Fast schon Sommer

GardaseeFast schon Sommer

In Lazise am südlichen Gardasee sind die Boote startklar. Auf in die Sonnenbrillen- und Eis-Saison!

© Foto: Christiane Würtenberger

Eine ganz besondere Stimmung liegt über diesen ersten richtig warmen Tagen: Noch braucht man auch am Gardasee in Norditalien ab und zu eine leichte Jacke, aber auf den Gesichtern der Menschen an der Hafenpromenade von Lazise liegt ein seliges Lächeln. Endlich Sommer! Ohne Sonnenbrille und Eis geht jetzt gar nichts mehr.

"Manuela", "Anna" und all die anderen kleinen, bunten Boote im malerischen Hafenbecken liegen fahrbereit im Wasser, und auch die Ausflugsschiffe fahren längst wieder. Jetzt noch ein wenig bummeln und dann spätestens gegen 18.30 Uhr in einem Restaurant direkt am Gardasee einen Tisch mit unverstelltem Wasserblick ergattern.

Denn wie die Sonne melodramatisch hinter den umliegenden Bergen verschwindet, das ist ein Schauspiel, das man hier auch gut allabendlich erleben kann. Wird so schnell nicht langweilig! Der Himmel leuchtet in tiefem Orange, Wasser und Berge verschwimmen in Blaugrau. Und die Menschen an der Promenade werden zu Schattenrissen.

Tipps: In Lazise und Bardolino, die beide am südlichen Ostufer des Sees liegen, kann man gut an der Strandpromenade entlang radeln und neben Palmen und Sonne natürlich auch den einen oder anderen Espresso genießen.

Ein kleines Museum zwischen Bardolino und Lazise erklärt großen und kleinen Gästen, wie aus Oliven Öl gemacht wird. Natürlich mit Olivenöl-Shop… www.museum.it

Nach oben