Bretter, die die Welt bewegen

SUPBretter, die die Welt bewegen

… und die Stand-up-Paddler, die mit Ihnen unterwegs sind. Gehen Sie mit uns auf eine ungewöhnliche Reise, die Sie garantiert aufs Wasser führen wird

Unbekanntes EuropaDie Kitesurfer an den Stränden von Ulcinj nutzen windlose Tage gerne für SUP-Touren parallel zur Küste oder auf dem Fluss Buna, den unser Bild zeigt. In Montenegro, dem kleinen Land südlich von Kroatien, gibt es reizvolle Stand-up-Paddel-Reviere. Man muss ja nicht unbedingt gleich kopfüber ins Wasser springen!
Die Welle reitenSUP in der Brandung ist die Königsklasse des Stand-up-Paddelns – und auf den folgenden Fotos können Sie extrem geübten Surfern zuschauen. Besonders die Nordküste von Tahiti hat viele Strände mit perfekten Wellenbedingungen. Sie sind weltweit unter den Wellenreitern und Stand-up-Paddlern bekannt.
Ab auf die InselSardiniens Strände genießen Weltruf – besonders reizvoll für Stand-up-Paddler ist die Ostküste, etwa die Costa Rei oder der Golfo di Orosai. Dort gibt es türkisfarbenes Wasser und helle Sandstrände. Die imposanten Felsformationen und Grotten finden Urlauber rund um den Golf.
ANZEIGE
Nach oben