Eislaufen in der Kokerei

Augenblicke Eislaufen in der Kokerei

Das UNESCO-Welterbe Zollverein im Ruhrpott wird zum Paradies für Wintersportler

© © Jochen Tack / Stiftung Zollverein.

Was für ein schöner Winterzauber! Aus dem Wasserbecken der Kokerei Zollverein in Essen wird im Winter eine 150 Meter lange, ziemlich außergewöhnliche Eisbahn. Entlang imposanter ehemaliger Koksöfen, rostroter Rohre und hoher Kamine können Schlittschuh-Begeisterte vom 3. Dezember 2016 bis zum 8. Januar 2017 ihre Bahnen ziehen. Nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlt die Industriearchitektur sogar in rotem und blauem Licht – die Installation von Jonathan Speirs und Mark Major sorgt für ein beeindruckendes Ambiente. Wer lieber guckt statt läuft, für den gibt es jede Menge Buden zum Bummeln, und zwar im kleinen Winterdorf, in dem u. a. heiße Getränke und Snacks, wie Cre?pes oder Currywurst, angeboten werden. Und Abends? Da geht’s natürlich zum Tanzen aufs Eisparkett: An den Samstagen 17. Dezember 2016 und 7. Januar 2017lädt die Eisdisco jeweils von 20 Uhr bis Mitternacht dazu ein, zu Hits aus dreiJahrzehnten entspannte Runden auf dem Eis zu drehen.

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen gibt es hier: www.zollverein.de

© © Jochen Tack / Stiftung Zollverein.
ANZEIGE
Nach oben