Wilde Wasser

Bergsommer TirolWilde Wasser

In einem wunderbar warmen Badesee abtauchen, mit ausgebildeten Rangern im Naturpark auf Pirsch gehen, mit der Seilbahn zu hohen Gipfeln entschweben und anderes mehr – Highlights des Bergsommers Tirol

Naturjuwele entdecken

Bergerlebnis: Wer mit Guide wandert, hat gute Chancen, auch Steinböcke zu sehen© Foto: Tirol WerbungBergerlebnis: Wer mit Guide wandert, hat gute Chancen, auch Steinböcke zu sehen

Die Luft ist klar und frisch, der Blick geht weit über die atemberaubende Berglandschaft. Ringsum Stille, die Sonne scheint, dann ein Geräusch in der Ferne: Da sind sie, die Tiroler Steinböcke, durch das Fernglas wirken sie plötzlich ganz nah. Im Bergsommer in Tirol sind Urlauber der Natur auf der Spur. Fünf Naturparks und der Nationalpark Hohe Tauern verlocken zum Erkunden der sensiblen Alpenlandschaft. Bei einer geführten Wanderung lässt sich die stille Schönheit der Landschaft erleben und Einblick in die fragilen Ökosysteme gewinnen. Mit etwas Glück trifft man auf den insgesamt mehr als 4000 naturgeschützten Quadratkilometern auch auf frei lebende Gämsen, Murmeltiere oder den majestätischen Tiroler Steinadler. Die ausgebildeten Guides sorgen für besonders nachhaltige Naturerlebnisse.

Einfach im Badesee abtauchen

Natürliche Wellness-Oasen: Tiroler Badeseen mit Trinkwasserqualität© Foto: Tirol WerbungNatürliche Wellness-Oasen: Tiroler Badeseen mit Trinkwasserqualität

Das Element Wasser zeigt sich in Tirol in vielerlei Formen: wild und ungezähmt, leise plätschernd oder still und zum Bade verlockend. Rund 10.000 Quellen entspringen in den Tiroler Bergen, und in einem Großteil der etwa 600 großen und kleinen Seen hat das glasklare Nass Trinkwasserqualität. An einem heißen Sommertag gibt es kaum etwas Schöneres, als sich mit einem Sprung in einen der zahlreichen Badeseen abzukühlen – wobei das Wasser auch schon mal bis zu lauschigen 27 Grad warm werden kann. Und nicht nur das Badevergnügen, sondern auch die Aussicht ist ein Genuss: Idyllisch gelegen, bietet sich meist ein erstklassiges Bergpanorama.

Mit der Sommerbahn zum Gipfel fahren

Bequem nach oben: Viele Sommerbahnen bringen Gäste bis auf den Gipfel© Foto: vivalpinBequem nach oben: Viele Sommerbahnen bringen Gäste bis auf den Gipfel

Langsam taucht die Sonne die Berggipfel in helles Licht: Dafür hat sich das frühe Aufstehen gelohnt. Unvergessliche Sonnenaufgänge kann man in Tirol vom Gipfel aus bestaunen – und das ganz mühelos. Die Bergbahnen sorgen dafür, dass das Gipfelerlebnis für alle erlebbar wird. "Ausgezeichnete österreichische Sommerbahnen" dürfen sich aber nur jene Anlagen in Tirol nennen, die mit ihrem zugehörigen Sport- und Freizeitprogramm begeistern und aufgrund der Qualität ihres Angebotes qualifiziert sind. 19 ausgewiesene Sommerbahnen wie die Zugspitzbahn bringen Urlauber sicher und bequem zu den schönsten Locations, wo sie nach Herzenslust wandern, klettern oder in tollen Berggasthöfen schlemmen oder genießen können.

Per Bikeschaukel über alle Berge

Durchs Herz der Alpen: am besten mit der Bikeschaukel© Foto: DUMONTBildarchiv/Udo BernhartDurchs Herz der Alpen: am besten mit der Bikeschaukel

Wer mit dem Mountainbike Spaß haben möchte, dabei aber auch einen gewissen Komfort und volle Flexibilität schätzt, der ist hier genau richtig. Die neue Bikeschaukel Tirol führt auf mehr als 670 Kilometern durch das Herz der Alpen. Der besondere Clou: 12.000 der 26.000 Höhenmeter lassen sich ganz nach Lust und Laune mit einer der 18 Bergbahnen bewältigen. So gehen Mountainbikern weder die Puste noch die Ideen für spannende Streckenführungen aus. Dabei lassen viele der Etappen das Herz von Trailfahrern höher schlagen: Singletrail-Varianten mit technisch anspruchsvollen Passagen sorgen für eine tolle Abwechslung bei den Abfahrten.

Die Schönheit der Natur fotografieren

Schönere Erinnerungen: Beim Fotoworkshop gibt's Tipps und Tricks vom Profi© Foto: Tirol WerbungSchönere Erinnerungen: Beim Fotoworkshop gibt's Tipps und Tricks vom Profi

Ob stolze Steinböcke, seltene Alpenblumen oder rauschende Wasserfälle: In den Tiroler Naturjuwelen entdecken Fotografen herrliche Motive in unverfälschten Landschaften. Man kann die eindrucksvolle Naturschönheit von speziellen Fotopoints aus in den Fokus nehmen oder sich in Foto-Workshops von Profis beraten lassen. Das Land im Gebirg' bietet Beeindruckendes fürs Auge: Bei Wanderungen durch die Tiroler Naturparks oder im Nationalpark Hohe Tauern lassen sich die Geheimnisse der sensiblen Alpenlandschaft bestens erkunden – und mit perfekten Bildern auch für die Zeit nach dem Urlaub bewahren.

ANZEIGE
Nach oben