Tycho Brahe Planetarium

Es sieht aus wie eine riesige, schräg abgesägte Dose: Der 1989 eröffnete Bau ist Europas größtes Planetarium. Sein Namensgeber, der dänische Astronom Tycho Brahe (1546-1601), entdeckte 1572 eine Supernova im Sternbild Kassiopeia. Im Planetarium entführt ein computergesteuerter Projektor die Besucher auf einer 1000 m2 großen Leinwand in ein virtuelles Universum.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+45 33 12 12 24
http://www.planetariet.dk
Gammel Kongevej 10, 1610 København Dänemark

Anreise