Fenster nach Weimar

Panorama-BildFenster nach Weimar

Nach dem Brand der Wilhelmsburg 1774 entstand das Weimarer Schloss in seiner heutigen Gestalt. Im Jahr 1803 zog die herzogliche Familie dort ein. Die Räume des Weimarer Stadtschlosses gehören zu den schönsten, die der Klassizismus in Deutschlands Schlössern hinterlassen hat. Besonders interessant sind im ersten Obergeschoss der Festsaal, den Sie auf unserem Panorama sehen, und die Falkengalerie. 1919, in den ersten Tagen der Weimarer Republik, war das Schloss vorübergehend Regierungssitz. Reichspräsident Friedrich Ebert und Ministerpräsident Philipp Scheidemann arbeiteten hier bis zu ihrer Rückkehr nach Berlin. Heute befinden sich in dem Bauwerk das Schlossmuseum und Verwaltungen. klassik-stiftung.de

Fenster nach Weimar

Ein 360-Grad-Rundumblick durch den Festsaal des Stadtschlosses

Nach dem Brand der Wilhelmsburg 1774 entstand das Weimarer Schloss in seiner heutigen Gestalt. Im Jahr 1803 zog die herzogliche Familie dort ein. Die Räume des Weimarer Stadtschlosses gehören zu den schönsten, die der Klassizismus in Deutschlands Schlössern hinterlassen hat. Besonders interessant sind im ersten Obergeschoss der Festsaal, den Sie auf unserem Panorama sehen, und die Falkengalerie.



1919, in den ersten Tagen der Weimarer Republik, war das Schloss vorübergehend Regierungssitz. Reichspräsident Friedrich Ebert und Ministerpräsident Philipp Scheidemann arbeiteten hier bis zu ihrer Rückkehr nach Berlin. Heute befinden sich in dem Bauwerk das Schlossmuseum und Verwaltungen. klassik-stiftung.de

ANZEIGE
Nach oben