Reisen und Geld verdienen Work and Travel in den USA

Hier ist alles ein bisschen anders – Urlaub machen und dabei Geld verdienen geht aber trotzdem.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten - USA. | © Frank Heuer

Arbeiten und reisen mit dem J1-Visum

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es kein klassisches Working Holiday Visum. Trotzdem muss man auch hier nicht auf die Kombination aus Reisen und Arbeiten verzichten. Summerjob oder Summer Work Travel heißt das Zauberwort, oder kürzer gesagt J1: Das J1-Visum nämlich eröffnet die Chance, zunächst maximal vier Monate zu arbeiten und danach noch einen Monat im Land umherzureisen.

Die Ausstellung dieses Visums ist allerdings an einige Voraussetzungen gebunden. So wird es nur für Vollzeitstudenten ausgestellt, die an einer Uni oder FH außerhalb der USA eingeschrieben sind. Ferner muss bereits beim Antrag die schriftliche Zusage für einen bezahlten Job in den USA vorliegen. Das Visum (Kosten derzeit 120 Euro) kann auch nur für den Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober ausgestellt werden, damit trifft es genau die deutschen Semesterferien. Detaillierte Infos gibt es unter www.working-holiday-visum.de

Tickets in den Osten der USA sind ähnlich wie für Kanada ab etwa 500 Euro zu haben, Flüge an die Westküste kosten etwas mehr. Auch die USA bieten eine solche Vielzahl an aufregenden Zielen, dass eine Auflistung interessanter Destinationen rein subjektiv ist. Fünf höchst unterschiedliche Orte, die unbedingt einen Besuch lohnen, sind zum Beispiel:

New York (www.newyork.de)

San Francisco (www.sanfrancisco.travel)

Yellowstone National Park (www.yellowstonenationalpark.com)

Grand Canyon (www.thecanyon.com)

Las Vegas (www.visitlasvegas.de)

Und wie verdient man sein Geld?

Es gibt die unterschiedlichsten Jobmöglichkeiten in den USA, etwa Saisonarbeit im Bereich des Tourismus (z.B. als Animateur oder Lifeguard, im Hotel oder im Souvenirshop) oder in der Landwirtschaft. Auch ein Job im Büro oder an der Supermarktkasse ist denkbar. Neben dem Summerjob gibt es u.a. noch die Möglichkeiten, ein Praktikum zu absolvieren. Mehr Infos dazu unter www.work-and-travel-usa.de

Online-Jobbörsen sind zum Beispiel:

www.germany-usa.com | www.coolworks.com | www.bunac.org

Viele Blogger geben Einblicke in den Alltag der Summerjobber in den USA, zum Beispiel:

www.blog.usa.gov | www.unter-baeren.de | www.blogs.transparent.com

Einige Organisationen, die Summerjobs in den USA anbieten:

www.travelworks.de | www.intrax.de | www.aifs.de

 

Reisen und Geld verdienen im Ausland: So wird's gemacht

 

>> Zur Übersicht

>> Work & Travel in Australien

>> Work & Travel in Neuseeland

>> Work & Travel in Kanada


App Abbildung

Das MARCO POLO travel magazine auf Ihrem Tablet:

  • Kostenlos und monatlich neu
  • Reportagen, Karten, Reisetipps, Bildstrecken und Videos
  • Für iPad, Android und Windows 8

Jetzt downloaden:

Nach oben