Check-in

In Fidschi prallen zwei Kulturen aufeinander - die fidschianische und die indische

Sehenswürdigkeiten

An der Westküste Viti Levus liegen knapp ein Dutzend traumhafter Urlaubsinseln der Mamanuca-Gruppe, ideal für Wassersportler und Sonnenanbeter. Die kleinen Inseln sind vulkanischen Ursprungs.…
Mit dem Floß wird man an künstlichen, im alten Fidschistil bebauten Inseln vorbeigefahren. Auf jeder Insel werden traditionelle Handwerkstechniken gezeigt. Authentisches Kunsthandwerk wird auf dem…
Eine Trauminsel für Aussteiger auf Zeit, nur 2 Stunden mit dem Boot von Savusavu entfernt: lange, weiße Sandstrände, ein Vogelparadies und sechs geräumige, originelle Bungalows.
Traumhaftes, kleines Inselresort ohne große Aktivitätenliste, das einem australischen Filmproduzenten gehört.
Hier sind u.a. Relikte der „Bounty“ ausgestellt (z.B. das Ruder). Interessant auch die Abteilung für indische Kultur.
Die Insel mit sieben Luxushotels liegt ca. 20 Min. Autofahrt vom Flughafen Nadi und sieben Min. vom Zentrum von Nadi entfernt und ist ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge in und um Viti Levu. Eine…
Die Insel (ca. 1200 Ew.) in Sichtweite von Suva und Pacific Harbour birgt ein Mysterium, denn Beqa (ausgesprochen: M’Bengga) ist die Heimat der Firewalker. Die Männer aus Beqa, aber auch Nachfahren…
Die Orchideenplantage (die meisten Pflanzen sind importiert) wurde von dem 1993 verstorbenen amerikanischen Filmschauspieler Raymond Burr („Der Chef“) gegründet. Die verschwenderische Blü…
„Garteninsel“ wird Fidschis drittgrößtes Eiland, 7 km von Vanua Levu entfernt, auch genannt. Zwei Drittel der hier lebenden 9000 Menschen sind fidschianischer Abstammung. Einer geografischen…
Schräg gegenüber dem ehrwürdigen, zzt. geschlossenen Grand Pacific Hotel befinden sich die Government Buildings (Queen Elizabeth Drive), Sitz des Premierministers. Die Turmuhr schlägt wie Londons…

Hotels & Übernachtung

Hübsche Bures am schmalen Strand neben einem Yachthafen. Ausgezeichnetes Freiluftrestaurant, beliebt bei Reisegruppen.
Das luxuriöse Hilton Fiji Beach Resort bietet Ihnen einen 2,5 km langen eigenen Strand sowie geräumige Zimmer mit raumhohen Fenstern. Es verfügt über einen Wellnessbereich und 9 Pools. Zwei der…
Das Aroha Taveuni Beachfront Bures befindet sich 20 Autominuten vom Flughafen Matei (Taveuni Island Airport) und wenige Meter vom Strand entfernt. Freuen Sie sich auf einen 10 m langen Infinity-Pool…
Das Tanoa Rakiraki Hotel bietet Zimmer mit einem eigenen Balkon und Aussicht, einen Außenpool, einen Tennisplatz, eine Bar, ein Restaurant sowie kostenfreien Zugang zu den hauseigenen Sportanlagen.…
Das umweltfreundliche Barefoot Manta Resort liegt auf den abgelegenen Yasawa-Inseln und ist ideal zum Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln. Alle Bungalows befinden sich am Strand. Freuen Sie sich auf…
Das Royal Davui Island Resort liegt inmitten einer 10 Hektar großen, üppigen Tropenlandschaft und bietet Ihnen den ultimativen Luxusurlaub. Die atemberaubenden Villen verfügen alle über einen…
Das Taveuni Dive Resort bietet einen Außenpool und ein Restaurant und befindet sich in der Nähe von Soqulu. Von Waiyevo trennen Sie 9 km. WLAN nutzen Sie hier in diesem Resort kostenfrei. Die…
In unberührter Lage direkt am Strand auf der abgelegenen Insel Yasawa bietet das Yasawa Homestays einen schönen Rückzugsort. Tauchen Sie ein in die Fidschi-Kultur mit traditionellen Tänzen,…
Das Coconut beach Resort liegt umgeben von türkisfarbenem Wasser in einem tropischen Garten mit Kokospalmen mit direktem Blick auf die weltberühmte Blaue Lagune der Inselgruppe Yasawa. Das Resort…
Die Raiwasa Grand Villa erwartet Sie in Matei mit kostenfreiem WLAN, einem Restaurant, kostenlosen Fahrrädern und einem Außenpool. Ein Flachbild-TV mit DVD-Player, ein eigenes Bad mit Haartrockner…

Restaurants

Originelle fidschianisch-europäische Küche, serviert auf einem ehemaligen Blue-Lagoon-Schiff; unter DeckDisko.
Fidschianische, indische und chinesische Gerichte. Gute Szechuan-Küche.
Ohne Zweifel der beste Inder in Fidschi: authentische indische Gerichte aus allen Teilen des Landes.
Das Café ist gemütlich. Hier verkehrt ein sehr gemischtes Publikum. Es gibt kleinere Gerichte.
Das Restaurant "Lulu Bar Restaurant and Cafe" liegt direkt am Meer. Es ist bei Jung und Alt beliebt. Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen.…
Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Der Küchenstil des Lokals ist asiatisch.
Das Restaurant "KORO" liegt direkt am Meer. Es ist gemütlich eingerichtet. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Der Kü…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
14,00 €
MARCO POLO Bildband Best of World
MARCO POLO Bildband Best of World
15,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €

Auftakt

Fast alle der rund 320 Inseln sind vulkanischen Ursprungs, nur etwa 110 sind bewohnt. Die Landfläche beträgt insgesamt 18300 km² (das entspricht in etwa der Größe von Rheinland-Pfalz), 87 Prozent davon nehmen allein die beiden Inseln Viti Levu und Vanua Levu ein.

Ihr gebirgiges Inneres mit Höhen bis zu 1324 m und die regenreichen südöstlichen Seiten bedeckt dichter tropischer Regenwald, die Westregionen sind trockener und für den Anbau von Zuckerrohr geeignet, der noch heute der Devisenbringer Nummer eins ist.

Als die Südsee von den Europäern erforscht wurde, breitete sich rasch die Kunde aus von den kriegerischen, Menschen fressenden Fidschianern. Tatsächlich war Kannibalismus als eine Art Kulthandlung verbreitet, bei der sich der Krieger die Kraft des Gegners einverleibte. Derlei mag man kaum glauben angesichts der freundlichen Fidschianer, die heute mit einem herzlichen „Bula“ jeden Fremden begrüßen. Von den rund 830000 Einwohnern sind fast die Hälfte Fidschianer, etwas weniger, 45 Prozent, sind Inder. Beide Völker leben, oft nach Dörfern getrennt, weniger miteinander als nebeneinander - von der Hauptstadt Suva einmal abgesehen. Die englischen Kolonialherren holten sich im 19. Jh. indische Männer ins Land, nachdem die Fidschianer nicht für die schwere Arbeit auf den Zuckerrohrfeldern zu begeistern waren. Die meisten der fleißigen und geschäftstüchtigen Asiaten, die ihre kulturellen und religiösen Eigenheiten streng beibehielten, blieben im Land und wurden zum Ärger der Fidschianer nicht nur wohlhabend, sondern auch politisch immer einflussreicher. Das führte 1987 gleich zu zwei (unblutigen) Militärputschen, bei denen Oberst Sitiveni Rabuka, danach Regierungschef der zwischen Demokratie und Diktatur schwankenden Republik, den Fidschianern die politische Vorherrschaft sicherte. Die anschließende Abwanderung Tausender indischer Fachkräfte hatte katastrophale Folgen für die Wirtschaft. Bei der ersten freien Wahl 1992 ging Rabuka dennoch als Sieger und Premierminister hervor. Ende der Neunzigerjahre konnte, auch durch diplomatischen Druck anderer Commonwealth-Staaten, erneut ein weitgehend die Bevölkerungsstruktur widerspiegelndes Parlament präsentiert werden. Ein erneuter Putsch mit dem Ziel, den Melanesiern wieder mehr Einfluss im Parlament zu sichern, scheiterte Ende 2000 nach fast fünfmonatiger Dauer endgültig. Zuletzt putschte das Militär 2006. Seither ist die politische Situation unübersichtlich, was allerdings auf den Tourismus kaum spürbare Auswirkungen hat.

Mit 11000 km² ist Viti Levu nicht nur die größte, sondern auch die bevölkerungsreichste und bedeutendste Insel Fidschis. Auf ihr befinden sich im Südosten die Hauptstadt Suva, im Süden der schöne Küstenstreifen Coral Coast und der Ferienort Pacific Harbour sowie im Südwesten der Flughafen von Nadi (gesprochen Nandi), auf dem die meisten Touristen landen. Dieser Flughafen liegt drei Fahrstunden von der Hauptstadt Suva entfernt. Der Nausori Airport, etwa 20 km von Suva entfernt, ist hauptsächlich für den Inlandsflugverkehr von Bedeutung und wird auch von Nadi aus angeflogen. Fragen Sie, wieviel Kilo Gepäck auf den Flügen erlaubt sind, und verweisen Sie auf Ihr internationales Ticket. Fidschis internationale Fluggesellschaft ist Air Pacific (Nadi Airport | Tel. 6720888 | Fax 6720563 | www.airpacific.com). Nationale Airlines: Pacific Sun gehört zu Air Pacific und bedient regionale Ziele (Tel. 6720888 | www.pacificsun.com.fj); Air Fiji (Tel. 6722521 | Fax 6724817 | www.airfiji.com.fj) bietet einen 30 Tage gültigen Flugpass für 520 F$ (vier Sektoren) an; Turtle Island Airways (Nadi Airport | Tel. 6721888 | Fax 6720095 | www.turtleairways.com) fliegt nur Charter zu den Resorts.

Fakten

Einwohner 905.502
Fläche 18.274 km²
Sprache Englisch
Währung Fidschi-Dollar
Strom 240 V, 50 Hz
Regierungssystem Republik
Hauptstadt Suva
Ortszeit 10:09 Uhr
Zeitverschiebung 12 h (zu MEZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
14,00 €
MARCO POLO Bildband Best of World
MARCO POLO Bildband Best of World
15,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €

Beliebte Regionen in Fidschi

Sortierung:

Beliebte Städte in Fidschi

Sortierung: