Wintersport in Osttirol Pssst … Osttirol zum Anfassen: Wintersport für Naturliebhaber

Dass Osttirol anders ist, lässt sich schon anhand der geografischen Lage ausmachen: Mit dem zugehörigen Bundesland Tirol teilt es sich keine Grenzen, stattdessen überragt es mit Bergen, Bergen, Bergen. 266 Dreitausender, darunter der höchste Gipfel Österreichs, haben die Besonderheiten der Region unverfälscht erhalten. Und locken heute mit fantastischen Wintersportmöglichkeiten inmitten einer Ursprünglichkeit, wie man sie in den Ostalpen nur noch selten erlebt.

Osttirol: Winter wie aus dem Bilderbuch | © Osttirol Werbung/Willi Seebacher

Skifahren: vom Carvingglück auf der Piste

Skigebieten, die mit „leeren Pisten“ werben, ist grundsätzlich erstmal zu misstrauen. Entweder sind sie unlohnend und deshalb wenig besucht oder, na ja, der Touristiker hat wohl ein wenig geflunkert. Deshalb ist es wirklich schwer zu glauben, dass sich auf Osttirols aussichtsreichen Pisten tatsächlich nur wenige Skifahrer tummeln. Oder umgekehrt: dass die oft noch einsamen Pisten gigantische Aussichten bieten. Breite, hindernislose Abfahrten lassen jedes Carver-Herz höher schlagen; die Ausblicke reichen von den Lienzer Dolomiten bis zu den Hohen Tauern und nach Südtirol hinein.

Eine spannende Stadt-Ski-Kombi bieten die beiden Gebiete direkt in Lienz. Nördlich der Sonnenstadt lädt das Skigebiet Zettersfeld vor allem Familien sowie Genießer und Gourmets zum entspannten Cruisen ein. Die Sonnenlage und die aussichtsreichen Einkehrmöglichkeiten haben den Begriff „Terrassenskilauf“ geprägt, der allerlei Gaumenfreuden verspricht. Seit der Saison 2017/18 gibt es auch am Lienzer Hauptplatz einige Pavillons, in denen Haubenköche erschwingliches Street Food zaubern.

Ambitioniertere Wintersportler finden im Südwesten von Lienz das Skigebiet Hochstein mit etlichen schwarzen Pisten.

Schlittenfahren und Nachtrodeln

Wollen wir gleich zur (schönsten) Sache kommen: Neben rund 30 Rodelbahnen in Osttirol trägt die Lienzer Dolomitenabfahrt nicht zu Unrecht das Prädikat „beliebteste Rodelstrecke Osttirols“. 960 Höhenmeter und fast acht Kilometer Abfahrt sprechen für sich. Das erste Teilstück bis zum Kreithof kann noch mit dem Privat-Pkw aufgefahren werden. Eine separate Naturrodelstrecke, die nachts beleuchtet wird, führt von dort wieder ins Tal.

Wer allerdings die 1,5 Stunden weiteren Aufstiegs zur Dolomitenhütte nicht scheut, wird dafür mannigfaltig belohnt. Aussichtsreich an einem Felsabbruch gelegen, vermittelt die Lage der Hütte einen ergreifenden Eindruck der Felsenwucht der Lienzer Dolomiten. Nach ein paar leckeren Osttiroler Schlipfkrapfen – die Schlutzkrapfen-Variante aus Roggenteig – kann man vor Ort beleuchtete Rennrodel ausleihen und gen Tal sausen.

Wer nach dem Skifahren am Hochstein noch eine Rodelpartie dranhängen will, probiert den „Osttirodler“ aus, einen Alpine Coaster, der ganzjährig befahrbar ist. Die umfassende Aussicht auf Lienz gibt’s gratis mit dazu.

Skitouren im Traum vom Nichts

Als wahres Schatzkästchen präsentiert sich Osttirol auch den Tourengehern: Auf den rund 165 Skitouren ist man noch ohne großen Trubel unterwegs. Besonders verwöhnt wird man im pistenfreien Villgratental, das allein schon mit rund 40 möglichen Skitouren aufwartet. Das als „Bergsteigerdorf“ zertifizierte Tal hat früh auf alternativen Wintertourismus gesetzt und erfüllt nun die Träume von Ursprünglichkeit, Abgeschiedenheit und Authentizität. Die Gäste, die zu 80 Prozent aus Tourengehern bestehen, wissen das zu schätzen. Und besteigen gerne einen der österreichisch-italienischen Grenzgipfel, die mit ihrer fantastischen Aussicht über die Sextener und Pragser Dolomiten kaum zu übertreffen sind. Viele waldfreie Hänge, praktische LVS-Checkpoints, kostenlose Parkplätze und die sehr einladende Badl-Alm am Talschluss sorgen für weitere Pluspunkte.

Schneeschuhwanderungen und Nature Watch

Wer es sanfter und weniger alpin mag, schnallt sich Schneeschuhe unter die Füße. Am besten in Kombination mit einer der Nature-Watch-Wanderungen, die von den Rangern des Nationalparks Hohe Tauern angeboten werden. Mit Ferngläsern und einem Spektiv lassen sich die Wildtiere nah heranzoomen; die Infos der Ranger bringen einem die Besonderheiten und den Lebensraum der Tiere nahe. So erfährt man nebenbei, dass Gämsen bei Lawinengefahr ihre Jungtiere vorschicken, während Steinböcke sich kollektiv im Rudel auf die Gefahr einlassen. Oder dass Schneehasen eigentlich ein Eisbärenfell haben.

Ein besonderes Highlight sind die Mondscheintouren. Das Licht wird vom Schnee so gut reflektiert, dass eine Stirnlampe meist überflüssig ist. So lässt sich die nächtliche Stimmung besonders gut erspüren und die nachtaktiven Wildtiere beobachten.

Langlaufen

Auch die Langläufer kommen nicht zu kurz in Osttirol. Hohe Schneesicherheit und eine gute Infrastruktur wie das Biathlon-Zentrum in Obertilliach ziehen Profis aus aller Welt an. Außerdem nimmt man hier den Begriff „Lang-Laufen“ wörtlich: Von Lienz kann man entlang des Drauradwegs ohne Unterbrechung bis Cortina oder Sexten laufen. Ebenfalls beliebt ist der rund 200 Kilometer lange „Trans Dolomiti“, ein grenzüberschreitender Rundkurs zwischen Osttirol und den Dolomiten, der auch mit Gepäcktransport gebucht werden kann.

» Das sind die günstigsten Skigebiete in Deutschland und Österreich

» Schweden: Knackiger Winterurlaub mit nordischem Flair

» 10 spannende Wintersportarten

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

von Solveig Michelsen


Die Recherchereise wurde unterstützt von Osttirol Werbung.

Passende Reiseangebote für

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Finnland
MARCO POLO Reiseführer Finnland
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Marokko 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Marokko 1:800 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer München
MARCO POLO Reiseführer München
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Zürich
MARCO POLO Reiseführer Zürich
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Israel
MARCO POLO Reiseführer Israel
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Lake District
MARCO POLO Reiseführer Lake District
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Rom
MARCO POLO Cityplan Rom
7,50 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Florenz
MARCO POLO Cityplan Florenz
7,50 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Stuttgart 2019 (MARCO POLO Cityguides)
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Stuttgart 2019 (MARCO POLO Cityguides)
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Mittelmeer Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Mittelmeer Kreuzfahrt
15,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Nordland Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Nordland Kreuzfahrt
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Ostsee Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Ostsee Kreuzfahrt
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Kanaren Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Kanaren Kreuzfahrt
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Donau Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Donau Kreuzfahrt
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Rhein Kreuzfahrt
MARCO POLO Reiseführer Rhein Kreuzfahrt
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Hamburg 2019 (MARCO POLO Cityguides)
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Hamburg 2019 (MARCO POLO Cityguides)
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Köln 2019 (MARCO POLO Cityguides)
MARCO POLO Beste Stadt der Welt - Köln 2019 (MARCO POLO Cityguides)
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben