Für Leib und Seele

Schwarzwald Für Leib und Seele

Im Schwarzwald schlemmen Gourmets genauso wie Freunde der bodenständigen Küche

Es muss nicht immer Schwarzwälder Kirschtorte sein: Zwischen Käse- und Rösti-Schweizern im Süden, schwäbischen Maultaschenhelden im Osten und elsässischen Gourmets im Westen hat sich der Schwarzwald längst zur kulinarischen Oase des Südwestens entwickelt. Das oft sternengekrönte Erfolgsrezept ist die Mischung der Küchen des Dreiländerecks.

Wie bei den Nachbarn genügt die Qualität der Grundprodukte meist hohen Ansprüchen. Frisch sollen sie sein, und so viel wie möglich kommt aus der Region, aus heimischer Produktion. Darum macht sich auch die Köche- und Gastgebervereinigung der "Naturparkwirte" verdient. Die investieren in hochwertige Erzeugnisse aus der Umgebung und tragen so auch zum Erhalt regionaler Kulturlandschaften bei. Achten Sie auf das Logo der Organisation, deren Verbund es zum einen im nördlichen und mittleren Schwarzwald, zum anderen im Südschwarzwald gibt – es steht für hohe Kochkunst und tadellose Qualität.

ANZEIGE
Nach oben