Die Shoppingmetropole

Die Shoppingmetropole

Die neuesten Trends, der letzte Schrei: In dieser Stadt bleibt kein Einkaufswunsch unerfüllt

© Foto: DUMONT Bildarchiv/Frank Heuer

Wenn Sie nach Hause fliegen, haben Sie womöglich wesentlich mehr Gepäck dabei als auf der Hinreise. Es gibt genügend Möglichkeiten, in New York ganze Extra-Koffer mit Shopping-Beute zu füllen. Und manches ist sogar günstig zu erhalten: Je nach Dollarkurs reicht die Liste der Schnäppchen von Turnschuhen über Kunst bis zu elektronischen Geräten. Vor allem wenn sale ist, Ausverkauf, für den es in New York ständig Anlässe gibt: Labor Day, Unabhängigkeitstag oder einfach Sommer- oder Winterschlussverkauf. Auch bei Büchern, CDs und DVDs lohnt ein Blick, wobei Sie bei DVDs darauf achten müssen, dass der Ländercode auch fürs Heimatland gilt. Genügend Zeit und Geld vorausgesetzt, kann Shopping in New York eine Reise für sich wert sein.

Department Stores Neben dem berühmten Macy's gibt es natürlich etliche andere tolle Kaufhäuser. Barneys New York etwa ist nicht nur ein Einkaufsparadies, sondern auch Szenetreffpunkt und Umschlagplatz für Trendgarderobe. Dazu führt das Kaufhaus Schuhe, Schmuck und Antiquitäten. Im Nebengebäude finden Sie fünf Stockwerke ausschließlich mit Männermode. Das Nobelkaufhaus Bloomingdale's ist immer einen Besuch wert. Im Bergdorf Goodman finden Sie vor allem französische, italienische und junge amerikanische Modedesigner, dazu die attraktivste Kosmetikabteilung New Yorks.

Bücher Das kann sich sehen lassen: Sage und schreibe 18 Meilen an Büchern und New Yorks größtes Angebot an raren Kunst- und Fotobänden finden Sie im Strand Book Store. Das Familienunternehmen wurde 1927 gegründet und hat alle 47 Konkurrenten an New Yorks berühmter „Book Row“ überlebt. Verteilt über die ganze Stadt, finden sich außerdem Kaufhäuser von Barnes & Noble. Es gibt New Yorker, die verbringen hier ganze Tage lesend.

Elektronik Ob MacBook oder iPod, iPad oder Mac mini – Apple definiert noch immer, was einmal cool sein wird. Im Apple Store an der 5th Avenue etwa finden zudem tägliche Workshops statt, bei denen Kenner Programme erklären. Der Laden ist rund um die Uhr geöffnet. Das Herz von Fotografen dürfte im B + H Photo, dem weltgrößten Fotogeschäft, höher schlagen. Hier finden Sie alles zu den Themen Foto und Film. Und in der Nintendo World dürften nicht nur Kinder ihren Spaß haben. Computerspiele satt: Sie können alle an 50 Stationen ausprobieren – ob Wii oder Game Boy .

Kleidung und Accessoires New York bietet eine große Auswahl an schicker Designermode. Von Marc Jacobs, Ralph Lauren, Calvin Klein und Donna Karans DKNY über Nike und Puma bis hin zum Angebot von Manolo Blahnik, seit „Sex and the City“ definitiv der berühmteste Schuhladen der Welt. Es geht aber auch preisgünstiger. Aero Postale etwa bietet günstige und coole Kleidung zu unschlagbaren Preisen. Bei American Apparel finden Sie Mode aus L.A. – diese T-Shirts werden nicht nur an der Westküste produziert, sondern vermitteln auch das entsprechende Lebensgefühl: lässiges Understatement, soziales Engagement. Es gibt stolze 20 Filialen in NYC.

Galerien und Schmuck Die Galerie Matthew Marks setzt auf große Namen wie Ellsworth Kelly, Bryce Marden und auf amerikanische Newcomer. Klassiker von morgen wie die Maler Neo Rauch und Marcel Dzamas gibt es in der Galerie David Zwirner. Und für Schmuck und feine Accessoires ist Tiffany & Co New Yorks legendäre Adresse mit ebensolchen Preisen. Tipp: Im 3. Stock finden Sie erschwingliche silberne Kleinigkeiten.

Dies und Das Wer noch ein klassisches Souvenir sucht, ist im Fish's Eddy genau richtig. Tassen mit NY-Motiv, Teller mit Skyline, T-Shirts aus Bio-Baumwolle – hier finden Sie bestimmt das richtige Mitbringsel. Ein Paradies nicht nur für Kinder ist F.A.O. Schwarz: Der Laden hat die größte Auswahl an nostalgischem, neuestem und auch technischem Spielzeug. Und wenn Sie nicht wissen, worin Sie es transportieren sollen, besuchen Sie doch den Container Store. Einpacken, wegpacken, sortieren – hier findet man Boxen, Behälter und Kisten in allen Farben und Formen für Küche, Büro, Garage und dazu originelle Geschenke.

© Foto: DUMONT Bildarchiv/Martin Sasse
ANZEIGE
Nach oben