Buffalo Binz

SchlusslichtBuffalo Binz

Nahe bei Binz und Prora grasen mächtige Wasserbüffel als Landschaftsgärtner für den Naturschutz

Ein riesiger Wasserbüffel mit gewaltigen Hörnern galoppiert über die weite Buschlandschaft, bleibt kurz stehen und zermalmt einen ausgewachsenen Busch. Die Sonne brennt auf karge Vegetation, heiße Luft flirrt am Horizont, ein hölzernes Gattertor schlägt im Wind. In einer Staubwolke kommt der Pick-up zum Stehen, doch heraus klettert kein Cowboy, sondern Züchter Marco Matuschak, und wir sind auch nicht im Wilden Westen, sondern unweit von Binz auf der Insel Rügen. Auf einer 24 Hektar großen, einst militärisch genutzten Naturerbefläche nahe beim riesigen Gebäudekomplex „Koloss von Prora“ leben derzeit 16 ausgewachsene Büffel und 11 Kälber. Im Naturschutzgebiet der Schmalen Heide bei den Feuersteinfeldern sorgen sie dafür, dass die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) bewirtschaftete Heidefläche nicht verwaldet. Die vierbeinigen Landschaftsgärtner verspeisen genussvoll störende Büsche, Bäumchen und Landreitgras, auf dass die Heide wieder blüht und Lebensraum für seltene Flora und Fauna bietet. Naturfreunde können den Züchter auf Jeep-Safaris begleiten, zudem bereichert das Fleisch der Büffel Rügens Gastronomie. Die tonnenschweren Gärtner werden derweil mit trockenem Weißbrot verwöhnt – verdienter Lohn für ihre nachhaltige Arbeit!

© Foto: Joachim Negwer

B wie Büffel, Binz, Baden oder Bäderarchitektur – hier Rügens touristische Highlights im Überblick: Binz

bietet die größte Dichte hochwertiger Unterkünfte an der deutschen Küste, tolle Wellnessangebote und erstklassige regionale und internationale Küche.

© Foto: Joachim Negwer

Baden

am weißen Sandstrand, bummeln an der drei Kilometer langen Promenade.

© Foto: Joachim Negwer

Bäderarchitektur:

Die Insel hat besonders viele stolze Pracht­bauten mit ornamentalen Verzierungen.

© Foto: Naturerbezentrum Rügen

Baumwipfelpfad:

ein 1.250 Meter langer Pfad mit 40 Meter hohem Turm im Naturerbe Zentrum RÜGEN.

Buchenwald:

Wanderungen durch Norddeutschlands größtes zusammen­hängendes Buchenwaldgebiet.

Büffelsafari:

Im Angebot sind geführte Touren mit Guides des Naturerbe Zentrums u.?a. zur Weidefläche der Wasserbüffel. Es gibt auch eine Natur­erbe-App fürs Smartphone.

Mehr Informationen unter:www.ostseebad-binz.dewww.nezr.de

ANZEIGE
Nach oben