Wuppertal Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

kulturinforuhr.de Das regionale Kulturportal der Metropole Ruhr Wo früher Schlote rauchten und Hochöfen qualmten, leuchten heute Kunst und Kultur: Maschinenhallen, Kokereien und stillgelegte Hü…
Das im Herzen der Altstadt gelegene und 1993 gegründete Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf gewährt als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zur Welt des Films von seinen frühesten…
Zwischen Großstadt und Rhein tauchen Sie im Zoo Duisburg in die faszinierende Welt von rund 9.000 Tieren aus mehr als 400 Arten ein. Berüchtigte Beutelteufel, possierliche Koalas,  gemütliche…
Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart Kulturgeschichte im Zeitraffer: von der Antike bis zum modernen Design. Der Besucher findet hier gleich fünf Museen unter einem Dach und begibt…
Eine Zeitreise in die 1960er- und 1970er-Jahre und ein Schock für die Netzhaut: Austin-Powers-Rüschenhemden, schreiend gemusterte Tapeten und Möbel, Chrom-Aschenbecher, Fransentaschen und manch…
Die Buchhandlung verfügt über ein großes Sortiment an Büchern unterschiedlicher Genres. Zudem sind viele regionale Titel über das Bergische Land und seine Menschen erhältlich. Ein weiter Fokus…

Angebote

Teste 1 Monat lang den koreanischen Kampfsport Tae-Kwon-Do in Wuppertal Genieße effektives Training für den Körper Entwickle Deine Persönlichkeit weiter Sichere Dir 8 % Rabatt und…
Lerne die wichtigsten Standardtänze im Tanz-Grundkurs Lasse Dich von professionellen Tanzlehrern in Wuppertal unterrichten   Tanze zukünftig mit Leichtigkeit über das Parkett …
Der neue Trend im Freizeit-Sport heißt Bubble-Football. Die beliebten „Bumperz“ bieten jede Menge Spaß und Action. Bubble-Football oder „Bubble Soccer“ kommt urspr&…
Auch wenn Wuppertal nicht mehr zum Ruhrgebiet gehört, wollen wir euch diesen neuen Tourleckerbissen nicht vorenthalten. Das Bergische Land lässt jedes Mountainbikerherz höher schlagen.…

Aktivitäten

Über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Aktivitäten (weitere siehe in den Kapiteln der Stadtbezirke)

Kino, Theater und Kleinkunst
  • Die Wuppertaler Bühnen mit der Spielstätte Barmer Opernhaus, nachdem das Elberfelder Schauspielhaus aufgegeben wurde.
  • Das weltberühmte Wuppertaler Tanztheater der mittlerweile verstorbenen Kulttänzerin Pina Bausch
  • Das Vollplaybacktheater besteht aus einer engagierten Schauspieltruppe, die oft in schrillen Verkleidungen auftritt und vorzugsweise Hörspielkassetten der "drei???" nachspielt. Die Handlung wird immer wieder durch Szenen aus Filmklassikern, andere Hörspiele, Filmsounds und Songs ergänzt und unterbrochen. Gute Laune garantiert!
  • Das Boulevardtheater Comödie am Karlsplatz mit dem Motto Wir machen, dass Sie lachen!.
  • Müllers Marionettentheater - ein Figurentheater mit inzwischen internationaler Reputation
  • Das über die Region hinaus bekannte T.i.C. (Theater in Cronenberg)
  • Das Wuppertaler Sinfonieorchester, das durch zahlreiche Tourneen Weltruhm erlangt hat
  • Das Forum Maximum im über 120 Jahre alten Rex-Theater, das derzeit saniert wird
Regelmäßige Feste und Jahrmärkte
  • Müngstener Brückenfest am Fuße der Müngstener Brücke im Müngstener Brückenpark, mehrmals im Jahr zu unterschiedlichen Terminen.
Clubszene

Wuppertal ist weit über die Region hinaus bekannt für seine vielfältige und abwechslungsreiche Clubszene. Der U-Club gehört zu den bekanntesten Reggae-Clubs Deutschlands, der butan zu den angesagtesten Clubs Nordrhein-Westfalens. die börse gilt als eines der ältesten und größten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Der Bloomclub gilt als typischer Elektro-Szeneclub. Mit den beiden Clubs Apollo 21 und Barmer Bahnhof verfügt Wuppertal seit kurzem auch über großräumige Clubs des gehobenen Segments. Neues aus der lokalen Clubszene mit aktuellen Events und den angesagtesten Locations bietet die Webseite annos.de.

Stadtführungen
  • Stadtspaziergänge mit den Wuppertal Greetern: Unter dem Motto “Komm als Gast, geh als Freund“ bieten die Wuppertal Greeter kostenlose Stadtrundgänge an. Dabei lernen die Gäste die Stadt abseits der üblichen Pfade aus Sicht von Einheimischen kennen. Die Greeter freuen sich, den Gästen ihre Stadt mit allen Ecken und Kanten authentisch zu zeigen. Auch persönliche Geschichten und Erlebnisse oder Ausgeh- und Freizeit-Tipps kommen zur Sprache. In der konkreten Absprache zwischen Gast und Greeter werden Themenwünsche berücksichtigt, die somit diese Spaziergänge zu einer persönlichen und individuellen Begegnung mit der Stadt werden lassen. Um die Individualität zu wahren, werden die Greets nur in Kleingruppen bis max. 6 Personen durchgeführt. Mehr Infos unter www.wuppertal-greeter.de Die Wuppertal Greeter sind Mitgled der International Greeter Association (vormals Global Greeter Network).

Einkaufen

Die Innenstädte von Barmen und Elberfeld beherbergen nahezu alle Geschäfte und Einrichtungen, die man von einem Oberzentrum erwarten kann. Besonders das Zentrum von Elberfeld ist in den letzten Jahren durch die Ansiedlung der überdachten Allwetter-Einkaufspassagen Rathausgalerie (1994) und die City Arkaden (2001) deutlich aufgewertet worden und lädt zu ausgiebigem Bummeln und Shoppen ein. Die Barmer Fußgängerzone Werth wiederum gilt als älteste reine Einkaufszone Deutschlands.

Laut eigener Werbung verfügt die nur in Wuppertal ansässige Supermarktkette akzenta über das größte und umfangreichste Lebensmittelsortiment von Nordrhein-Westfalen und erhält regelmäßig lokale und überregionale Preise und Auszeichnungen. akzenta-Märkte gibt es in Vohwinkel, Elberfeld (Steinbeck), in den City-Arkaden sowie in Barmen.

Beliebt ist die Friedrich-Ebert-Straße westlich der Elberfelder Fußgängerzone. Rund um die Laurentiuskirche gibt es ausgefallene Geschenkideen, kreative Accessoires und Szeneläden. Verschiedene Cafés lockern das Viertel um den großen Laurentiusplatz auf und schaffen eine im Sommer beinahe mediterrane Atmosphäre. In der Stadt gilt das Luisenviertel genannte Gebiet auch als Wuppertaler Altstadt.

An den Marktständen am Elberfelder Neumarkt kann man sich täglich außer sonntags von morgens bis abends mit frischem Obst und Gemüse versorgen.

Außerhalb der beiden Oberzentren verfügen auch die vielen Stadtteilzentren über unterschiedlich vielfältige und traditionelle Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten.

Nachtleben

siehe Eintragungen in den Kapiteln der jeweiligen Stadtbezirke (Elberfeld inklusive Elberfeld-West und Uellendahl-Katernberg, Vohwinkel, Cronenberg, Barmen, Oberbarmen, Heckinghausen, Langerfeld-Beyenburg und Ronsdorf)