Drei Genuss-FestivalsSo schmeckt der Herbst ...

Herbstgenuss

Törggelen: Ein Südtiroler Klassiker

Der Herbst gilt als beste Zeit für einen Wanderurlaub in Südtirol – zumindest, so lange kein früher Schnee fällt. Das Wetter ist meist herrlich auf der Südseite der Alpen und die Sicht viel klarer als im Sommer. Verbinden lässt sich ein solcher Aktivurlaub Ende September, Anfang Oktober auch schon mit dem besonderen Herbstgenuss des Törggelen.

Das Wort stammt von dem Südtiroler Begriff Torggl ab – was so viel wie Weinpresse heißt. Törggelen bedeutet also, dass man es sich bei jungem Wein (Nuier) so richtig gut gehen lässt.
Serviert werden zum süßen Most oder neuen Wein meist Speck, Gerstensuppe oder auch Knödel. Und zum krönenden Abschluss gibt es meist noch Schlutzkrapfen – Teigtaschen mit Füllung –  und geröstete Kastanien.

Und weil's so gemütlich ist und so gut schmeckt, zelebrieren die Südtiroler das Törggelen gleich so lange, bis der Advent da ist – für den nahtlosen Übergang zur nächsten, an Brauchtum und Genüssen reichen Zeit. Bella Italia eben!

Fischland-Darß-Zingst

Jetzt kann man an der Ostsee noch gut Sonne für den Winter tanken – und den Herbsturlaub am Meer mit dem einen oder anderen kulinarischen Highlight würzen: Elf Gastgeber nehmen an den 10. Kulinarischen Wochen vom 17. Oktober bis 14. November teil und servieren ihren Gästen regionale Spezialitäten: fangfrischen Fisch aus Meer und Bodden, Wild sowie Rind von den Salzgraswiesen. Kombiniert mit  aromatischen Kräutern, saftigen Sanddornbeeren, leckerem Honig oder Ziegenkäse werden daraus wunderbare Herbstmenüs.

Fichtelgebirge in Bayern

Man kann im Fichtelgebirge auf riesige Felsblöcke klettern, einsamen Bächlein folgen oder zusammen mit dem Wildhüter nach Luchsen Ausschau halten. Und ganz besonders schön ist das natürlich im Herbst, wenn sich das Laub bunt färbt …Zum ersten Mal feiert die bayerische Region dieses Jahr "Wilde Wochen", bei denen Urlauber Natur- und Essgenuss miteinander verbinden können. Vom 27. September bis zu 4. November bieten viele Wildkräuterköche herbstliche Menüs mit Wild- und Fischspezialitäten. Dazu gibt es geführte Waldwanderungen sowie Pilz- und Kräutertouren. Ein Wildes Wochenende im Fichtelgebirge kann man inklusive zwei Übernachtungen auch gleich im Paket buchen – mit geführter Tour und Menü ab 99 Euro pro Pers

Nach oben