Trommel-Wirbel

Brügge Trommel-Wirbel

Koen Plaetinck, Perkussionist und Marimba-Solist, liebt an Anima Eterna die Abwechslung

© Foto: Carolin Thiersch

Der 38-jährige Belgier Koen Plaetinck ist klassischer Orchester-Perkussionist und Marimba-Solist aus der Nähe von Antwerpen. Mit 5 Jahren hatte er seine erste Trommel in der Hand. Seit 10 Jahren spielt er immer wieder bei Anima Eterna die kleine Trommel und Pauke, ausschließlich natürlich auf historischen Instrumenten – sein erstes Projekt mit dem Ensemble war die Aufnahme von Bolero. Eine besondere Herausforderung ist es für ihn, historische Instrumente – etwa vom Ende des 19. oder Anfang des 20. Jahrhunderts – nicht nur zu spielen, sondern auch erst einmal zu finden. Durch Anima Eterna ist Plaetinck so zum Sammler alter Pretiosen geworden. Sein ältestes Kleinod ist eine Pauke aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Die Projekte mit dem Ensemble in immer neuer Zusammensetzung sind für den Musiker eine tolle Abwechslung vom Tagesgeschäft. Er bestreitet mit Anima Eterna bis zu vier Projekte im Jahr. www.koenplaetinck.com

ANZEIGE
Nach oben