Zweibrücken Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
mitmachen – forschen – erleben – staunen Auch gut zehn Jahre nach seiner Eröffnung verfügt das Dynamikum in Pirmasens als größtes Science Center im Südwesten nach wie vor über eine…
Willkommen in Pirmasens - Hier bewegt sich was!  Die sympathische Stadt, in der die Schuhkompetenz zu Hause ist, bringt ihre Besucher auf Trab - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür sorgen…
1914 eröffnete Prinzessin Hildegard von Bayern den Zweibrückener Rosengarten, einen der bedeutenden Blumenparks in Europa. Ein 2,4 km langer Spazierweg verbindet den Rosengarten mit dem…
Hier kann man bei einem Blick durch das Teleskop sehen, was sich auf der Sonnenoberfläche tut.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen
  • Alexanderskirche, Alexanderstraße 2. Protestantische spätgotische Hallenkirche. Die Ende des 15, Jahrhunderts erbaute Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Nach dem Krieg wurde sie in vereinfachter Form wieder aufgebaut. letzte Änderung: Okt. 2020
  • Karlskirche, Karlstraße 3. Protestantische Kirche mit einem 50 m hohen Turm, erbaut Anfang des 18. Jahrhunderts. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Karlskirche in den 1960er Jahren wieder aufgebaut. letzte Änderung: Okt. 2020
  • Heilig-Kreuz-Kirche, Rosengartenstraße 10. Katholische Pfarrkirche, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Heilig-Kreuz-Kirche 1949/50 wieder errichtet. letzte Änderung: Okt. 2020
Schlösser
  • Schloss Zweibrücken, Schlossplatz 7. Im 18. Jahrhundert erbaute Residenz der Herzöge von Pfalz-Zweibrücken. Heute Sitz des Pfälzischen Oberlandesgerichtes und der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken, größter Profanbau der Pfalz. letzte Änderung: Okt. 2020
Bauwerke
  • Lustschloss Tschifflik (Fasanerie), Fasaneriestraße 1. Reste der Anfang des 18. Jahrhunderts vom schwedischen Baumeister Jonas Erikson Sundahl geplanten Sommerresidenz des polnischen Königs Stanislaus I. Leszczyński. Tschifflik gilt als typisches Beispiel barocker Gartenarchitektur. Von 1757 bis 1769 wurde im Garten eine Fasanerie eingerichtet. letzte Änderung: Okt. 2020
Museen
  • Stadtmuseum, Herzogstraße 9-11. Tel.: +49 6332 871-380. Das Stadtmuseum stellt in seiner Dauerausstellung die Geschichte der Stadt Zweibrücken und des ehemaligen Herzogtums Pfalz-Zweibrücken dar. Daneben werden wechselnde Sonderausstellungen zu historischen Themen angeboten. Das Museum befindet sich im Petrihaus, das 1768 durch den Zweibrücker Hofgärtner Ernst August Bernhard Petri erbaut wurde. Barrierefreier Zugang vom Parkplatz auf der Rückseite, Aufzug in die oberen Stockwerke, Behindertentoilette vorhanden. Geöffnet: Di 10:00-18:00, Mi-So 14:00-18:00. Preis: 3,00 EUR (ermäßigt 1,50 EUR), Jugendliche unter 16 Jahren frei, Schulklassen 1,50 EUR pro Schüler, gesonderte Eintrittspreise für Sonderausstellungen.
Straßen und Plätze
  • Herzogvorstadt, Herzogstraße. Ensemble von Barockgebäuden am Herzogplatz, die in der Zeit von 1762–1772 im Auftrag von Herzog Christian IV. erbaut wurden. Heute befinden sich hier die Stadtverwaltung sowie das Petrihaus mit Stadtmuseum und Stadtbücherei sowie das Amtsgericht.
  • Mannlichplatz mit Wittelsbachbrunnen, Hofenfelsstraße 147. Auf dem Mannlichplatz befindet sich einer der ältesten und schönsten Brunnen von Zweibrücken.
Parks
  • Europas Rosengarten, Rosengartenstraße 50. Tel.: +49 (0)6332 9212-600. In der 5 ha großen Parkanlage mit mehreren Teichen und Weihern blühen über 60.000 Rosen von 2.000 verschiedenen Sorten. Gesamter Park ist mit dem Rollstuhl befahrbar, Behindertenparkplätze und -toiletten sind vorhanden. Blindengarten mit Beschriftungen in Blindenschrift. Geöffnet: April+Oktober 9:00-18:00, Mai+September 9:00-19:00, Juni-August 9:00-20:00; Montags ab 11:00. Preis: Regulärer Eintrittspreis 4,50 EUR, Erwachsene mit Ermäßigung 2,50 EUR, Jugendliche 1,50 EUR.
  • Wildrosengarten, Fasaneriestraße. Öffentliche Parkanlage mit zahlreichen historischen Rosensorten. Preis: Freier Eintritt.
  • Rosenweg. verbindet die beiden Rosengärten, 2,5 km
Verschiedenes
  • Landgestüt, Gabelsbergerstraße 25. Tel.: +49 (0)6332 17556. Mitte des 18. Jahrhunderts unter Herzog Christian IV. gegründetes Gestüt. Es war von 1960 bis 2008 das Landgestüt des Landes Rheinland-Pfalz. Heute ist es ein Unternehmen in Form einer GmbH. Das Gestüt bietet Turniere, Zuchtveranstaltungen und touristische Führungen an. letzte Änderung: Okt. 2020
  • Volkssternwarte Zweibrücken, Amerikastraße 11. Die Sternwarte steht auf dem Zweibrücker Campus der Hochschule Kaiserslautern. Sie ist im Design des Roboters R2-D2 aus den Star-Wars-Filmen gestrichen. letzte Änderung: Okt. 2020
Sport
  • Pferderennbahn, Gabelsbergerstraße, 66482 Zweibrücken. Der Pfälzische Rennverein Zweibrücken e.V. veranstaltet hier Renntage im April und Mai/Juni.