Mythos Miami Beach

WAS MIT REISEN Am Ocean Drive fühlt man sich wie im Pastell-Paradies, Liebhaber des Art-déco geraten garantiert ins Schwärmen. Speziell der Süden von Miami Beach ist ein buntes Gesamtkunstwerk sonniger Verspieltheit – unser Video-Reporter Jürgen Drensek blickte mit der Kamera hinter die Kulissen Hier sind wir mitten drin im Stoff, aus dem die Werbung und die Kinoträume gemacht werden Pastellfarbene Fassaden prächtiger Art-déco-Bauten, Lichtergirlanden und bunte Neonleuchten cooler Cafés, spiegelnder Lack schicker Straßenkreuzer – Miami Beach glitzert und funkelt in allen Facetten. Schöne Menschen vergnügen sich beim Shopping auf den Flaniermeilen der Stadt oder beim relaxten Sonnenbad oder Fitnesstraining am Strand, Oldies genießen ihre Rente mit einem quietschbunten Drink in der Hand unter Palmen. Miami Beach am Südzipfel Floridas ist Wohlleben pur – doch gibt’s bei so viel Licht vielleicht auch den einen oder anderen Schatten? Unser Video-Reporter Jürgen Drensek hat mit der Kamera hinter die schillernden Fassaden der amerikanischen Riviera geschaut und geprüft, was dran ist am Mythos Miami Beach. Jürgen Drensek zählt mit seinen oftmals kritischen Filmen zur festen Crew des Marco Polo travelmagazine. Als Fernseh- und Radio-Reporter blickt er regelmäßig hinter die Kulissen der Reiseindustrie. Er ist Ehrenpräsident der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) und produziert sonntags unter dem Titel „Was mit Reisen“ das erste Reiseradio für touristische Profis im Internet (www.travel-radio.eu). Weitergehende Informationen zu Miami Beach finden Sie z.B. unter folgendem Link: www.miamiandbeaches.de.

WAS MIT REISEN

Am Ocean Drive fühlt man sich wie im Pastell-Paradies, Liebhaber des Art-déco geraten garantiert ins Schwärmen. Speziell der Süden von Miami Beach ist ein buntes Gesamtkunstwerk sonniger Verspieltheit – unser Video-Reporter Jürgen Drensek blickte mit der Kamera hinter die KulissenHier sind wir mitten drin im Stoff, aus dem die Werbung und die Kinoträume gemacht werden

Pastellfarbene Fassaden prächtiger Art-déco-Bauten, Lichtergirlanden und bunte Neonleuchten cooler Cafés, spiegelnder Lack schicker Straßenkreuzer – Miami Beach glitzert und funkelt in allen Facetten. Schöne Menschen vergnügen sich beim Shopping auf den Flaniermeilen der Stadt oder beim relaxten Sonnenbad oder Fitnesstraining am Strand, Oldies genießen ihre Rente mit einem quietschbunten Drink in der Hand unter Palmen.

Miami Beach am Südzipfel Floridas ist Wohlleben pur – doch gibt's bei so viel Licht vielleicht auch den einen oder anderen Schatten? Unser Video-Reporter Jürgen Drensek hat mit der Kamera hinter die schillernden Fassaden der amerikanischen Riviera geschaut und geprüft, was dran ist am Mythos Miami Beach.

Jürgen Drensek zählt mit seinen oftmals kritischen Filmen zur festen Crew des Marco Polo travelmagazine. Als Fernseh- und Radio-Reporter blickt er regelmäßig hinter die Kulissen der Reiseindustrie. Er ist Ehrenpräsident der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) und produziert sonntags unter dem Titel "Was mit Reisen" das erste Reiseradio für touristische Profis im Internet (www.travel-radio.eu).

Weitergehende Informationenzu Miami Beach finden Sie z.B. unter folgendem Link:www.miamiandbeaches.de.

ANZEIGE
Nach oben