Yangon Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Sie ist die schönste, wichtigste und berühmteste Pagode Myanmars, eine der wichtigsten buddhistischen Stätten der Welt, geschmückt mit vielen Tonnen Gold und zigtausenden Edelsteinen. Angeblich…
Ein Hauch von Tragik umweht das Haus, in dem General Aung San zwei Jahre bis zu seiner Ermordung im Juni 1947 mit seiner Familie lebte. Seine heute für das Land so wichtige Tochter Aung San Suu Kyi…
Fast alle Pagoden in Myanmar haben einen massiven Stupa. Nicht so die Botataung: Hier können Sie in das zentrale Heiligtum hineinspazieren. Im Zickzack führt ein bis zur Decke vergoldeter Gang um…
Hier sehen Sie den „entführten Thron“ - ja, so weit gingen die Engländer einst, um ihre Herrschaft in der Kolonie zu festigen. Frei nach dem Motto: Man nehme dem König seinen Stuhl, und schon…
Hier erleben Sie hautnah, wie tief der Buddhismus im Alltag der Menschen verankert ist: Die Sule ist so etwas wie die Alltagspagode der Yangoner. An der achteckigen Pagode, die von Autos und Bussen…
Vergessen Sie die Großstadthektik und chillen Sie ein Stündchen unter schattigen Bäumen.
Sie haben bisher am Nachthimmel vergeblich nach den Sternbildern des Elefanten und der Muschel gesucht? Hier werden Sie sie endlich finden: Im Inneren dieser modernen, erst 1980 errichteten Pagode ist…
Der Yangon Heritage Trust veranstaltet informative Stadttouren, die sich besonders der kolonialen Bausubstanz und ihrer Erhaltung widmen. Wer hier mitgeht, unterstützt auch die Arbeit der…