Akademie der Bildenden Künste

Der mit Terrakotten und Fresken verzierte Bau im Stil derHochrenaissance birgt eine Gemäldegalerie von Weltruf, die einen repräsentativen Querschnitt durch die abendländische Malerei aus sechs Jahrhunderten vorstellt. Vertreten sind u. a. Hans Baldung Grien, Lucas Cranach d. Ä., Tizian, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens, Rembrandt und Anthonis van Dyck. Im Mittelpunkt steht das Weltgerichts-Triptychon von Hieronymus Bosch, ein grandioses Feuerwerk ebenso faszinierender wie grausamer Bildphantasien. Das angeschlossene Kupferstichkabinett besitzt mehrere Hundert Bilder aus dem Biedermeier sowie mittelalterliche Baurisse.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+43 1 588161818
http://www.akbild.ac.at
gemgal@akbild.ac.at
Schillerplatz 3, 1010 Wien Österreich

Anreise