Nepal Sehenswürdigkeiten

Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Obwohl dieser Vishnu-Tempel auf einem 1540 m hohen Hügel zwischen Boudhanath und Bhaktapur im gleichnamigen Dörfchen (sprich Naráyan) der bedeutendste des Tales ist, zieht er vergleichsweise wenig…
Auf einem Hügel am Westrand der Stadt beobachten die alles sehenden Augen Buddhas vom Swayambhunath-Stupa aus das Kathmandu-Tal. Der älteste Stupa Nepals (5. Jh.) hat unter Buddhisten den gleichen…
Ein Spaziergang bringt dich in 25 Minuten zu Nepals wichtigstem Hindu-Tempel. Der Fußweg ist wesentlich interessanter als eine Fahrt mit dem Taxi durch den dichten Stadtverkehr. Pashupatinath, abgek…
Der Park ist 1431 km2 groß und liegt 175 km südwestlich von Kathmandu. Neben den vom Aussterben bedrohten Panzernashörnern (mit einem Horn), Tigern und Leoparden leben dort 35 Arten von Sä…
Offiziell Phewa Tal („Tal” ist in Nepal ein Wort für „See”). Er ist 5 km2 groß und bis zu 20 m tief. Auf der kleinen Insel steht der Barahi-Tempel, in dem der Schutz der tantrischen Mutterg…
Der Distrikt Solukhumbu ist nicht nur berühmt für seine Nähe zum Mount Everest (8848 m), sondern auch für seine Sherpa-Dörfer und Klöster. Zu Fuß ab Jiri 4 Wochen, bei Flug bis Lukla 2 Wochen,…
In vier Camps in und um Pokhara leben tibetische Flüchtlinge, die die provisorischen Lager mittlerweile in tibetische Dörfer verwandelt haben. Alle sind vom Tourismus abhängig und unterhalten Lä…
Zehn bis zwölf Tage dagegen bist du im Annapurna Sanctuary (4130 m) unterwegs, auch hier steigst du in Lodges ab.
Der Blick auf die Schneegipfel ist schon von den Dachterrassen vieler Hotels spektakulär. Den ultimativen Sonnenaufgang über dem Annapurnamassiv kannst du jedoch von der Friedenspagode erleben –…
Der Bardia National Park, das größte noch unberührte Stück Natur des Tieflands, liegt weitab vom Massentourismus im Westen des Landes.
Der rund 15 m hohe Vishwa Shanti Stupa, der Weltfriedens-Stupa, und ein Kloster liegen auf dem Kamm Anadu Danda in Min Thumki auf der anderen Seite des Phewa-Sees. Um den Bau des Stupas entbrannte ein…
Im alten Königspalast am Durbar Square befindet sich eines der schönsten Museen Asiens. Rund 200 religiöse Exponate sind zu finden, ein Museumsshop und ein Café, außerdem finden regelmäßig…
Nach der Abschaffung der Monarchie 2008 wurde der ehemalige Hauptpalast des Königs in ein Museum umgewandelt, seine bisherigen royalen Bewohner mussten ausziehen – mit einer Ausnahme: Sarala…
Englischsprachige Einführungen in den Buddhismus und Meditationskurse kann man zu bestimmten Zeiten u. a. im Kopan Monastery nördlich von Boudhanath belegen.
Um den Namen dieses interessanten Wasserfalls rankt sich eine moderne Legende: Die Einheimischen erzählen, 1961 sei hier eine Schweizer Touristin namens Devin ertrunken, als sie in einem der natü…
Während die Eltern am hervorragenden Kaffee im Café nippen, kann sich der Nachwuchs an der Boulderwand im Gyan Mandala austoben.
Natürlich ist Nepals einziger Zoo in Patan (Jawalakhel) nicht mit Tiergärten in Europa zu vergleichen. Aber nirgendwo sonst können Kids den heimischen Tieren wie Bären, Nashörnern, Tigern oder…
Eine Einkaufsgasse führt vom Durbar Square hinunter zum Taumadhi Square, an dem die höchste Pagode Nepals liegt, der fünfstöckige Nyatapola-Tempel. Er ist 33 m hoch und der Göttin Bhagvati…

Sehenswertes

Nepal ist ein Land, das allein schon aufgrund seiner Lage mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten aufwarten kann. Im Himalaya befinden sich die höchsten Berge der Welt, unter anderem der Mount Everest. Auf der Liste der Sehenswürdigkeiten in Nepal keinesfalls fehlen sollte Kathmandu, die Hauptstadt Nepals, mit ihren altertümlichen Schnitzereien und den engen Gässchen. Von hier aus ist auch die 2000 Jahre alte Stadt Patan gut zu erreichen.