Zwiefalter Münster

1089 wurde das Benediktinerkloster gestiftet, in dem heute das Psychiatrische Landeskrankenhaus untergebracht ist. Besucher zieht es in die Klosterkirche Zwiefalten. Erbaut von 1744 bis 1765, zählt sie zu den grandiosen Barockkirchen Süddeutschlands. Im Inneren eröffnet sich ein Rausch aus Gold und Weiß und herrlichen Farben. Vor allem dem Fresko im Langhaus wohnt eine unvergleichliche Dynamikinne. Franz Joseph Spiegler malte es 1751. Ein Augenschmaus ist auch das Chorgestühl (1744–52). Das Programm der Münsterkonzerte ist beim Münsterpfarramt erhältlich.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 7373 2252
https://www.zwiefalten.de
Beda-Sommerberger-Straße 3, 88529 Zwiefalten Deutschland

Anreise