöne Prager Altstadt lässt sich zwar am besten zu Fuß erkunden, wenn du allerdings längere Wege in der Stadt zurücklegen möchtest, empfiehlt es sich, das gut ausgebaute Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln zu nutzen. Prag verfügt sowohl über eine U-Bahn, Straßenbahnen, Busse, Fähren und eine Seilbahn, mit denen sich die Stadt zu sehr günstigen Preisen schnell und unkompliziert erkunden lässt.

Öffentliche Verkehrsmittel in Prag: Unterwegs mit Bus und Bahn

© Senohrabek, shutterstock

Events und Feiertage in Prag

Januar

Aan diesem Tag wird die Gründung der Tschechischen Republik am 1. Januar 1993 gefeiert.

Findet seit 1972 jährlich Anfang Januar statt. Das Festival beinhaltet zahlreiche Opernaufführungen, Ballett und Konzerte, die an verschiedenen Veranstaltungsorten wie dem Nationaltheater und dem Rudolfinum stattfinden.

Februar

In der Woche vor Aschermittwoch findet der Masopust statt – der tschechische Karneval. Mit Paraden, Kostümen, Theateraufführungen und Familienaktivitäten wird an diesem Tag in Prag gefeiert.

März

Zu Ostern finden am Altstädter Ring und an anderen Orten in Prag die Ostermärkte statt – ein fröhliches Treiben, bei dem Handwerk, Ostereier und traditionelle Osterspeisen verkauft werden. Besonders der Ostermontag wird in Prag groß gefeiert: Familien essen ein gemeinsames Dinner zuhause und die Jungen feiern in Clubs und Bars bis in die frühen Morgenstunden.

April

Das größte Ereignis im April ist das „Paleni cardojenic“ – das Hexenfest. Bei dem traditionellen Volksfest werden ein Feuer entzündet und Bildnisse verbrannt, um den Frühling einzuleiten. Vor allem in ländlichen Gegenden wird dieses Fest gefeiert, aber auch in manchen Parks in Prag finden Veranstaltungen statt, die größte davon am Laurenziberg, wo ein Feuer angezündet wird.

Mai

Der internationale Tag der Arbeit gilt auch in Tschechien als staatlicher Feiertag.

Im gesamten Mai findet der Prager Frühling statt – ein Musikfestival mit Konzerten, Opern und Tanzaufführungen in einigen der schönsten Konzertsäle und Schlösser der Stadt.

Bis vor einigen Jahren hieß der Tag des Sieges in Tschechien „Tag der Befreiung vom Faschismus“. An diesem Tag wird das Ende des Zweiten Weltkrieges gefeiert.

Juni

Das Festival des Theaters und der Komödie findet jährlich im Juni zehn Tage lang statt. Traditionelle sowie moderne Theaterstücke werden in den Mauern der Prager Burg und anderen außergewöhnlichen Orten in der Stadt aufgeführt.

Juli

Gefeiert werden die byzantinischen Gelehrten Kyrill und Method, die die christliche Missionierung der slawischen Völker im 9. Jahrhundert betrieben. Sie hatten großen Einfluss auf die slawischen Kulturen und schufen die erste Schrift für die altslawische Sprache. Am 5. Juli wird ihr Eintreffen im Großmährischen Reich (863) gefeiert.

An diesem Tag wird der Verbrennung von Jan Hus 1415 gedacht. Jan Hus war ein Reformator, der sich geweigert hatte, seine Lehre zu widerrufen und deshalb auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. In Tschechien gilt er als Nationalheiliger.

Verteilt über mehrere Locations in der Innenstadt, wird im Juli das Bohemia Jazz Fest veranstaltet – mit zahlreichen Konzerten von internationalen Stars aus der Jazzszene.

August

Im Rahmen des Verdi-Festivals wird die Opernsaison mit Aufführungen von Verdis berühmtesten Werken in der Staatsoper eröffnet.

September

Das internationale Musikfestival Prager Herbst findet im September statt. Zahlreiche Konzerte von internationalen Dirigenten und dem Prager Symphonieorchester werden veranstaltet.

Es ist der Todestag des heiligen Wenzels, dem an diesem Tag gedacht wird.

Oktober

Im Oktober findet das zweiwöchige Internationale Jazz Festival statt. Internationale Berühmtheiten der Jazzszene kommen im Rahmen dessen nach Prag und spielen Konzerte in der Innenstadt. Neben mehreren anderen Veranstaltungsorten ist die Lucerna Music Bar die wichtigste Location des Festivals.

Gefeiert wird der Tag der Gründung des selbstständigen tschechoslowakischen Staates (1918). An diesem Tag wurde die tschechoslowakische Unabhängigkeit erklärt.

November

An diesem Tag wird der Beginn der „Samtenen Revolution“ (1989) gefeiert. Außerdem wird den Studentenprotesten im Jahr 1939 gegen die deutsche Besatzung der Tschechoslowakei gedacht (internationaler Studententag).

Dezember

Ende November eröffnen die Weihnachtsmärkte in Prag. Vor allem am Altstädter Ring, aber auch an vielen anderen Orten in der Innenstadt verkaufen Markthändler Keramik, Schnitzereien, Glasfiguren, Weihnachtsgebäck und Glühwein.

So feierst du die schönsten Events in Prag 

Weihnachtsmärkte, geschmückte Kirchen, Laternen im Schneetreiben: Um die Weihnachtszeit legt sich eine festliche Stimmung über die Stadt. An den Feiertagen feiern Prager Familien unter reich geschmückten Christbäumen. Ein traditioneller Weihnachtskarpfen darf dabei nicht fehlen.

So feierst du die schönsten Events in Prag 

Zum Jahresausklang ist in Prag einiges los: Veranstaltungen am Altstädter Ring und Konzerte am Wenzelplatz sind eine gute Möglichkeit, ausgelassen in das neue Jahr zu feiern. Über dem Fluss findet traditionellerweise ein Feuerwerk statt.

So feierst du die schönsten Events in Prag 

© cge2010, shutterstock

Gut zu wissen

Goldene Stadt der hundert Türme

Der Name „Goldene Stadt“ entstand bereits im 14. Jahrhundert, als Kaiser Karl IV zahlreiche Dächer und Turmspitzen vergolden ließ. Der Name des Goldenen Gässchens oder Goldmachergässchens bezieht sich auf den Alchimisten Rudolfs II., der Überlieferungen zufolge dort versucht haben soll, Gold herzustellen. Das gelang zwar nicht, aber ab dem 16. Jahrhundert siedelten sich im Goldenen Gässchen einige Goldschmiede an, sodass sich der Name weiterhin aufrechterhielt. Wenn die goldene Abendsonne über den Dächern von Prag untergeht, erstrahlen viele der Sandsteintürme in goldenem Schein. Nicht zuletzt hat der Deutsche Film „Die goldene Stadt“ aus dem Jahr 1942 den Begriff fest in den Köpfen verankert.

Tschechische Mentalität

Der tschechische Humor scheint die Steigerung auf den feinen englischen, den schwarzen und zuletzt den Galgenhumor zu sein. Man sollte ihn nicht herausfordern. Das tschechische Bier ist das weltbeste Bier, das ist klar. Das berühmte ‚Schwejkhafte‘ mit seiner schelmenhaften Rebellion hinter angepasster Fassade ist sicher nur eine Facette. Fröhlichkeit und Schwermut scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein, hintergründiger Humor wechselt sich mit tiefverwurzeltem Skeptizismus und sanfter Melancholie ab. Ansonsten wird den Tschechen nachgesagt, dass sie wortkarg, bescheiden und bodenständig sind. Das trifft wie zumeist zwar auf manche, aber nicht auf alle zu. Auf die Prager sicherlich nicht.

Zum Online-Reiseführer Tschechien >

Tschechische Sprache

Mal eben ein bisschen Tschechisch zu lernen ist nicht so einfach. Im Gegensatz zum ohnehin schon schwierigen Russisch mit seinen sechs grammatikalischen Fällen kann Tschechisch sogar mit sieben Fällen aufwarten. Die Betonung liegt immer auf der ersten Silbe. Es gibt viele Sonderbuchstaben, die sogenannten diakritischen Zeichen, die die Aussprache regeln. Eines sollte man trotzdem wissen, will man gemeinsam mit den Einheimischen ein kühles tschechisches Bier genießen: Na zdrví heißt Prost.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Prager Metronetz gibt es seit 1974. Es ist allein schon wegen der extrem steil in die Tiefe gehenden Rolltreppen einen Besuch wert. Die grüne Linie A fährt zu vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Goldenen Stadt. Das dichte Straßenbahnliniennetz ermöglicht es, ziemlich leicht überall dahin zu kommen, wo die Metro nicht fährt. Die berühmte Linie 22 durchquert die Stadt nahezu vollständig und fährt entlang der meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten – von der Kleinseite hinterm Hradschin über die Moldau hinweg bis weit in die Neustadt. Für die Standseilbahn, die zum Laurenziberg hinauffährt, gelten die üblichen Fahrkarten. Es lohnt sich, eine Mehrtageskarte für Touristen zu kaufen.

Mehr Infos zu den Öffentlichen Verkehrsmitteln in Prag >

Reiseadapter

In Prag sind unten abgebildete Steckertypen im Einsatz, für die gegebenenfalls enstprechende Reiseadapter für eigene Geräte benötigt werden.

Spannung 230 Volt und Frequenz 50 Hertz vor Ort sind analog zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz, somit wird kein spezieller Transformator zusätzlicher zum Adapter benötigt.

Mehr Infos zu Reisestecker & Netzspannung
Stecker-Typ C
Stecker-Typ C
Stecker-Typ E
Stecker-Typ E

Vergünstigungen und Preise

Für Reisende, die viele Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten lohnt es sich, eine Prague Card zu kaufen. Die gibt es für zwei, drei oder vier Tage. Sie ermöglicht den Eintritt in rund 50 der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Museen Prags und den Transport im gesamten öffentlichen Nahverkehr. Die Prague Card bucht man am besten schon vor Reiseantritt übers Internet.

Währung

Obwohl Tschechien Mitglied der Europäischen Union ist, hat es das Land mit dem Beitritt zur Währungsunion nicht sonderlich eilig. Bis es so weit ist, erfreuen sich die Touristen an den hübschen 20-Kronen Münzen, auf denen der heilige Wenzel zu Pferd abgebildet ist. Die 50-Kronen-Münze ist sogar zweifarbig, sie besteht aus einer Kupfer- und einer Messinglegierung. Die Währung heißt offiziell Koruna Česká. Es lohnt sich, das Geld am Automaten zu holen. Hotels, Reisebüros und Wechselstuben, vor allem inmitten der Altstadt, nehmen oft saftige Provisionen.

Übernachten

Viele Prager Hotels und Herbergen haben eine lange Geschichte, egal ob man sein Nachtlager hinter Jugendstilfassaden, Gefängnis- oder Klostermauern aufschlägt. Edel und hip oder einfach und budget – für jeden Geldbeutel ist in Prag etwas dabei. Wenn man internationale Vergleiche heranzieht, kann man allerdings noch immer getrost einen halben bis ganzen Stern abziehen, daran hat sich in den letzten Jahren noch nicht viel geändert. Achtung: Zwischen Haupt- und Nebensaison gibt es teils horrende Preisunterschiede. Die Auswahl an privaten Ferienunterkünften kann zwar noch längst nicht mit Städten wie Berlin mithalten. Aber es gibt immer mehr Angebote, von Zimmern in WGs bis zu ganzen Apartments oder Doppelhaushälften mit Garten und Familienanschluss beim Grillen. Wer nicht direkt im Zentrum, aber in der Nähe der Straßenbahnlinie 22 bucht, kann nichts falsch machen. Die Linie durchquert so ziemlich die ganze Stadt und kreuzt dabei die Hauptsehenswürdigkeiten. In den Sommermonaten ist auch Camping eine Option.

Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen – Übernachten in Prag

© Feel good studio, shutterstock

Urlaub buchen

Hotels und Hostels in Prag

Ob mitten in der Altstadt, etwas außerhalb gelegen oder auf einem Hügel mit großartiger Aussicht: Hotels in Prag sind vielfältig und haben für jeden Geschmack und jedes Budget etwas zu bieten. Auch die Hostelszene ist in Prag vielseitig – vom klassischen Dorm bis zu kleinen Privatzimmern in Backpacker-Atmosphäre findet sich in der Innenstadt für jeden Reisetyp die ideale Unterkunft.

Alle verfügbaren Hotels anzeigen

Handverlesene Hotels

Bei dem riesigen Angebot an Hotels in Prag kann es schwierig sein, den Überblick zu bewahren: Deshalb kannst du auch sorgfältig ausgewählte, handverlesene Hotels von der traditionellen Altstadt-Location bis zum modernen Designhotel einfach, übersichtlich und schnell buchen.

Handverlesene Auswahl einzigartiger Hotels

Unternehmungen & Ausflüge in Prag

Ein Spaziergang durch die Altstadt, eine Führung in der Burg oder flanieren in einem der wunderschönen Prager Gärten: Verschiedene Guides und Führungen bieten einen guten Einblick in die Stadt und ihre Kultur und erklären die berühmten Sehenswürdigkeiten mit Geschichte und Hintergründen.

Geführte Tour durch Prag buchen

Privatunterkünfte & Ferienwohnungen in Prag

Flexibel und individuell – wer Urlauberzentren lieber meidet, kann statt in einem Hotel in einer Privatunterkunft übernachten. Von Wohnungen bis zu Zimmern in einer Wohngemeinschaft mit Locals finden abenteuerlustige Reisende in Prag genau, was sie suchen.

Private Unterkunft in Prag finden

Flug nach Prag

Per Flugzeug sicher und schnell nach Prag anreisen: Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es täglich Direktflüge, die ein unkompliziertes Ankommen in der Stadt an der Moldau versprechen – und das mitunter sogar zu Schnäppchenpreisen.

Flüge nach Prag buchen

Mietwagen buchen in Prag

Ein Auto vor Ort bietet die nötige Flexibilität und besonders für Ausflüge an etwas außerhalb liegende Orte ist ein Mietwagen ideal. Direkt am Flughafen in Prag gibt es einige Anbieter, bei denen Autos ausgeliehen werden können.

Günstige Mietwagen-Angebote für Prag

Nach oben