Kanchanaburi

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt 120 Kilometer westlich von Bangkok gehört die Brücke am Kwai. Diese verdankt ihre Bekanntheit dem gleichnamigen Hollywood-Film, der allerdings in Sri Lanka gedreht wurde.

Über das Original in Kanchanaburi verläuft die Eisenbahnlinie, die einst von Zwangsarbeitern erbaut wurde, um eine Verbindung zwischen Burma und Thailand zu schaffen. Aufgrund der schlechten Arbeitsbedingungen starben Zehntausende, weshalb die Strecke auch unter dem Namen Todeseisenbahn (Death Railway) bekannt ist. Heute kann man mit dem Zug über diese Brücke fahren. Darüber hinaus gibt es in und um Kanchanaburi einige interessante Tempel wie Wat Tham Sua oder Wat Tham Ban. Zudem eignet sich Kanchanaburi gut als Ausgangspunkt für Touren in den nahgelegenen Erawan-Nationalpark, der unter andere für seine Wasserfälle bekannt ist.

Anreise