Für Groß und Klein

Familienurlaub Für Groß und Klein

Ob Urlaub auf dem Campingplatz, Baden am kilometerlangen Sandstrand oder Fahrradtour durch ursprüngliche Natur, in Deutschlands Familienreiseland Nummer 1 sind die Erlebnisangebote vielfältig. Tipps für den gelungenen Familienurlaub gibt es auf der folgenden Seite.

© Foto: Jens König

Kaiserbäder Ahlbeck • Heringsdorf • Bansin

Meeresrauschen, breiter, feinster, weißer Sandstrand und das Lachen von Kindern, die in den Wellen planschen – für Familien ist ein Tag am fast acht Kilometer langen Strand der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom der Himmel auf Erden. Der Strand in den familienfreundlich zertifizierten Kaiserbädern auf der Sonneninsel Usedom ist das absolute Highlight. Doch auch hinter der Düne gibt es viel zu entdecken. Großzügige Spielplätze in Ahlbeck und Bansin sowie ein Piratenspielplatz in Heringsdorf – alle direkt an der Promenade ge­legen – bieten jede Menge Abwechslung. In den Konzertmuscheln der Kaiserbäder finden im Sommer Märchenaufführungen, Puppentheater, Lese- und Bastelstunden statt. Außerdem gibt es kleine Spaß­olympiaden, Sandburgenbauwettbewerbe und Geo­caching-Touren. Etliche Hotels und Pensionen haben sich speziell auf Familien eingestellt und bieten Kinderanimation an oder haben eigene Kids­clubs. Und wenn sich die Sonne mal verstecken ?sollte, locken in den drei Kaiserbädern viele Indoor-Attraktionen – vom Tropenhaus in Bansin bis hin zur „OstseeTherme Usedom“ in Ahlbeck. www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

© Foto: Kurhotel zu Heringsdorf

Kurhotel zu Heringsdor

Familienurlaub im Kurhotel direkt an der Ostsee und im Herzen von Heringsdorf, das bedeutet spielen, klettern, saunieren oder einfach nur relaxen – und der Strand lockt zum Buddeln und Baden im blauen Meer. Das Hotel, direkt an der Seebrücke gelegen, bietet Urlaub in großen Ferienwohnungen für die ganze Familie. Groß und Klein freuen sich über den verlockenden Anblick der funkelnden Ostsee, die familienfreundliche Atmosphäre und über die vielen Freizeit- und Erlebnisangebote. Langeweile kommt in diesem Haus garantiert nicht auf. Speziell für kleine Gäste gibt es ganz viele reizvolle Extras: „Mini-Max“ zum Beispiel, einen rund 200 m² großen Freizeit- und Spielbereich, dazu einen modernen Schwimmbad- und Saunakomplex mit extra Kinderbecken. In der kinderfreundlichen „Krümel-Lounge“ genießt die ganze Familie ein tolles Frühstücksbuffet. Außerdem geht man im „Pfannkuchenhaus“ gerne naschen oder schaut dem Koch beim Zubereiten über die Schulter. Und die Eltern freuen sich, dass die Kleinkindausstattung inklusive ist. www.kurhotel-heringsdorf.de

© Foto: Matthias Gründling

Ostseebad Trassenheide

Duftende Kiefern- und Mischwälder, mildes Reizklima, puderzuckerweicher Sandstrand und Meer, so weit das Auge reicht: Familien finden ihr Urlaubsglück im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom. Mit mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr zählt Trassenheide zu den wettersichersten Orten der Republik. Das ist aber längst nicht alles, Familien finden hier noch so viel mehr: einen vier Kilometer langen Sandstrand, der flach ins Meer verläuft und besonders gut für Kinder geeignet ist, intakte Natur und eine Fülle von Erlebnisangeboten.Und davon hat Trassenheide reichlich, etwa den Abenteuerspielplatz hinter der Düne, die Spielanlage „Wichtelwald“ im Ortskern, Kinderrätseltafeln auf dem Weg zum Strand und das Kinderzimmer im Haus des Gastes. Direkt vor der Tür liegen u. a. Europas größte Schmetterlingsfarm und eine Abenteuer-Minigolfanlage, zudem sorgen viele Veranstaltungen mit Ferienfuchs Fiete, dem Ortsmaskottchen, für Urlaubshighlights. Der nahe Küstenwald mit seiner prächtigen Tier- und Pflanzenwelt lockt zu ausgiebigen Entdeckungsreisen. www.trassenheide.de

© Foto: TMV/Andreas Duerst

Vogelparkregion Recknitztal

Ob Erlebnisse mit zwei- oder vierbeinigen Tieren, eine lustige Treckerausfahrt oder eine spannende Reise in die Vergangenheit – die Vogelparkregion Recknitztal ist alles, nur nicht langweilig. Vor allem der Vogelpark Marlow lässt Kinderherzen höher schlagen: Auf 22 Hektar sind Tiere von allen Kontinenten in naturnahen Anlagen zu bestaunen. Die meisten Gehege dürfen betreten werden. Flugshows, Füttermöglichkeiten, riesige Spielwelten sowie Übernachtungen in Baumpfahlhäusern versprechen unvergessliche Erlebnisse. Übrigens: Zur Vogelparkregion Recknitztal gibt es sogar ein eigenes aufregendes Geschichtenbuch. Holt es Euch! www.vogelparkregion-recknitztal.de

© Foto: Ostseecamping Ferienpark Zierow KG

Ostseecamping Ferienpark Zierow

Dieser seit 25 Jahren familiengeführte Campingplatz liegt direkt am naturbelassenen Sandstrand der Wismarbucht und ist ein idealer Ort mit viel Abwechslung im Familienurlaub. So locken die nahe gelegenen Städte Wismar, Rostock und Schwerin mit ihren Highlights. Aber man muss den Ferienpark Zierow eigentlich gar nicht verlassen! Auf dem Gelände gibt es Spielplätze für alle Altersgruppen, dazu das Hallenschwimmbad mit Sauna- und Wellnessbereich, eine Physiotherapiepraxis, einen Outdoor-Fitness-Bereich und vieles mehr. Beliebt bei kleinen Gästen sind das Tiergehege mit Häschen und Ziegen und der Indoor-Spiel-bereich „Willy´s Watthaus“ – dort ist auch das Maskottchen Willy Wattwurm daheim! www.ostsee-camping.de

Camping- und Ferienpark Havelberge

Egal ob im Wohnwagen, Zelt oder Reisemobil – im Camping- und Ferienpark Havelberge am Ufer des Woblitzsees kann sich die naturverbundene Familie rundum wohlfühlen. Der Platz liegt malerisch eingebettet in der hügeligen Wald- und Wiesenlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte und ist mit fünf Sternen ausgezeichnet. Neben rund 400 Komfort-Campingstandplätzen gibt es 95 schöne Ferienhäuser und Mobilheime sowie eine Marina für 30 Boote. Und unmittelbar angrenzend liegt der Wohnmobilpark Havelberge mit 25 Stellplätzen.Der Ferienpark hält für Gäste jeden Alters ein großes Programm bereit. Da gibt es zum Beispiel Sport- und Freizeitaktionen für die ganze Familie, Shows auf der platzeigenen Bühne, einen Abenteuerspielplatz, Kinderanimation, Wanderungen und Radausflüge im nahen Müritz-Nationalpark. Im Kanuzentrum liegen rund 100 Boote für individuelle Tagestouren bereit. Es locken ein Floßverleih, der Waldhochseilgarten, ein Tipi-Dorf und eine Acht-Feld-Trampolinanlage. Der Woblitzsee bietet reichlich Platz für Badenixen und Wasserfrösche. Ein Restaurant mit Seeterrasse sowie zwei Imbisse sorgen für das leibliche Wohl auf der ganzjährig geöffneten Anlage. www.haveltourist.de

© Foto: Borchard‘s Rookhus Betriebs GmbH

Familotel Borchard’s Rookhus

Das Familotel Borchard‘s Rookhus liegt idyllisch inmitten des Müritz-Nationalparks in der Mecklenburgischen Seenplatte. Sein einzigartiges Konzept als reines Familienhotel kann Jahr für Jahr gleichermaßen Eltern wie Kinder überzeugen. „Es gibt ja mittlerweile reichlich Erwachsenenhotels“, sagt Rookhus-Inhaber und Gastgeber Alexander Borchard, „wir machen genau das Gegenteil. Bei uns gibt es nur Familien. Das ist unser Konzept.“ Und das geht auf. Hier können Kinder noch Kinder sein und das verspricht Erholung pur für alle Familienmitglieder. Mit dem All-Inklusive Premium Programm hat man ein „Rundumsorglos-Paket“.Im Rookhus mit seinen 40 Zimmern und Suiten wird das familienfreundliche Konzept optimal umgesetzt. „Wir haben alles vor Ort“, sagt Alexander Borchard, das reicht vom Kinderwagen bis hin zum großen Freizeitprogramm. Der hauseigene Kindergarten gehört genauso dazu wie ein Piraten- und Indianerspielplatz, Streichelzoo, Hallenbad mit Babybecken, Schwimm- und Reitlehrer, und ab April 2017 kommt ein Familien-Abenteuerfloß hinzu. Bei 51 Stunden Kinderbetreuung pro Woche können die Eltern ?außerdem zwischendurch einige Zeit zu zweit genießen – beste Bedingungen also für einen erholsamen Urlaub. www.rookhus.de

© Foto: Hendrik Silbermann

Plau am See

Der Luftkurort Plau am See mit seiner malerischen Altstadt liegt direkt am Westufer von Deutschlands siebtgrößtem See, dem Plauer See – ein wahres Bade- und Wassersportparadies. Der historische Stadtkern ist von alten Fachwerk- und Backsteinhäusern geprägt. Angeschlossen an den alten Burgturm ist ein Technik-Museum, in dem große und kleine Besucher viele historische Modelle in Funktion bestaunen können. Südlich liegt der Stadtwald, der auf dem Rundwanderweg „Spur der Zaubersteine“ gut zu erkunden ist. Und es gibt noch so viel mehr zu tun. Empfehlenswert ist etwa ein Besuch in der Schau-Imkerei mit Bienenmuseum oder im Bärenwald Müritz, der Meister Petz eine artgerechte Heimat bietet. Zudem locken ein Kletterpark und der Barfuß-Erlebnis-Lehrpfad. www.plau-am-see.de

© Foto: Hinstorff Verlag

Hinstorff Verlag

„Was machen wir morgen, Mama?“ oder „Und was soll ich jetzt tun?“ – leidgeprüfte Eltern und Groß-eltern können ein Lied von diesen Urlaubstönen ihrer Sprösslinge singen. Auf solche Fragen geben die acht „Erlebnisführer für Kinder und Eltern“ aus dem Hinstorff Verlag tolle Antworten. Autoren aus Mecklenburg-Vorpommern beschreiben eine Vielzahl von Attraktionen, darunter auch echte Geheimtipps, die für Familien jede Menge Spaß und Abwechslung versprechen. Ein weiteres Highlight des Verlags ist „Das große Ostseebuch für Kinder“. Durch Anleitungen zum Puzzlen, Rätseln, Zeichnen und spielerischen Lernen macht es die Ostseeküste bei jedem Wetter zu einem Erlebnis. Dazu gibt es informative Texte zur Region mit viel Hintergrundwissen – eine Landeskunde der äußerst unterhaltsamen Art. www.hinstorff.de

ANZEIGE
Nach oben