Unter Radverrückten

RadsportUnter Radverrückten

Die gelassenen Flamen reißt eigentlich nur eines so richtig vom Hocker: ein zünftiges Radrennen

Ob man sich noch genau erinnert, wie das eigentlich angefangen hat mit dieser großen Liebe zu spannenden Rennen auf zwei Rädern? Fakt ist: Wenn in Flandern die Profi-Rennradler auf Tour gehen, dann säumt gefühlt das halbe Land den Streckenverlauf. Die andere Hälfte verfolgt das Geschehen in einer der vielen Radsport-Kneipen mit Gleichgesinnten am Bildschirm – Radrennen sind kein Sport, sondern ein Gesellschaftsereignis. Und das geht offenbar schon eine ganze Weile so: Die berühmte Flandern-Rundfahrt feierte bereits ihr 100. Jubiläum. Und sie ist und war bei Weitem nicht das einzige Mega-Event. Jahr für Jahr werden diverse Wettkämpfe und Trainingseinheiten für Profis genauso wie für ambitionierte Freizeit-Rennradler veranstaltet, zum Beispiel das Brabantse Pijl als Abschlussrennen der Frühjahrsklassiker oder die RetroRonde van Vlaanderen, bei dem nur historische Räder zugelassen sind. Wenn Sie also mal so richtig Tempo machen wollen, ist Flandern genau das richtige Pflaster. Die kennen sich aus damit, ganz sicher.

Mehr Infos z.B. unter www.visitflanders.de

ANZEIGE
Nach oben