Zakinthos - Ithaki - Kefallinia - Lefkas
Zakinthos - Ithaki - Kefallinia - Lefkas

Zakinthos - Ithaki - Kefallinia - Lefkas Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Kástro ist ein beliebter Ferienort für motorisierte Urlauber, die von hier aus in wenigen Minuten viele gute Sandstrände erreichen und zusätzlich die Atmosphäre eines ursprünglich gebliebenen…
Wirtin Fríni ist wohl die schnellste und zackigste Lokalbesitzerin der Insel. In der Küche beweist sie Kreativität, zum Beispiel durch einen Linsensalat mit savóro, mariniertem, kalt serviertem…
Oberhalb des Strands Makrís Gialós bietet die schweizerisch-griechische Familie in ihrer Taverne mit Garten gepflegte griechische Küche mit regionalen Zutaten in uriger Atmosphäre. Öl und Wein…
Es riecht nach Oregano auf dem 320 m hohen Bergrücken. Dieses Kraut wächst neben den Ruinen der venezianischen Burganlage zuhauf. Bis 1757 war hier rundherum die Inselhauptstadt Ágios Geórgios…
Der einzige Badeort (110 Ew.), der unmittelbar an der Westküste und damit am offenen Meer liegt, drängt sich in einen schmalen Taleinschnitt, der nur Platz für eine (autofreie) Gasse bietet. Direkt…
Die moderne Taverne im 3 km entfernten Dorf Archéa Píssa (auch Miráka genannt) gilt als beste der Region. Abseits des touristischen Trubels von Olympia wird eine kleine Auswahl überwiegend…
Den ganzen Sommer über liegen im kleinen Hafen von Katákolo große Kreuzfahrtschiffe. Die meisten ihrer Passagiere widmen ihm keine Aufmerksamkeit, sondern fahren gleich per Ausflugsbus oder Taxi…
Loutrá Killínis war bis 2004 ein bescheidenes Thermalbad mit kilometerlangem Sandstrand vor einem hohen Dünenstreifen. Dann eröffnete ein deutsch-griechisches Hotelunternehmen hier knapp 60 km…
Im besonders familienfreundlichen Grecotel Olympia Oasis am flach abfallenden Sandstrand von Loutrá Killínis werden 3- bis 16-Jährige betreut, wenn die Eltern es wollen. Es gibt eine eigene…
Préveza (16 300 Ew.) ist vor allem Yachtbesitzern aus aller Welt bekannt: Sie lagern hier gern im Winterhalbjahr ihre Boote ein. Außer ihrer reizvollen Lage am Eingang zum weiten Amvrakischen Golf,…
Na endlich! Hier wird zumindest am Rande gezeigt, dass es auch eine Art Olympische Spiele für Frauen gab. Außerdem sind viele antike Sportgeräte und sogar Siegerlisten zu sehen.
Das modern gestaltete Museum will anhand von Modellen zeigen, dass nahezu all unsere moderne Technik auf Erfindungen und Entdeckungen der alten Griechen beruhen. Spannend ist das auf jeden Fall.
Nur 2 km oberhalb von Vathí liegt in etwa 300 m Höhe das größte Dorf der Insel (500 Ew.). Zwischen den am Hang verteilten Häusern bleibt viel Platz für Weinterrassen und Olivenhaine; der Blick…
Die Inselhauptstadt (2000 Ew.) ist ein beschauliches Städtchen ohne bedeutende Sehenswürdigkeiten. Sie liegt am inneren Ende einer langen, fjordähnlichen Bucht, die sich zum Meer schlängelt. In…
Große Auswahl, sehr leckerer Schweinebraten.
Der besonders schöne, schnell abfallende Sand-Kies-Strand ca. 6 km nordöstlich von Vathí ist nur zu Fuß oder mit dem Boot zu erreichen. Im Hochsommer macht auch eine kleine Beachbar auf.
Am Rand von Argostóli hegt eine Stiftung einen kleinen botanischen Garten mit plätscherndem Bach. Tafeln nennen und erklären auf Griechisch und Englisch die hier gedeihenden heimischen Pflanzen und…
Die 44 m tiefe Tropfsteinhöhle ist effektvoll ausgeleuchtet. Der Komponist Míkis Theodorákis hat hier einmal ein Konzert dirigiert – man kann sich vorstellen, wie stimmungsvoll es war.