Zeitreise ins Grüne

SchmalkaldenZeitreise ins Grüne

Blütezeit: Bis zum 4. Oktober ist Schmalkalden Gastgeberin der 3. Thüringer Landesgartenschau

© Foto: www.saschabuehner.com

Den ganzen Sommer lädt die Stadt mit dem wunderschönen mittelalterlichen Kern zu einem großen Gartenfest: Besucher erleben eine Gartenreise durch Zeit und Raum – und durch die Geschichte der Stadt. Sechs thematische Stationen laden die Besucher zu einem Spaziergang ein. Die Außengelände überraschen mit Stauden und Gräsern, die alten Industriehallen an den Siechenteichen mit prächtigen Blumenschauen.

Los geht’s am neuen Busbahnhof neben dem historischen Bahnhof Schmalkalden. Hier liegt der drei Hektar große Westendpark. Die Besucher erfahren, wie der Fluss, der der Stadt ihren Namen gab, ein neues Flussbett erhielt und wie aus Industrie­brachen grüne Parks wurden. Botschaftergärten, Thüringen-Treff und Gärtnermarkt finden sich im Stadtpark. Im Viba-Park werden Themengärten gezeigt.

Zielstation ist der Terrassengarten von Schloss Wilhelms­burg, der neu erschlossen und nach Plänen aus dem 17. Jahrhundert gestaltet wurde. Restaurants und Bistros bieten Thüringer Spezialitäten. Musik, Kabarett, Vorträge und Führungen beleben die Gartenschautage. Und für Schulklassen gibt es das „Grüne Klassenzimmer“.

www.landesgartenschau-schmalkalden.de

© Foto: Jessica Mintelowsky
ANZEIGE
Nach oben