E-Cards - November 2012

Wo sich Moskau die Welt kauft

E-CARD AUS MOSKAU

Wir hatten nur drei Stunden Zeit in Moskau und fuhren mit der Metro zum Roten Platz. Die Stadt überwältigte uns. Das Tempo dieser größten europäischen Metropole (11,5 Millionen Einwohner!) ist atemberaubend, ihre Internationalität überraschte uns. Eine faszinierende Weltstadt weit im Osten. Doch im GUM, einem der berühmtesten Kaufhäuser der Welt, war es erstaunlich ruhig. Wir hatten Glück, denn der riesige Shoppingkomplex, der noch zur Zarenzeit um 1890 errichtet wurde, zählt heute 30.000 Besucher täglich. An diesem Tag bummelten wir ganz entspannt an den Schaufenstern internationaler Modelabel entlang und tranken einen Espresso in einer schicken Bar. Beeindruckend fanden wir die lichte Dachkonstruktion: 60.000 Glasscheiben wurden für die drei Längspassagen-Überdachungen verwendet, jede ist 15 Meter breit und 250 Meter lang. Das GUM steht direkt am Roten Platz, gegenüber des Kreml und des Lenin-Mausoleums. Es ist einer jener Orte, die einem vertraut vorkommen, obwohl man noch nie da war – man hat den Platz einfach so oft in den Nachrichten und in Filmen gesehen.

Geschickt von Marco Polo travelmagazine-Redakteurin Christiane Würtenberger

Nach oben