Morske orgulje

Zadars Lieblingstreff von Einheimischen wie Touristen ist das Ergebnis der Umgestaltung des Hafens an der westlichen Spitze der Halbinsel. Architekt Nikola Basić entwarf nicht nur einen modernen Terminal sondern auch die schicke Uferpromenade, von der Stufen zum Meer hinunterführen. Unter diesen Stufen verbergen sich unterschiedlich lange Plastikröhren, an deren Ende Pfeifen angebracht sind. Je nach Wellengang werden mal unheimlich, mal besinnlich klingende Töne erzeugt, und gelegentlich erinnern sie an Walgesang. Der Gruß an die Sonne (Pozdrav suncu) komplettiert die Installation. Die aus 300 Glasplättchen bestehende Scheibe unweit der Orgel, speichert in ihren Solarzellen tagsüber Sonnenenergie und gibt einen Teil nachts in Form bunter Lichtsignale wieder ab, die man durch das Betreten der Scheibe auslöst. Ein Großteil des Stroms wird in die Uferbeleuchtung eingespeist.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+385 23 316 166
info@tzzadar.hr
23000 Zadar Kroatien

Anreise