Für Klassik-Liebhaber

Für Klassik-Liebhaber

Große Meisterwerke der Musik erwarten die Besucher der Klassik-Festivals in ganz Europa

© Foto: Uwe Niklas

Von Juni bis September steht Mecklenburg-Vorpommern im Zeichen der Klassik. Rund 120 Konzerte an 80 Spielstätten locken seit vielen Jahren Fans von Haydn, Mozart & Co in den Norden Deutschlands. Highlights sind zum einen die großen Künstler wie Anne-Sophie Mutter, Christoph Eschenbach oder Igor Levit, und zum anderen die Spielstätten selbst: Alte Gutshäuser, Schlösser, Kirchen und schöne Natur-Arenen geben stets großartige Bühnen ab. www.festspiele-mv.de

Freier Himmel ist auch das Stichwort beim Klassik Open Air in Nürnberg. Sunset-Romantik, gute Musik und ein Picknick mit Freunden im Grünen, all das lockt jährlich mehr als 100.000 Besucher zum größten Klassik-Festival Deutschlands im Freien. Am 26. Juli und am 8. August verzaubern die berühmte Staatsphilharmonie Nürnberg und die Nürnberger Symphoniker die Besucher mit ihrer Musik. Am 26. Juli gibt es außerdem ein Konzert extra für den jungen Fan-Nachwuchs. www.klassikopenair.de

Etwas moderner, aber doch schon ein Klassiker ist der Calwer Klostersommer. Die imposante, 1000 -jährige Klosterruine „St. Peter und Paul“ bildet die historische Kulisse fürs hochkarätige Programm, auf dem etwa Roger Cicero, Hansi Hinterseer, Faun oder die Oper Tosca von Giacomo Puccini stehen. Vom 30. Juli bis 8. August wird die alte Klosterruine so zu neuem Leben erweckt. www.klostersommer.de

Nicht nur in Deutschland ziehen Klassik-Festivals tausende Besucher in ihren Bann. Eine großartige Konzertreihe vor spektakulärer Kulisse hat etwa das portugiesische Marvão International Music Festival zu bieten. Vom 24. Juli bis 2. August verwandelt sich das kleine Burgdorf Marvão in einen großen Konzertsaal. Hoch oben in den Gemäuern der historischen Burg begeistern Fado-Sängerinnen, Pianisten und Solo-Sänger ihr Publikum. marvaomusic.foodpeopleanddesign.com

© Foto: Kristina Schäfer
ANZEIGE
Nach oben