Auf Achse

RadtourenAuf Achse

Fahrradtouren zu Kunst und Kultur, durch idyllische Dörfer, blühende Gärten oder unberührte Natur – Limburgs Radwegenetz lässt kaum einen Wunsch unerfüllt. Auf der folgenden Seite finden Sie Tipps und Links zu einigen besonders schönen Routen in der Region

Mit Hopfen und Malz: Trappistenroute

Diese Fahrradtour ist ein Fest für alle Bierliebhaber. Das limburgische Kempen ist für sie nämlich eine besonders feine Adresse. Vier traditionelle Brauereien liegen an der 32 Kilometer langen Route. In der St. Benedictusabtei De Achelse Kluis etwa wird das authentische Trappistenbier gebraut, frisch vom Fass verkosten kann man es in der angeschlossenen Herberge. In Hamont-Achel lässt sich das Achel Trappist verkosten. Dazu mundet der Grevenbroecker, ein Blauschimmelkäse, der 2009 in Lyon den ersten Platz bei der Käseweltmeisterschaft gewann. Hergestellt wird er in der Käserei Catharinadal, die nach Absprache auch besucht werden kann. Gut zu wissen: Man radelt meist über flache Wege, die ungefähr zur Hälfte autofrei sind. Infos zur Route: www.routeyou.com

Heide mit Aussicht: Nationalpark Hoge Kempen

Diese rund 34 Kilometer lange Tour führt Sie durch den nördlich gelegenen Teil des Nationalparks Hoge Kempen (Eingangstor Kattevennen), dessen Umgebung von prächtigen Tannenwäldern und Heidelandschaften geprägt wird. Unterwegs passieren Sie imposante Fördertürme und Berghalden. Oben auf dem Aussichtsturm des Bahnhofs von As haben Sie eine herrliche Sicht auf die Naturlandschaft des einzigen Nationalparks in Belgien. Mehr infos unter www.visitflanders.de

Immer schön am Fluss entlang: Maasdörfer-Route

Eine Route durch schönste Natur. Entdecken Sie auf der etwa 48 Kilometer langen Tour alles über die Maas im Maaszentrum De Wissen und unterwegs mittels der interaktiven Spotter. Im kleinen Dörfchen Leut liegt die Burg Vilain XIIII mit ihren Burggräben und dem sich bis an das Maasufer erstreckenden englischen Park. In Eisden wandelt man über den Kronenpfad zwischen den Wipfeln der Bäume. Infos zur Tour z.B. unter www.routeyou.com

Vielfältiges Land: Voerregions-Route

Auf dieser Tour (Länge rund 28 Kilometer) erkundet man einen kleinen Landstrich voller Abwechslung: die Voerregion an der belgisch-niederländischen Grenze. Sie beeindruckt besonders durch ihre ursprüngliche, reiche Landschaft mit Obstgärten, Wäldern und immer wieder schönen Panoramaaussichten. Sehenswert entlang der Strecke sind außerdem die Burgen, Vierkanthöfe, Klöster, Kirchen und sogar ein prächtiges Weingut. www.routeyou.com

Radeln zwischen Schlössern und Abteien: Hespengauer Burgenlandschaft

Mehr als 100 Burgen, verborgen in Tälern oder oben auf den Hügeln thronend, prägen diese sanft hügelige Landschaft. Dank der fruchtbaren Böden entwickelte sich die Region über die Jahrhunderte bis heute zum "Obstgarten Limburgs". Viele Adelsfamilien zog es hierher, sie errichteten romantische Schlösser und stattliche Vierkanthöfe neben Kirchen und Abteien. Die überwiegend flache Fahrradroute mit einer Länge von etwa 32 Kilometern führt an den Höhepunkten der reichen Vergangenheit dieser Region entlang. www.routeyou.com

Für Hobby-Geologen: Zwischen Maas und Mergelland

Die tolle Fahrradtour (rund 22 Kilometer lang) führt durch die von Kalk- und Tonvorkommen geprägte Landschaft. Los geht es im Dorf Kanne, das mit seinem Yachthafen und Mergelgruben zu den schönsten im Hespengau zählt. Sehenswert: die Mergelgrotten von Kanne. Unterwegs lassen sich das Mergeldorf Zussen, das historische irische Kreuz und zahlreiche Mergelgebäude und -höfe bewundern. Genießer sollten auch das Weingut Genoels-Elderen ganz in der Nähe besuchen – und natürlich einen der feinen Weine probieren. www.routeyou.com

Alles frisch: Zwischen den Naturreservaten

Diese abwechslungsreiche Route erstreckt sich über etwa 33 Kilometer auf der Grenze zwischen dem Naturreservat Kempen-Broek und den Hoge Kempen. Sie radeln durch hügelige Landschaften, passieren Pferdeweiden, pittoreske Dorfkerne, grüne Bachtäler und ursprüngliche Naturräume. Es geht am Kempener Kanal, an einem Brauereimuseum und familiengeführten Brauereien entlang. Los geht es am Fahrradempfangs- und Servicepunkt Orshof in Meeuwen-Gruitrode. www.routeyou.com

ANZEIGE
Nach oben