Albertina

Das schräg hinter der Oper gelegene, nach seinem Erbauer Herzog Albert von Sachsen-Teschen, einem Schwiegersohn Kaiserin Maria Theresias, benannte Palais birgt die größte grafische Sammlung der Welt. Sie umfasst rund 60.000 Zeichnungen und Aquarelle sowie an die 1,5 Mio. Druckgrafiken von so gut wie allen bildenden Künstlern der letzten 600 Jahre, die wegen ihrer Lichtempfindlichkeit jedoch nicht ständig gezeigt werden. Im aufwendig sanierten Haus sind auf Dauer 500 Werke der Klassischen Moderne aus der Sammlung Batliner sowie Wechselausstellungen mit Werken der ganz Großen der bildenden Kunst zu sehen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+43 1 53483
http://www.albertina.at
info@albertina.at
Albertinaplatz 1, 1010 Wien Österreich

Anreise