Architektonische Highlights Warschau

Palac Kultury I Nauki

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Plac Defilad 1
Warszawa, Polen
Kontakt
Route planen
Nach: Palac Kultury I Nauki, Warszawa

Informationen zu Palac Kultury I Nauki
Obwohl die Warschauer dem Bau lange mit Widerwillen begegneten, avancierte er zum Wahrzeichen der Stadt. Daran änderten auch die futuristischen Wolkenkratzer nichts - seinen Gegnern zum Trotz, die hofften, der Kulturpalast würde langsam, aber sicher zugebaut. Erbaut wurde der Koloss 1952-1955 auf Geheiß Stalins, entworfen von einem sowjetisch-polnischen Architektenkollektiv nach dem Vorbild der Moskauer Lomonossow-Universität. Der Monumentalbau war zur Entstehungszeit das zweitgrößte Gebäude in ganz Europa: 230,68 m Höhe inklusive Spitze, 42 Etagen, 3288 Räume, 1 Mio. m3 umbauter Raum. Immer noch ist es das höchste Haus Polens. Besucher gelangen mit einem Fahrstuhl in die 30. Etage auf 114 m Höhe - mit einem einzigartigen Panoramablick auf Warschau (Eintrittskarten in der Lobby). Zur Jahrtausendwende wurde die zweitgrößte Uhr Europas am Turm des Kulturpalasts enthüllt. Ihre vier Zifferblätter haben einen Durchmesser von je 6 m. Der Komplex beherbergt drei Theater, mehrere Museen, ein Schwimmbad und einen gigantischen Kongresssaal mit 3200 Plätzen, dessen Kassettendecken und mächtige Kronleuchter sozialistischen Kitschprunk konservieren: Ein Bild wie aus der Zeit gefallen.

Nach oben