travel magazineAusgabe 18, Juni 2014

MARCO POLO travel magazine: Juni 2014

Jetzt KOSTENLOS herunterladen und auf Weltreise gehen:
Für's iPad | Für Android-Tablets | Für Windows 8

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser, 

wie sieht die Welt in ein paar Jahren aus, wenn es überall W-Lan gibt? Das Smartphone ist längst für die meisten von uns zum ständigen Begleiter geworden. Informationen sind immer und überall verfügbar. Nur im Urlaub, wo wir sie oft dringend brauchen könnten, nerven hohe Roaming-Gebühren und langsame Übertragungsraten. Am Wörthersee wird das jetzt anders. Dort startet in den nächsten Wochen das Projekt Free-See-Lan. In allen Orten rund um den See und an den meisten Aussichtspunkten können Urlauber kostenlos ins Internet – und sie bekommen individuelle Tipps, die ihren Urlaub schöner machen. Welche Chancen dieses Zukunftsprojekt für Urlauber wie für Touristiker bietet, lesen Sie in unserem Artikel in dieser Ausgabe.

Haben Sie nicht auch Lust, mal das Kite-Surfen zu lernen? Mir geht es jedes mal so, wenn ich die tollkühnen Kiter mit ihren bunten Schirmen übers Wasser flitzen und weit in den Himmel fliegen sehe. Diesem Trendsport haben wir einen Schwerpunkt gewidmet. Fotografin Carolin Thiersch und Filmemacher Kai Lehmann sind seit vielen Jahren selbst aktiv dabei. In einer Reportage berichten Sie über ein Kite-Camp in Kenia. Im Video zeigen wir, wie es aussieht wenn Könner den Kite steuern, in einem zweiten erklärt ein Kite-Lehrer, wie man den Sport am besten lernt und was zu beachten ist. Und in einer interaktiven Karte stellen wir Ihnen einige der schönsten Kite-Spots vor – von St. Peter-Ording bis Jericoacoara in Brasilien. Zum Zuschauen – oder vielleicht doch mal zum Ausprobieren?

Auf eine Seereise der beschaulichen Art hat sich diesmal unser Chefreporter Stefan Nink begeben. Bei einer Tour mit den Liniendampfern der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste hat ihn besonders das magische Licht begeistert, das dort zu dieser Jahreszeit herrscht; außerdem weiß er einiges über streitbare Trolle und andere seltene Vögel zu berichten – wie immer in einer Reportage mit Bildershows, Videos und vielen Tipps.

Ob Fabrikloft in New York, Finca auf Mallorca oder einfach nur ein Zimmer in einer Berliner WG – Übernachten in Privatunterkünften liegt im Trend. Unsere Kollegin Bettina Hensel hat Mietportale wie Airbnb, 9flats, Wimdu und andere unter die Lupe genommen. In ihrem Report finden Sie nicht nur viele Tipps, die beim Buchen von privaten Betten zu beachten sind, sondern auch eine Linkliste, die Sie mit einem Klick auf das jeweilige Portal führt.

Die ideale Route durch die Schweiz, ein Bummel durch die Lagunenstadt Grado, ein Ausritt im Waterton Lakes Nationalpark, ganz im Süden der kanadischen Provinz Alberta, Inter-Rail Bahntickets, die auch 40 Jahre nach Ihrer Erfindung immer noch interessante Urlaubsoptionen bieten – all das sind weitere Themen dieser Ausgabe.

Ich wünsche Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen, Fotos und Videos schauen, Surfen und Hören.

Herzlichst Ihr
Joachim Negwer


P.S.: Wir freuen uns auch, wenn Sie unsere App im Apple App Store, im Google Play Store oder im neuen Microsoft App Store bewerten.

Kommentare zu unseren Apps bitte auch an travelmagazine [at] marcopolo.de, damit wir Ihnen antworten können. Denn in den Bewertungsrubriken der Stores können wir nicht auf Anregungen oder Kritik reagieren.

Wir wollen, dass das Marco Polo travelmagazine möglichst viele Leser findet, deshalb bieten wir es auf Dauer kostenlos an. Es gibt zehn mal im Jahr eine neue Ausgabe.

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter unter www.marcopolo.de/newsletter, um stets über neue Ausgaben des Magazins informiert zu werden.



» Jetzt lesen

App Abbildung

Das MARCO POLO travel magazine auf Ihrem Tablet:

  • Kostenlos und monatlich neu
  • Reportagen, Karten, Reisetipps, Bildstrecken und Videos
  • Für iPad, Android und Windows 8

Jetzt downloaden:

Nach oben