Yaiza Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Sichelförmig liegt dieser Kratersee im Bogen eines zur Hälfte im Meer versunkenen Kraterkessels, dessen Wände durch Winderosion zernagt sind. Die Färbung des Wassers, das durch Verdunstung des…
Die Strände 3 bis 5 km östlich von Playa Blanca sind zu Recht wegen ihrer Schönheit berühmt: Sie sind von Felsen eingerahmt, der Sand, ohne Teer und Müll, ist fein und das türkisfarbene Wasser…
Lange Reihen kleiner und großer rechteckiger Felder in schillerndem Braun, Rot, Grau und Schwarz - wie ein riesiger Setzkasten sieht die Saline von Janubio aus. In der Vergangenheit war die…
Wie ein Geniestreich von Landschaftsarchitekten wirkt die berühmte Landschaft La Geria. Das großartige Weinanbaugebiet in unmittelbarer Nähe der Vulkanberge erschließt sich einem noch intensiver…
Es brodelt und zischt in den Hervideros (wörtlich "Sprudelnde"), die zwischen den Salinas de Janubio und El Golfo liegen. Es handelt sich um vom Meer ausgewaschene Löcher und Kanäle im spitzen, por…
Der Balcón de Femés trägt seinen Namen völlig zu Recht. Bei gutem Wetter hat man von dem 450 m hohen Pass eine grandiose Aussicht über die Rubicón-Ebene bis weit über Playa Blanca hinaus auf…
Abtauchen ins Museum? Das geht in Europas erstem Unterwassermuseum: In 12–15 m Tiefe erwarten dich 400 lebensgroße, realistisch gestaltete Betonfiguren, die der britische Künstler Jasonde Caires…
Das exotischste Lanzarote-Erlebnis: Auf dem Rücken eines Dromedars durchs schwarze Lavameer des Timanfaya- Nationalparks reiten. 100 Tiere warten auf Kundschaft am „Liegeplatz der Kamele“.
Die Montañas del Fuego, die Feuerberge, lösen wohl bei jedem eine gewisse Beklemmung aus, umso mehr, als sich hier tatsächlich eine der größten Katastrophen der jüngeren Erdgeschichte ereignete…
Eine Möglichkeit zum Kurzausflug für bewegungshungrige Playa-Blanca-Gäste ist der schnelle Aufstieg zur nahe gelegenen Montaña Roja. Der Rote Berg ist mit 194 m Höhe der Hausvulkan des Orts und…
Zwar führt eine ausgebaute Straße zum Leuchtturm 3 km westlich der Stadt, doch schöner ist es, sich dem Ziel auf einem etwa einstündigen Spaziergang zu Fuß auf der Promenade zu nähern. Dabei…
Besonders harmonisch und ansprechend wirkt das Ensemble um die Kirche Nuestra Señora de los Remedios aus dem 17. Jh. mit den zwei angrenzenden Plätzen. Auch das Innere des Gotteshauses mit seinem…
Die Playa Dorada verfügt über klares Wasser, feinen, hellen Sand und einen Liegen- und Sonnenschirmverleih. Wellenbrecher sorgen für ungefährdetes Schwimmen.
Der Strand zeichnet sich durch feinen, hellen Sand aus und es gibt einen Liegen- und Sonnenschirmverleih. Wellenbrecher garantieren ungefährdetes Schwimmen im klaren Wasser.
Auch an der Südküste konnten die Fischer in früheren Zeiten nicht in Frieden leben, auch hier wurden ihre Dörfer immer wieder von Piraten überfallen. Schon der Eroberer Jean de Béthencourt soll…
Die flache, weiße Casa de la Cultura, das heutige Kulturzentrum von Yaiza, wurde im 19. Jh. erbaut und war von 1871-1937 der Wohnsitz des bekannten Politikers und Schriftstellers Benito Pérez Armas…
Das Monumento Natural de los Ajaches ist ein Naturpark mit Stränden.
Der wildromantische schwarze Sandstrand, der v.a. von Einheimischen frequentiert wird, lädt zu ausgedehnten Strandspaziergängen ein. Das Baden ist jedoch aufgrund der starken Strömung und Brandung…