Bier-Erlebnisse

Biersüden Bier-Erlebnisse

Lehrpfade und Bierwelten – hier sind Hopfen und Malz garantiert nicht verloren

© Wikipedia/ANKAWÜ

Baden-Württemberg feiert diesen Sommer besonders viele Feste rund ums Bier. Es gibt auch neue Brauereiführungen, Lehrpfade und jede Menge Gelegenheit, feine Bierspezialitäten zu probieren.

Einige Biere, wie zum Beispiel das berühmte Tannenzäpfle, kann man sogar in Berlin probieren. Andere nicht minder feine Spezialitäten werden nur ganz regional serviert. Besser also, man unternimmt im Süden gleich eine kleine Rundreise rund ums Bier.

Zwei spannende Stationen zum Einstieg:

1) Deutschlands südlichstes Hopfenanbaugebiet Tettnang liegt unweit des Bodensees: Bei einem Besuch im dortigen Hopfenmuseum (Bild oben) oder auf dem vier Kilometer langen Hopfenwanderweg erfährt man, warum der Rohstoff aus Tettnang von Braumeistern auf der ganzen Welt geschätzt wird. www.tettnanger-hopfen.de

2) Die Badische Staatsbrauerei Rothaus hat zum Bierjubiläum auf 300 Quadratmetern eine interaktive Brauwelt eingerichtet (Bild unten). Dort lernt man viel Spannendes über das Bier, die Herkunft der Rohstoffe und die Geschichte der Brauerei. www.rothaus.de

Die Broschüre „Biersüden – Genießerland Baden-Württemberg“ mit einem Überblick zu Brauereien, Biergärten, Bierfesten und Biererlebnissen kann man kostenfrei bestellen unter prospektservice@tourismus-bw.de oder unter Telefon 01805 – 556690. Hier gibt es sie auch als Download.

© Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg/Christoph Düpper
ANZEIGE
Nach oben