Fenster zur Schlossinsel Mirow

Panorama Fenster zur Schlossinsel Mirow

Blau schimmernd und ruhig liegt er da, der Mirower See. Wasserwandern und Kanusport wird hier groß geschrieben, kein Wunder, bei solch hervorragenden Voraussetzungen. Das die Boote momentan etwas verlassen an Land liegen, hat seinen guten Grund: die Sonnenterrasse des Cafés im Drei-Königinnen-Palais des Schlosses Mirow serviert hervorragenden Kuchen und leckeren Café, beste Voraussetzungen für eine entspannte Rast. Das angrenzende Schloss-Ensemble beherbergt neben dem Café auch ein Informationszentrum und eine Dauerstellung. Die Schlossinsel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Neben dem eigentlichen Schloss mit seinem hochbarocken Festsaal im ersten Obergeschoss und dem angrenzenden Palais lohnt vor allem ein Besuch der mächtigen Johanniterkirche inklusive Fürstengruft der Mecklenburg-Strelitzer Regenten. www.mv-schloesser.de, www.schlossmirow.de

Fenster zur Schlossinsel Mirow

Ein 360°-Panoramablick auf Schloss und See Mirow

Blau schimmernd und ruhig liegt er da, der Mirower See. Wasserwandern und Kanusport wird hier groß geschrieben, kein Wunder, bei solch hervorragenden Voraussetzungen. Das die Boote momentan etwas verlassen an Land liegen, hat seinen guten Grund: die Sonnenterrasse des Cafés im Drei-Königinnen-Palais des Schlosses Mirow serviert hervorragenden Kuchen und leckeren Café, beste Voraussetzungen für eine entspannte Rast. Das angrenzende Schloss-Ensemble beherbergt neben dem Café auch ein Informationszentrum und eine Dauerstellung. Die Schlossinsel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Neben dem eigentlichen Schloss mit seinem hochbarocken Festsaal im ersten Obergeschoss und dem angrenzenden Palais lohnt vor allem ein Besuch der mächtigen Johanniterkirche inklusive Fürstengruft der Mecklenburg-Strelitzer Regenten. www.mv-schloesser.de, www.schlossmirow.de

ANZEIGE
Nach oben