Garten Eden

Mecklenburg-VorpommernGarten Eden

Die Hansestadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern feiert Stadtjubiläum

Guck mal, was da wächst: Vor 875 Jahren wurde die Stadt Demmin zum ersten Mal erwähnt – zum Jubiläum erwartet Einwohner und Gäste nun etwas ganz Besonderes: In der St. Bartholomaei-Kirche entsteht ein Garten – genauer: ein Garten Eden. Für die Installation aus Bäumen, Hecken, Kräutern und Blumen ist Landschaftsarchitekt Gabriel Jilg zuständig, der auch schon für die „Garten Eden“-Ausstellung 2014 in der Heilig-Geist-Kirche in München verantwortlich war (Bild). Die begrünte Kirche in Mec-Pomm ist vom 23. Mai bis zum 14. Juni zu bewundern. Im Ausstellungszeitraum sind zahlreiche Konzerte, Vorträge und Lesungen geplant, zum Ende der Ausstellung feiert Demmin ein großes Gemeindefest.

Weil Demmin am Zusammenfluss der Flüsse Peene, Tollense und Trebel liegt, ist es ein beliebtest Reiseziel für Wasserwanderer.

Alle Infos zum Garten Eden: www.kirche-mv.de/garteneden2015.html Zum Stadtjubiläum: www.demmin.de Zu Urlaubsmöglichkeiten in der Region: www.mecklenburgische-schweiz.com

Nach oben