Gut und naturnah wohnen

Green Startups Gut und naturnah wohnen

Wer im Urlaub wirklich „grün“ reisen will, kann mit diesem Startup einen neuen Wegweiser finden

© Foto: Green Booking/Biohotel Mattlihüs

In hübsch designten Gasthäusern oder Hotels schlafen und dabei zugleich nachhaltige Ansätze unterstützen – ein guter Gedanke, der bei herkömmlichen, größeren Buchungsseiten bei den auszuwählenden Filtern meist noch nicht berücksichtigt wird. Umso schöner, dass junge Gründer wie Sébastien Djabbari-Azad, Nicolas Sol und Max Bergengruen hier Nachholbedarf sehen und das coole Angebot Green Booking ins Leben gerufen haben. Auf ihrer übersichtlich gestalteten Seite kann man reizvolle Unterkünfte wie "Das Kranzbach" in Bayern, in einem Bergtal am Fuß der Zugspitze gelegen (im Bild mit Gartenhaus und Pool), oder das Biohotel Mattlihüs im Allgäu mit seinen modernen Möbeln aus Naturholz (Foto oben) finden und buchen oder das Naturresort Schindelbruch im Harz mit schönen Wellness-Angeboten(Foto unten). Alle Unterkünfte legen Wert auf Umweltschutz, ob bei der Verwendung umweltfreundlicher Materialien, beim nachhaltigen Umgang mit Wasser oder durch die Nutzung erneuerbarer Energien. Entsprechende grüne Symbole werden bei der Suche angezeigt. "Wir haben die Hotels persönlich ausgesucht und ihnen einen Checkliste mit unseren Kriterien geschickt", sagt Djabbari-Azad, der European Management an den Universitäten von Tübingen und Strasbourg studiert. "Unsere Idee war es, einzelne Umwelt-Bereiche hervorzuheben, in denen die jeweilige Unterkunft besonders gut abschneidet." Das Startup kooperiert zusätzlich mit der schon bestehenden Buchungsseite Biohotels, dem größten Zusammenschluss ökologischer Hotels in sieben europäischen Ländern.

Noch hat Green Booking ein begrenztes Angebot, da die drei Studenten das nachhaltige Projekt in ihrer Freizeit neben dem Studium entwickelt und gelauncht haben. "Wenn wir unseren Master fertig haben, überlegen wir uns, wie es mit der Seite weitergeht. Ordentlich nach vorne pushen könnte man sie zum Beispiel mit einer interaktiven Karte und einem Relaunch", sagt Djabbari-Azad. "Positive Resonanz haben wir auf jeden Fall sehr oft aus allen Ecken dafür bekommen!" www.green-booking.de

© Foto: Green Booking/Naturresort Schindelbruch
ANZEIGE
Nach oben