Rooftop BarsCocktail trinken auf Wolke 7...

Rooftop Bars

Dann ab auf’s Dach! Wenige Dinge können Genießer so glücklich machen wie eine gute Bar auf dem Dach: feine Drinks mit bestem Blick über die City ... Wir haben fünf coole Adressen in fünf tollen Städten ausgewählt – von L.A. bis Istanbul

ISTANBUL: 360 Istanbul

Big überm Bosporus

Im Grunde müsste man eigentlich gar nicht hier heraufkommen. Immerhin findet unten in den Straßen und Gassen das kreative kulinarische Leben des grandiosen Istanbuler Stadtteils Beyoğlu statt. Doch wer einmal auf der Dachterrasse des 360 Istanbul angekommen ist, kann sich beim besten Willen nicht  vorstellen, was grandioser sein könnte als ein Glas Wein und der Blick auf die Stadt, leuchtend und herausgeputzt wie eine hysterische Diva. Man kann bei klarem Wetter über den Bosporus hinweg sehen, die Hagia Sophia Moschee entdecken und um sich herum das Leben von Beyoğlu heraufschallen hören. Intensiver und gleichzeitig entspannter kann man kaum mitten in Istanbul sein.

Entspannungsfaktor**: Das 360 Istanbul ist vor allem am Abend keine Ruheoase, hier vibriert die Luft, hier wollen die Leute tanzen, trinken, diskutieren und nebenbei den famosen Ausblick genießen, quasi als Sahnehäubchen obendrauf. Apropos Essen: Die Küche serviert hervorragenden Fisch und köstliche Desserts.

Entertainmentfaktor***: Wer sich nach drei Cocktails tatsächlich doch irgendwann an der einzigartigen Dichte und Fülle der Stadt sattgesehen hat, wird mit exzentrischem Liveprogramm überhäuft, von Bands über DJs bis Akrobatik.

www.360istanbul.com

NEW YORK: The Standard Hotel

Stairway to Heaven

Jeder, der New Yorks fantastische High Line entlangspaziert, wird auf der Höhe von West 13th Street reflexartig den Kopf in den Nacken legen: Wie ein weißer Riese stellt sich hier das The Standard Hotel mit seinen 18 Etagen in den Weg. Was man von unten nur erahnen kann, ist eine der coolsten Dachterrassen der Stadt: Am Pool auf grellgrünem Kunstrasen bräunen sich die Gäste hier tagsüber in einer Mischung aus Legoland und Tennisfeld.

Entspannungsfaktor**: Mit Anbruch der Dunkelheit ist alle Gemütlichkeit verschwunden und das Rooftop mit seinem Bar- und Tanzbereich verwandelt sich in ein Hauptquartier der Hedonisten – goldene Louboutins, Prada-Schlauchkleider, perfekte Vollbärte zu Ray-Bans. Dazu das dramatische Flackern der Lichter der Stadt. "Exzentrik" klingt hier wie eine putzige Untertreibung...

Entertainmentfaktor***: Je später der Abend, desto mehr haben die Augen hier zu tun, denn man kann sich kaum entscheiden, wo man zuerst hingucken soll: auf die unglaubliche Kulisse der Metropole oder auf die exquisiten Outfits der Gäste. Tipp: am kleinen Snack-Stand leckere Crêpes bestellen und wieder zu Kräften kommen!

standardhotels.com/high-line

LONDON: Frank's Cafe

Relaxen im Parkhaus

Im Süden der Stadt, inmitten von Gemüseständen, westafrikanischen Haarsalons und Indian-Curry-Takeaways, pilgert Londons Kreativszene in den warmen Monaten auf das Dach dieses Parkhauses und genießt in einer der ungewöhnlichsten Open-Air-Bars der City die perfekte Aussicht.

Entspannungsfaktor***: Kein Krach, kein Hupen, keine Diskothek nebenan – in Frank's Cafe kann man gut und gerne einen gesamten Sonntag vertrödeln, an feinen Longdrinks nippen und seine Kinder mitbringen: Denn die haben auf der großen, freien Fläche jede Menge Platz zum autofreien Austoben.

Entertainmentfaktor**: Bereits legendär ist die große Skulpturenausstellung, die in den vergangenen Jahren das gesamte Parkhaus nutzte, um die großformatigen Arbeiten internationaler Künstler perfekt zu inszenieren.

www.frankscafe.org.uk

JERUSALEM: Mamilla Hotel

Eine Oase der Ruhe

Nicht jede Rooftop Bar muss umringt sein von Strom verschlingenden, grellen Wolkenkratzern, um seine Besucher sprachlos zu machen. Diese Dachterrasse des exklusiven Luxushotels Mamilla in Jerusalem öffnet vielmehr einen unverbauten Blick auf die Geschichte: Die Alte Stadt mit ihren hellen Mauern liegt unmittelbar und  faszinierend vor den Cocktail-Genießern.

Entspannungsfaktor***: Sehr hoch, denn hier wirkt jede aufgedrehte Partylaune so deplatziert wie ein Rave im Zen-Garten. Hier sitzen und genießen Fans von idyllischer Ruhe und historischen Zeugnissen.

Entertainmentfaktor**: Unten, auf der eleganten Alrov Mamilla Avenue, kann man sich mit Kreditkarte bewaffnet jede Abwechslung verschaffen. Wer oben auf der tollen Terrasse bleiben will, genießt einfach die vorzüglichen, koscheren Gerichte aus lokalen, frischen Zutaten. Tipp: Zackenbarsch an Artischocken-Ravioli!

www.mamillahotel.com

L.A.: The Standard Hotel

Poolparty deluxe

Mitten in Downtown L.A., dem momentan unbestritten lässigsten Fleck der Stadt, kann man auf dem Dach baden gehen – und dabei neben den schimmernden Hochhausfassaden sogar noch die Berge sehen! Für den Fall, dass einem dieser Wahnsinnsblick auf Dauer zu "langweilig" wird, gibt es Live-Musik, Biergarten (!), romantisches Outdoor-Kino, eine schicke Feuerstelle und überdachte Wasserbetten, die aussehen wie feuerrote, explodierte Panton-Stühle.

Entspannungsfaktor***: Treiben im Wasser, relaxen auf Wasserbetten, Aufwärmen am Feuer, Drink in der Hand ... noch Fragen?

Erlebnisfaktor***: Hier oben wurde mit viel Ehrgeiz versucht, alles, was man unten im Alltag gerne macht, an einen einzigen, aufregenden Ort zu packen: Kino, Essen, Trinken, Tanzen, Schwimmen, Schlafen. Wir meinen: perfekt gelungen!

standardhotels.com/downtown-la

Nach oben