Marco Polo Magazin
Europa · 27.03.2018

Strafen bis 1.100 Euro

Handyverbot am Steuer jetzt in ganz Europa

Mit Schweden hat das letzte europäische Land Handys am Steuer verboten. Die Strafen fallen europaweit allerdings sehr unterschiedlich hoch aus. Von 15 Euro bis 1.100 Euro: Wir zeigen, wo Telefonieren beim Autofahren besonders teuer wird.

Telefonieren beim Autofahren wird teuer.Telefonieren beim Autofahren wird teuer. | © Thinkstock

Mit Schweden hat seit Februar auch das letzte europäische Land nachgezogen. Autofahrern ist nun in der ganzen Europäischen Union das Benutzen eines Mobiltelefons am Steuer untersagt. Solche Verbote gelten auch in Norwegen und in der Schweiz. Über das Ablenkungspotenzial des Handys während der Autofahrt sind sich die Gesetzgeber einig. Ganz anders sieht es jedoch bei der Höhe der Bußgelder aus, die beim Telefonieren oder Nachrichtenschreiben am Steuer drohen. Hier reicht die innereuropäische Spanne von sanfter Missbilligung bis hin zur wirklich schmerzhaften Bestrafung.

Handy am Steuer kostet in Deutschland bis 200 Euro

Deutschland liegt mit der Strafe für das Telefonieren am Steuer ohne Freisprechanlage im Mittelfeld. Seit Oktober 2017 beträgt das Bußgeld 100 Euro. Wurden durch das Fehlverhalten Menschen gefährdet, steigt die Strafe auf 150 Euro, bei Unfallverursachung auf 200 Euro. In beiden Fällen droht ein Monat Fahrverbot. Am billigsten kommen Verkehrssünder in Lettland davon. Sie müssen laut dem ADAC gerade einmal 15 Euro berappen. Auch in Bulgarien (25 Euro) und in Island (40 Euro) dürfte die Geldstrafe nicht allzu sehr abschrecken.

Ähnliche Größenordnungen wie in Deutschland finden sich in Griechenland (100 Euro), Finnland (ab 100 Euro) und Belgien (ab 110 Euro). Es geht aber auch viel happiger. In Italien beginnt der Bußgeldkatalog fürs Telefonieren erst bei 160 Euro. In Dänemark werden 200 Euro fällig, in den Niederlanden 230 Euro und Autofahrern in Estland drohen gar bis zu 400 Euro Strafe. Diese Summen verblassen allerdings im Vergleich mit den Bußgeldern in Großbritannien.

Wer dort beim Autofahren mit einem Handy am Ohr erwischt wird, zahlt mindestens eine Strafe von 200 Pfund (230 Euro). Landet der Fall vor Gericht, kann es richtig teuer werden. Es droht ein Bußgeld von bis zu 1.000 Pfund (1.140 Euro), für Lkw- oder Busfahrer sogar bis 2.500 Pfund (2.840 Euro).

Achtung bei Sonderbestimmungen

Wenn du mit dem Auto in den Urlaub fährst oder vor Ort einen Wagen mietest, solltest du dich genau mit den lokalen Bestimmungen vertraut machen. In Portugal kann laut ADAC unter Umständen sogar der Beifahrer belangt werden, wenn er sein Handy benutzt. In Frankreich darf das Mobiltelefon auch nicht an Tankstellen zum Einsatz kommen. Und in Spanien sind im Verkehr alle Arten von Kopf- und Ohrhörern verboten. Ein direktes oder indirektes Handyverbot für Radfahrer gilt bereits in Frankreich, Großbritannien, Österreich, Spanien, Ungarn und in der Schweiz.

Hier die komplette Bußgeld-Tabelle für das Telefonieren während der Autofahrt (Angaben ohne Gewähr):

  • Belgien: ab 110 Euro
  • Bosnien-Herzegowina: ab 50 Euro
  • Bulgarien: 25 Euro
  • Dänemark: 200 Euro
  • Deutschland: ab 100 Euro
  • Estland: bis 400 Euro
  • Finnland: ab 100 Euro
  • Frankreich: 135 Euro
  • Griechenland: 100 Euro
  • Großbritannien: bis 1.100 Euro
  • Island: 40 Euro
  • Italien: ab 160 Euro
  • Irland: ab 60 Euro
  • Kroatien: 70 Euro
  • Lettland: 15 Euro
  • Litauen: ab 85 Euro
  • Luxemburg: 74 Euro
  • Niederlande: 230 Euro
  • Norwegen: 135 Euro
  • Österreich: ab 50 Euro
  • Polen: ab 50 Euro
  • Portugal: ab 120 Euro
  • Rumänien: ab 125 Euro
  • Schweden: 160 Euro
  • Schweiz: 90 Euro
  • Slowakei: ab 50 Euro
  • Slowenien: 120 Euro
  • Spanien: 200 Euro
  • Tschechien: ab 40 Euro
  • Ungarn: ab 50 Euro

 

» 10 atemberaubende Motorradtouren durch Europa

» Die schönsten Polarlicht-Orte in Europa

» Das sind die nächsten Kulturhauptstädte Europas

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Ratgeber

Von Jonathan Berg

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Tirol
MARCO POLO Reiseführer Tirol
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Japan
MARCO POLO Reiseführer Japan
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oslo
MARCO POLO Reiseführer Oslo
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Algarve
MARCO POLO Reiseführer Algarve
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Athen
MARCO POLO Reiseführer Athen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
14,00 €