Schmalkalden erleben

Gartenschau und mehr Schmalkalden erleben

Ob Landesgartenschau, Schloss Wilhelmsburg oder das Technische Museum Neue Hütte – hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf das hübsche Fachwerkstädtchen.

Landesgartenschau

A „Zeit für Veränderung“ gibt’s im Westendpark neben dem historischen Bahnhof. Start der Zeitreise.   B „Zeit für Sinnlichkeit“ im Viba-Park.  C Bei den Siechenteichen finden Besucher „Zeit für Natürlichkeit“.  D Im Stadtpark heißt das Motto „Zeit für Gemeinsamkeit“.  E Der Weg durch die Altstadt bietet „Zeit für Erinnerung“.  F Der Garten des Renaissance-Schlosses Wilhelmsburg zeigt „Zeit für Schönheit“.A „Zeit für Veränderung“ gibt’s im Westendpark neben dem historischen Bahnhof. Start der Zeitreise. B „Zeit für Sinnlichkeit“ im Viba-Park. C Bei den Siechenteichen finden Besucher „Zeit für Natürlichkeit“. D Im Stadtpark heißt das Motto „Zeit für Gemeinsamkeit“. E Der Weg durch die Altstadt bietet „Zeit für Erinnerung“. F Der Garten des Renaissance-Schlosses Wilhelmsburg zeigt „Zeit für Schönheit“.

Den ganzen Sommer, noch bis zum 4. Oktober 2015, findet die 3. Thüringer Landesgartenschau in Schmalkalden statt. Kassenöffnung täglich von 10 bis 18 Uhr. Tickets gibt es am Haupteingang Westendpark. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 14 Euro. Tel. 03683?-?66?74?00

www.landesgartenschau-schmalkalden.de

Schloss Wilhelmsburg

Schloss Wilhelmsburg: eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen  in MitteldeutschlandSchloss Wilhelmsburg: eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen in Mitteldeutschland

Auch von innen ist das Schloss ein echter Hingucker. Es gilt nicht umsonst als Juwel unter den Renaissance-Bauten Deutschlands. Im Museum gibt’s eine historische Schau und spannende Sonderausstellungen.

www.museumwilhelmsburg.de

Technisches Museum Neue Hütte

Die Neue Hütte ist eine der letzten spätklassizistischen IndustrieanlagenDie Neue Hütte ist eine der letzten spätklassizistischen Industrieanlagen

Wenige Kilometer von der Innenstadt entfernt liegt dieses spannende Museum. Hier wurden ab 1835 einheimische Eisenerze zu Roheisen verhüttet. Heute gibt's hier eine Ausstellung zu der historischen Hochofenanlage mit original-getreuen Rekonstruktionen.

www.museumwilhelmsburg.de

Besucherbergwerk Finstertal

Das Besucherbergwerk Finstertal lässt tief blicken – in die Geschichte der Eisengewinnung und -Verarbeitung in SchmalkaldenDas Besucherbergwerk Finstertal lässt tief blicken – in die Geschichte der Eisengewinnung und -Verarbeitung in Schmalkalden

Eisen- und Braunsteingrube, die seit 1959 Besucherbergwerk ist. Grubengebäude, Arbeitsgeräte der Bergleute und fluoreszierende Mineralien unter Tage können hier bewundert werden.

www.museumwilhelmsburg.de

Stadtführung

Bei einer Altstadtführung in die Vergangenheit entauchenBei einer Altstadtführung in die Vergangenheit entauchen

Skandalöse Geschichten aus Schmalkalden hören, auf Luthers Spuren wandeln oder die Stadt mit der Laterne beleuchten – Schmalkalden hat mehrere spannende Stadtführungen im Programm.

www.schmalkalden.com

ANZEIGE
Nach oben