© Jenny Sturm/shutterstock

Wismar und die Wismarbucht

Check-in

Wie fast überall an der Küste: Trubel hier, Ruhe dort. Wismar, die alte Hansestadt mit ihren wuchtigen roten Backsteinbauten, lockt als Welterbe und mit einer bewegten Geschichte.

Sehenswürdigkeiten

Mit der Größe von eineinhalb Fußballfeldern ist Wismars Marktplatz der größte in Mecklenburg-Vorpommern, er bildet das Zentrum der Unesco-geschützten Altstadt. Blickfang in der Südostecke ist…
Im Alten Hafen erinnern Speichergebäude und das Baumhausan die Zeiten, in denen der Hafen ein Umschlagplatz für Ware war. Das ist er heute nur noch an Sonntagen, wenn Fischmarkt ist. Vom Baumhaus…
Feuer, Wasser, Luft und Erde: Mit diesen Ausstellungsbereichen wird die Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns präsentiert. Im Erlebniszentrum warten Modelle zum Anfassen und verschiedene…
Knapp 300 Jahre nach dem Bau erstrahlt Mecklenburgs größter barocker Schlosskomplex in neuem Glanz. Als Vorbild diente Blenheim Castle nahe dem englischen Ort Woodstock. Das fast 200 m lange…
Der Blick vom Turm offenbart die mittelalterliche Stadtanlage in ihrer ganzen (verbliebenen) Pracht. Die im 14. Jh. erbaute Ratskirche galt als einer der bedeutenden Backsteinbauten im norddeutschen…
Hervorragendes Beispiel norddeutscher Backsteingotik. Das Kirchenschiff ist mit 37 m das dritthöchste Deutschlands. Der Schnitzaltar gehört mit 10 x 4 m zu den monumentalsten seiner Art an der…
Das Ende des Zweiten Weltkriegs weitgehend zerstörte Gotteshaus, einer der großartigsten Backsteinbauten Nord- und Ostdeutschlands, war zu DDR-Zeiten zur Ruine verkommen. Seine Wiedergeburt erlebte…
Das Museum in der ehemaligen Dorfschule von 1806 präsentiert umfangreiche Sammlungen zur Natur- und Heimatkunde der Insel Poel. Im Außenbereich sind die Modellanlage "Feste Poel" im Maßstab 1:10…
Der fiktive Ort "Jerichow" in Uwe Johnsons Werk soll in Wirklichkeit Klütz sein. Die Klützer bauten deshalb einen Getreidespeicher zu einem Literaturhaus um, in dem nicht nur den Schriftsteller gew…
Bis zu 600 bunte Schmetterlinge flattern im Schmetterlingsgarten, darunter der Atlas-Seidenspinner mit einer Flügelspannweite von bis zu 30 cm.

Hotels & Übernachtung

Direkt an Strand und Seebrücke im Stadtteil Bad Wendorf liegt das modernisierte, komfortable Hotel.
Die großen Fensterfronten machen die großzügigen Zimmer hell und freundlich. Viele Freizeitmöglichkeiten mit Schwimmbad, Sauna. Kinder lieben die geduldigen Ponys und Esel.
Das malerisch in die stille Landschaft eingebettete Gutshaus Stellshagen, 10 km von Boltenhagen, mit Park und Badeteich ist Bio- und Gesundheitshotel mit eigener Landwirtschaft. Das Anwesen wurde…
Familienfreundliches First-Class-Hotel mit Schwimmbad unterm Dach und Wellnessbereich (auch Massagen, Kosmetikbehandlungen). Das großzügige, aber gemütliche Haus ist nur durch die Promenade vom…
Wohnlich eingerichtete Zimmer hinter einer denkmalgeschützten Fassade.
Die Gäste schätzen die familiäre Atmosphäre in den drei zusammenliegenden, sanierten Altstadthäusern.
Typisch hanseatische Giebelhäuser beherbergen seit 1993 dieses Hotel in der historischen Altstadt, ganz nahe beim Marktplatz. Die Speisekarte wird regelmäßig der Saison angepasst. Ein Fitnessraum…
Nette Anlage mit Zimmern, Apartments, Wohnungen sowie der Villa "Dat witte Huus" (bis zu 8 Pers.), sehr ruhig gelegen und persönlich geführt.
Individuelle Ferienwohnungen befinden sich in dem ehemaligen Gutshaus, das von einem großen Park mit altem Baumbestand umgeben wird.
Das Haus "Gutshaus Redewisch" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), diverse gastronomische Einrichtungen und Konferenzräume. Das Hotel ist…

Restaurants

Die Speisen auf dem vegetarischen Buffet werden aus Biozutaten zubereitet, die zum großen Teil aus der hoteleigenen Landwirtschaft kommen.
Hier lugt Geschichte aus jedem Balken, jedem Bild, jeder Truhe, jedem Leuchter: Das Haus von 1354/55 erlebte im Lauf der Zeit einige Umbauten, erhalten sind noch die wunderschöne Renaissancediele und…
Die "Ziege" täuscht, schon seit über 100 Jahren herrscht hier maritimes Flair: Hier befinden sich Gäste in einem renommierten, aber gemütlichen Fischspezialitätenrestaurant. Was die Poeler und…
Vorzüglich ist der frische oder direkt aus der hauseigenen Räucherei kommende Fisch.
Der Leuchtturm weist den Weg: urig-maritimer Gastraum und Fischspezialitäten. Hauseigene Räucherei.
Hier gibt es eine große Auswahl an frisch zubereiteten Fischgerichten direkt an der Strandpromenade. Daher hat man hier - sofern das Wetter mitspielt - immer einen schönen Blick auf die Ostsee.
Das Restaurant präsentiert eine der Saison angepasste Speisekarte: Scholle, Hering, Dorsch - frischer Fisch vom Fischer sowie Regionales wie Mecklenburger Rippenbraten oder Ente mit Rotkohl. Im…
In familiärer Atmosphäre mit einfachen Holzstühlen und Tischen wird abwechslungsreiche Küche und selbst gebackener Kuchen geboten.
Hier gibt es nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen Biersorten, sondern oft auch Livemusik dazu.
Wirsing mit Zanderfilet, dazu Salat mit Wasabisauce: Die Büdnerei kombiniert – sehr gelungen – regionale und internationale Zutaten. Donnerstags Barbecue auf der Gartenterrasse.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
14,00 €
MARCO POLO Freizeitkarte Mecklenburger Ostseeküste
MARCO POLO Freizeitkarte Mecklenburger Ostseeküste
7,95 €
MARCO POLO Freizeitkarte Rügen und mittlere Ostseeküste
MARCO POLO Freizeitkarte Rügen und mittlere Ostseeküste
7,95 €

Auftakt

Wie auch anderswo in dieser Region werden die Bewohner hin und wieder spöttisch als Fischköppe bezeichnet, was sie nicht besonders gern hören. Die Bezeichnung Südschwede dagegen mögen sie sehr. Über 250 Jahre, bis 1903, gehörten Wismar und Poel zu Schweden. An diese Zeit erinnern in Wismar Bauwerke, Hausbezeichnungen und das jährlich stattfindende Schwedenfest. Wer Wismar in Richtung Westen verlässt, kommt zum Klützer Winkel mit dem quirligen Ostseebad Boltenhagen, scherzhaft „Speckwinkel“ genannt, denn das Gebiet rund um das Städtchen Klütz gilt als eines der fruchtbarsten in Norddeutschland. Östlich von Wismar trennt ein schmaler, flacher Wasserstreifen die ruhige Insel Poel und das Festland. Breitling nannte man sinnigerweise den maximal nur 1 km breiten Meeresarm.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 08:35 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
14,00 €
MARCO POLO Freizeitkarte Mecklenburger Ostseeküste
MARCO POLO Freizeitkarte Mecklenburger Ostseeküste
7,95 €
MARCO POLO Freizeitkarte Rügen und mittlere Ostseeküste
MARCO POLO Freizeitkarte Rügen und mittlere Ostseeküste
7,95 €