Stock im Eisen

Der Stock-im-Eisen-Platz geht in den Stephansplatz über. Er erhielt seinen Namem nach einem mit zahllosen Nägeln beschlagenen Baumstamm. Nach der Sage schlug jeder Wandergeselle einen ein.

Anreise