Herzgruft der Habsburger

Seit dem Tod des Kaisers Matthias im Jahre 1619 wurden die Herzen der nachfolgenden Habsburger Monarchen in Silberurnen bestattet. Etwa 50 Urnen werden in der Loretokapelle bewahrt, die Teil der Georgskapelle ist.