Am Meeresboden

Augenblicke Am Meeresboden

An der Nordsee gibt’s bei Ebbe viele geführte Watt-Wanderungen für Große und Kleine

Da kann man jede Menge Geschichten erzählen – und ein bisschen Seemannsgarn ist bestimmt auch dabei: An der Nordsee in Schleswig-Holstein gibt's unzählige Routen, die über den Meeresboden führen – wie hier zum Beispiel bei der Insel Pellworm. Am besten, man bucht eine Tour mit Wattführer – denn der kann die Naturphänomene im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer am besten erklären und dazu Geschichten vom Meer erzählen. Von der Flut wird man dann auch nicht überrascht.

Noch mehr Tipps für Wanderungen: 1. Von Dagebüll zur Hallig Oland und zurück: Die Wanderung hat eine Länge von 6 Kilometern. Auf der Hallig bleibt Zeit für eine kleine Einkehr zur Stärkung. www.wattwanderung.eu

2. Von Dunsum auf Föhr zur Nordspitze der Nachbarinsel Amrum oder umgekehrt: Während der ca. 8 Kilometer langen Tour beobachten die Teilnehmer Wattwürmer, Muscheln, Seesterne und Vögel. www.foehr.de

3. Piratenwanderung auf Sylt:Ist die Miesmuschel immer mies gelaunt? Und was frisst eigentlich ein Wattwurm? Spielerisch erleben Kinder und Erwachsene bei dieser anderthalbstündigen Watterkundung mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt die Welt des Wattenmeeres. Gesucht wird unterwegs ein Piratenschatz. www.naturschutz-sylt.de

Noch mehr Naturtouren finden Interessierte hier: www.naturerlebnisfinder.de

ANZEIGE
Nach oben